09.12.2012 09:20
Bewerten
 (0)

Schäuble: Ein Finanzminister soll Eurogruppen-Chef werden

    BERLIN (dpa-AFX) - Der Nachfolger von Eurogruppen-Chef Jean-Claude Juncker sollte nach Ansicht von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) einer der Finanzminister werden. Dies sei die Position der Bundesregierung, sagte Schäuble der "Bild am Sonntag". Juncker ist beides - Regierungschef und Finanzminister seines Landes. Schäuble fügte hinzu: "Eigentlich hat es sich sehr bewährt, wenn der Vorsitzende zwischen den unterschiedlichen Positionen vermitteln kann."

 

    Schäuble galt selbst als Anwärter auf das Koordinierungsamt der Eurogruppe. Zuletzt waren aber Stimmen lauter geworden, die Führung des Währungsraums in den Händen eines Regierungschefs zu lassen, der auch bei den EU-Gipfeln am Tisch sitzt. Als potenzielle Anwärter bei dieser Variante gelten der Niederländer Mark Rutte und Finnlands Jyrki Katainen.

 

    Schäuble konterte Vorwürfe aus Reihen der SPD, er sei wegen seiner belehrenden Art für das Amt nicht geeignet, ironisch mit einem Hinweis auf Amtsvorgänger Peer Steinbrück: "So charmant im persönlichen Umgang mit unseren europäischen Nachbarn wie mein Vorgänger als Finanzminister ist nicht jeder." Steinbrück war beispielsweise in der Schweiz mit ruppigen Äußerungen im Steuerstreit angeeckt./and/DP/zb

 

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

Asiens Börsen uneinheitlich -- Abgasffäre in USA kostet VW wohl über 15 Milliarden Dollar -- Großbritannien von Ratingagenturen herabgestuft

Ölpreise legen moderat zu. Strom bleibt für Verbraucher teuer. Roche kann auf rasche Zulassung von MS-Medikament hoffen. Wyser-Pratte steigt bei Stada ein. Fresenius-Chef übernimmt bei Nestle das Ruder. EU-Wettbewerbshüter genehmigen Starwood-Übernahme durch Marriott.
Welches ist das wertvollste Team?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Marke ist die teuerste?
Volatilität in Schwellenländern
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Welches Land gewann am häufigsten die europäische Fußballkrone?
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Nach dem Brexit-Votum der Briten werden in Europa Stimmen laut, die auch in anderen EU-Ländern Referenden über die Zugehörigkeit zur EU fordern. Sehen Sie unsere Zukunft in der EU?