25.07.2012 06:59
Bewerten
 (0)

Schäuble und de Guindos loben Spaniens Konsolidierungsstrategie - dapd

   BERLIN--Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) und Spaniens Wirtschaftsminister Luis de Guindos haben das aktuelle Zinsniveau für spanische Staatsanleihen kritisiert. Es entspreche "weder den wirtschaftlichen Fundametaldaten Spaniens, noch seinem Wachstumspotenzial oder der Tragfähigkeit seiner Staatsverschuldung", teilten die beiden Minister in einer gemeinsamen Erklärung laut dapd-Bericht mit. Die Zinsen für zehnjährige Staatsanleihen in Spanien sind auf etwa 7,5 Prozent gestiegen.

   Die Spanische Regierung habe aber wichtige Schritte unternommen, um die Wirtschaft zu stärken, hieß es in der Erklärung. Dazu zählten umfassende Reformen der Haushaltspolitik, des Arbeitsmarktes, die Umstrukturierung des Bankensektors und die Verankerung einer Schuldenbremse in der Verfassung. Spanien wolle sein übermäßiges Defizit bis Ende 2014 reduzieren. Damit verfolge es eine ausgewogene Konsolidierungsstrategie.

   DJG/dapd/hab

   (END) Dow Jones Newswires

   July 25, 2012 00:28 ET (04:28 GMT)

   Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.- - 12 28 AM EDT 07-25-12

Heute im Fokus

DAX schließt unter 9.000 Punkten -- Ölpreis tief im Minus -- Strafzinsen für Mittelstandskunden der Commerzbank -- VW will US-Autofahrer großzügig entschädigen -- Siemens im Fokus

VW muss Jahreszahlen bis Ende April vorlegen. Technologie-Aktien folgen der Talfahrt an der Nasdaq. Griechische Börse auf niedrigstem Stand seit 2012. Kalipreisverfall - 11 Fragen an K+S-Chef Norbert Steiner. Finanzaufsicht schließt Frankfurter Maple Bank. Credit-Suisse-Chef hat wohl Bonus-Halbierung beantragt.
Wieviel verdient man in den einzelnen Bundesländern?
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die öffentliche Verschwendung
Wen sieht die BrandZ-Studie vorn?
Diese Materialien könnten Sie sich nach Ihrem nächsten Lottogewinn gönnen
Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?
Wie entwickelten sich Rohstoffe im 3. Quartal?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Geldgeber Griechenlands sind mit den Reformbemühungen der Regierung in Athen laut einem Medienbericht noch nicht zufrieden. Ist für Sie das Thema Grexit abgehakt?