31.01.2013 12:30
Bewerten
 (0)

Gerry Weber: Modekonzern peilt neue Rekorde an

Schick und gefragt
Der Damenmodekonzern Gerry Weber peilt im laufenden Geschäftsjahr neue Bestmarken an. Anleger kaufen an schwachen Tagen zu.
€uro am Sonntag

von Stephan Bauer, Euro am Sonntag

Gerry Weber
So soll der Umsatz im laufenden Geschäftsjahr zwischen 890 und 900 Millionen Euro erreichen, der operative Gewinn in der Spanne von 131 bis 135 Millionen liegen. In der Periode bis Ende Oktober 2012 gab es mit 802,3 Millionen Euro einen neuen Umsatzrekord, das Geschäft war dabei um rund 14 Prozent gewachsen. Der operative Gewinn legte laut vorläufigen Zahlen überproportional um 16 Prozent auf 115,9 Mil­lionen Euro zu.

Konzernchef Gerhard Weber will das internationale Geschäft weiter ausbauen. Vor allem Länder außerhalb Europas sollen im Fokus der Expansionsstrategie stehen. Weber nannte Russland, den Mittleren Osten, Skandinavien, Kanada und die USA.

Aktionäre dürfen zudem auf eine höhere Ausschüttung hoffen. Laut Konzern soll die Ausschüttungsquote weiter bei 40 bis 45 Prozent des Konzerngewinns liegen. Gerry Weber hatte zuletzt 65 Cent pro Aktie gezahlt.

ISIN: DE0003304101
Kursziel: 40,00 Euro
Stopp: 31,00 Euro

Bildquellen: Gerry Weber

Nachrichten zu GERRY WEBER International AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu GERRY WEBER International AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.03.2016GERRY WEBER International HaltenIndependent Research GmbH
17.03.2016GERRY WEBER International HoldDeutsche Bank AG
17.03.2016GERRY WEBER International HaltenBankhaus Lampe KG
16.03.2016GERRY WEBER International ReduceKepler Cheuvreux
16.03.2016GERRY WEBER International HoldWarburg Research
26.01.2016GERRY WEBER International KaufDZ-Bank AG
30.10.2015GERRY WEBER International kaufenDZ-Bank AG
14.09.2015GERRY WEBER International kaufenDZ-Bank AG
14.09.2015GERRY WEBER International kaufenDZ-Bank AG
11.09.2015GERRY WEBER International buyBaader Wertpapierhandelsbank
21.03.2016GERRY WEBER International HaltenIndependent Research GmbH
17.03.2016GERRY WEBER International HoldDeutsche Bank AG
17.03.2016GERRY WEBER International HaltenBankhaus Lampe KG
16.03.2016GERRY WEBER International HoldWarburg Research
16.03.2016GERRY WEBER International HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
16.03.2016GERRY WEBER International ReduceKepler Cheuvreux
16.03.2016GERRY WEBER International SellBaader Wertpapierhandelsbank
29.02.2016GERRY WEBER International SellBaader Wertpapierhandelsbank
26.02.2016GERRY WEBER International ReduceKepler Cheuvreux
26.01.2016GERRY WEBER International SellCommerzbank AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für GERRY WEBER International AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX geht tiefrot ins Wochenende -- US-Börsen tendieren schwächer -- Carl Icahn steigt bei Apple aus -- Öl- und Gaspreise belasten BASF -- LinkedIn, Postbank, PUMA im Fokus

Eurokurs legt Höhenflug hing. Medivation lehnt Milliarden-Offerte von Sanofi ab. Ölpreisverfall lässt Exxon-Gewinn weiter einbrechen. Weidmann: Notenbanken können Sparern keine Mindestrendite versprechen. Porsche SE peilt nach Abgaskrise wieder Gewinn an. Goldpreis legt kräftig zu. Linde bleibt vorsichtig.
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Die schönsten Geldscheine der Welt

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Daimler will am Diesel als Kraftstoff für Autos trotz Kritik an Abgasmanipulationen festhalten. Wie stehen Sie zum Diesel?