04.03.2013 07:15
Bewerten
 (14)

Schäuble widerspricht Grillo: Italien droht kein Zusammenbruch

Italien vor Kollaps?: Schäuble widerspricht Grillo: Italien droht kein Zusammenbruch | Nachricht | finanzen.net
Italien vor Kollaps?

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) rechnet im Gegensatz zum Polit-Populisten Beppe Grillo nicht mit einem baldigen Kollaps des politischen Systems in Italien.

"Italien hat sich immer wieder fähig erwiesen, auch aus komplizierten Wahlergebnissen regierungsfähige Mehrheiten zu bilden, das muss sein", sagte Schäuble am Sonntag in der ARD-Sendung "Bericht aus Berlin". "Die Euro-Krise ist nicht überwunden, aber wir sind gut voran gekommen, wir haben gute Ergebnisse erzielt, nicht zuletzt übrigens auch in Italien."

    Grillo, Überraschungssieger bei der Parlamentswahl in Italien Ende Februar, hatte in einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin "Focus" dem alten System in seiner Heimat noch maximal sechs Monate gegeben. Dann sei Schluss. "Dann können sie die Renten nicht mehr zahlen. Und auch die öffentlichen Gehälter nicht mehr." Grillo plant unter anderem, im Internet über Italiens Verbleib in der Euro-Zone abstimmen zu lassen.

    BERLIN (dpa-AFX)

Bildquellen: aldorado / Shutterstock.com
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX stabil -- Asien uneinheitlich -- Anleger sehen Ausbreitungsrisiko der Euro-Krise auf Allzeithoch -- AIXTRON: Für 2016 keine Dividende -- HOCHTIEF, Salzgitter, Steinhoff, ElringKlinger im Fokus

IBM und Conti wollen anscheinend gemeinsam Mautsystem Toll Collect betreiben. adidas hat offenbar Probleme bei Verkauf von Golfmarke Taylormade. RHÖN-KLINIKUM-Aktie von negativer Jefferies-Studie belastet. VW kürzt Betriebsrenten für neue Vorstände. Microsoft und Porsche stellen 'Book One' vor.
Welche Branchen man besser meiden sollte.
Jetzt durchklicken
Diese Autos hat Trump in seinem Fuhrpark
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Top-Positionen von Warren Buffett
Jetzt durchklicken
Jetzt durchklicken
Welche Airline schneidet am besten ab?
Jetzt durchklicken
Diese 10 Automobil Neuheiten gibt es bei der Detroit Auto Show 2017
Jetzt durchklicken
Diese 10 Aktien kann sich nicht jeder Investor leisten
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Würden Sie sich auf ein computergesteuertes Auto verlassen?
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Nordex AGA0D655
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
BASFBASF11
BMW AG519000
CommerzbankCBK100
E.ON SEENAG99
BayerBAY001
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
AMD Inc. (Advanced Micro Devices)863186
adidas AGA1EWWW