08.06.2013 17:34
Bewerten
 (2)

Schäuble will Mittelstandshilfen auf Italien und Portugal ausweiten

   Die Bundesregierung will ihre Hilfen für mittelständische Unternehmen in Spanien, die Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) diese Woche im Haushaltsausschuss des Bundestages vorgestellt hat, auch auf Italien und Portugal ausweiten. "Ich habe meinem portugiesischen Kollegen bereits gesagt: Das könnt ihr alles auch haben", sagte Schäuble der Wirtschaftswoche. In den nächsten Wochen will Schäuble sich auch mit italienischen Regierungsvertretern treffen und das Konzept anbieten.

   Die staatseigene KfW Bankengruppe gewährt Spanien einen Kredit über 800 Millionen Euro an die Förderbank ICO, die das Geld an Kleinbetriebe weiterreicht. Der Bund verbürgt den KfW-Kredit. Bei Griechenland ist der Fall anders gelagert, da es dort keine Förderbank gibt, wie die Wirtschaftswoche schreibt. Deshalb wolle Berlin mit einer Eigenkapitalspritze den Aufbau eines Instituts vorantreiben. Danach gäbe es Geld für die Firmenkredite.

   Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

   DJG/mgo

   (END) Dow Jones Newswires

   June 08, 2013 10:53 ET (14:53 GMT)

   Copyright (c) 2013 Dow Jones & Company, Inc.- - 10 53 AM EDT 06-08-13

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Heute im Fokus

DAX mit schwachem Handelsschluss -- Wall Street im Minus -- Apple-Aktie auf Allzeithoch -- Russland: Notenbank senkt Leitzinsen -- MasterCard, Microsoft, Amazon im Fokus

Ölpreise springen kräftig nach oben - Spekulation über sinkende Produktion. AT&T blättert in US-Frequenzauktion 18,2 Milliarden Dollar hin. US-Telekom-Tochter lässt für Mobilfunklizenzen fast 2 Milliarden Dollar springen. Daimler-Tochter zahlt Millionen wegen Diskriminierung von Mitarbeitern. Schlichtung für Kabinenpersonal der Lufthansa kommt nicht voran. Bundesregierung wohl bereit für neues Griechenland-Hilfspaket. Conti schließt milliardenschwere Veyance-Übernahme ab.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Das sind die 5 Finalisten

Hier sollten Sie ihr Geld nicht anlegen!

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

mehr Top Rankings

Umfrage

Quo vadis Griechenland? Was kommt nach dem Wahlsieg von Alexis Tsipras?