31.01.2013 12:30
Bewerten
 (0)

Gerry Weber: Modekonzern peilt neue Rekorde an

Schick und gefragt
Der Damenmodekonzern Gerry Weber peilt im laufenden Geschäftsjahr neue Bestmarken an. Anleger kaufen an schwachen Tagen zu.
€uro am Sonntag

von Stephan Bauer, Euro am Sonntag

Gerry Weber
So soll der Umsatz im laufenden Geschäftsjahr zwischen 890 und 900 Millionen Euro erreichen, der operative Gewinn in der Spanne von 131 bis 135 Millionen liegen. In der Periode bis Ende Oktober 2012 gab es mit 802,3 Millionen Euro einen neuen Umsatzrekord, das Geschäft war dabei um rund 14 Prozent gewachsen. Der operative Gewinn legte laut vorläufigen Zahlen überproportional um 16 Prozent auf 115,9 Mil­lionen Euro zu.

Konzernchef Gerhard Weber will das internationale Geschäft weiter ausbauen. Vor allem Länder außerhalb Europas sollen im Fokus der Expansionsstrategie stehen. Weber nannte Russland, den Mittleren Osten, Skandinavien, Kanada und die USA.

Aktionäre dürfen zudem auf eine höhere Ausschüttung hoffen. Laut Konzern soll die Ausschüttungsquote weiter bei 40 bis 45 Prozent des Konzerngewinns liegen. Gerry Weber hatte zuletzt 65 Cent pro Aktie gezahlt.

ISIN: DE0003304101
Kursziel: 40,00 Euro
Stopp: 31,00 Euro

Bildquellen: Gerry Weber
Artikel empfehlen?

Nachrichten zu GERRY WEBER International AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu GERRY WEBER International AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
02.03.2015GERRY WEBER International HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
02.03.2015GERRY WEBER International HaltenDZ-Bank AG
27.02.2015GERRY WEBER International buyDeutsche Bank AG
27.02.2015GERRY WEBER International ReduceKepler Cheuvreux
27.02.2015GERRY WEBER International buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
27.02.2015GERRY WEBER International buyDeutsche Bank AG
27.02.2015GERRY WEBER International buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
27.02.2015GERRY WEBER International buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
27.02.2015GERRY WEBER International buyClose Brothers Seydler Research AG
11.02.2015GERRY WEBER International buyClose Brothers Seydler Research AG
02.03.2015GERRY WEBER International HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
02.03.2015GERRY WEBER International HaltenDZ-Bank AG
27.02.2015GERRY WEBER International HaltenIndependent Research GmbH
27.02.2015GERRY WEBER International Holdequinet AG
27.02.2015GERRY WEBER International HoldCommerzbank AG
27.02.2015GERRY WEBER International ReduceKepler Cheuvreux
29.01.2015GERRY WEBER International ReduceKepler Cheuvreux
12.09.2014GERRY WEBER International ReduceKepler Cheuvreux
25.06.2014GERRY WEBER International KaufDZ-Bank AG
28.02.2014GERRY WEBER International verkaufenDZ-Bank AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für GERRY WEBER International AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr GERRY WEBER International AG Analysen

Heute im Fokus

DAX nach Allzeithoch fester -- Wall Street mit neuen Rekorden -- EZB beginnt Staatsanleihen-Kauf -- Mehr Geld für Griechenland? -- Freescale vor Übernahme durch NXP -- Vivendi, Infineon im Fokus

Google bestätigt Pläne für eigenes Mobilfunk-Angebot in den USA. Vossloh-Großaktionär Thiele überspringt 30-Prozent-Marke. Gericht lässt Anklage gegen Deutsche-Bank-Co-Chef Fitschen zu. Lufthansa-Tochter Eurowings macht wohl Air Berlin und Condor Konkurrenz. BVB-Aktie legt nach erneutem Sieg zu.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Unternehmen werden die meisten Jobs streichen

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

mehr Top Rankings

Umfrage

Die EU will den Verbrauch von Plastiktüten begrenzen. Unterstützen Sie solche Pläne?