26.10.2012 12:59
Bewerten
 (0)

Samsung – Rekordquartal übertrifft Analystenprognosen

EMFIS.COM - Seoul 26.10.2012 (www.emfis.de) Das Samsung im Septemberquartal ein neues Rekodrergebnis einfahren würde, war bereits klar. Dass das Resultat über den Analystenprognosen lag, überrascht jedoch. Im dritten Quartal hat sich der Nettogewinn gegenüber dem Vorjahr auf 6,56 Billionen Won (6,0 Milliarden US-Dollar) nahezu verdoppelt. Laut einer Umfrage von Bloomberg hatten Analysten im Schnitt lediglich einen Gewinn von 6,25 Billionen Won erwartet. Der Umsatz stieg derweil um 26 Prozent auf 52,2 Billionen Won. Vor allem der starke Smartphone-Absatz hat das Quartalsergebnis beflügelt. Nach Angaben des Marktforschungsinstituts IDC hat Samsung im Septemberquartal 56,3 Millionen Smartphones verkauft und damit den Vorsprung vor dem Rivalen Apple weiter ausgebaut. Samsung kommt auf einen Marktanteil von 31,3 Prozent, während sich Apple mit nur 15 Prozent (26,9 Millionen verkaufte Smartphones) zufrieden geben musste. Halbleitersparte schwächelt deutlich Dementsprechend hat sich der operative Gewinn in der Telekom-Sparte von 2,42 Billionen Won im Vorjahr auf 5,63 Billionen Won mehr als verdoppelt. Damit konnte das schlechte Geschäft in der Halbleitersparte kompensiert werden. In diesem Sektor fiel der Gewinn von 1,59 Billionen Won im Vorjahr auf aktuell 1,15 Billionen Won. Der Aktie kamen diese positiven Daten heute jedoch nicht zugute, da Analysten bezweifeln, dass Samsung dieses Wachstum über längere Zeit aufrecht erhalten kann. An der Börse Korea fiel der Kurs von Samsung Eletronics Co Ltd heute um 2,6 Prozent auf 1.287 Won. Lesen Sie zu diesem Thema auch den Beitrag "Samsung dementiert Lieferstopp an Apple" auf www.emfis.de .

Nachrichten zu Samsung Electronics Co Ltd Non-Vtg Pfd Shs Sp Glbl Dep Receipt Repr 1-2 Non-Vtg Pfd Shs -144A

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv

Analysen zu Samsung Electronics Co Ltd Non-Vtg Pfd Shs Sp Glbl Dep Receipt Repr 1-2 Non-Vtg Pfd Shs -144A

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08.02.2013Samsung Electronics ADR kaufenboerse.de-Aktienbrief
11.01.2013Samsung Electronics kaufenDer Aktionärsbrief
12.12.2012Samsung Electronics overweightMorgan Stanley
07.12.2012Samsung Electronics kaufenDer Aktionär
30.11.2012Samsung Electronics haltenDer Aktionärsbrief
08.02.2013Samsung Electronics ADR kaufenboerse.de-Aktienbrief
11.01.2013Samsung Electronics kaufenDer Aktionärsbrief
12.12.2012Samsung Electronics overweightMorgan Stanley
07.12.2012Samsung Electronics kaufenDer Aktionär
30.10.2012Samsung Electronics buyNomura
30.11.2012Samsung Electronics haltenDer Aktionärsbrief
12.10.2012Samsung Electronics haltenDer Aktionärsbrief
14.10.2011Samsung Electronics haltenDer Aktionär
10.01.2011Samsung Electronics haltenEuro am Sonntag
03.11.2009Samsung Electronics haltenEuro am Sonntag
08.01.2010Samsung Electronics "reduce"Jyske Bank Group
07.10.2009Samsung Electronics reduceJyske Bank Group
27.07.2009Samsung Electronics reduceJyske Bank Group
24.10.2008Samsung Electronics reduceJyske Bank Group
03.10.2008Samsung Electronics reduceJyske Bank Group
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Samsung Electronics Co Ltd Non-Vtg Pfd Shs Sp Glbl Dep Receipt Repr 1-2 Non-Vtg Pfd Shs -144A nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Meistgelesene Samsung Electronics News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Samsung Electronics News
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX geht mit Plus ins Wochenende -- Dow: Yellen-Effekt verpufft -- US-Wirtschaft wächst schwach -- VW will wohl Milliarden in Batteriefabrik für E-Autos investieren -- SGL, Google und Oracle im Fokus

Bank of America versucht erneut Kreditkartentochter MBNA zu verkaufen. Monsanto-Managern winkt Millionen-Regen bei Übernahme. Air France tankt nach Sprit-Protesten mehr im Ausland. EU verschärft erneut Sanktionen gegen Nordkorea. Aktionäre von DMG Mori sollen Abfindung von 37,35 Euro erhalten. Yellen: Leitzinserhöhung in den kommenden Monaten angemessen. BMW & Co.: Autobauer rufen in den USA Millionen Wagen zurück.
Welche Marke ist die teuerste?
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
In welcher Metropolregion leben am meisten Menschen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Merkel hält trotz aller Kritik am umstrittenen Flüchtlingspakt mit der Türkei fest. Wie bewerten Sie dessen Chancen?