20.10.2011 11:32
Bewerten  
 (0)
0 Kommentare
Senden

Schneider Electric erzielt Umsatzplus, senkt Margenziel

Rueil Malmaison (aktiencheck.de AG) - Der französische Elektrotechnikkonzern Schneider Electric S.A. meldete am Donnerstag, dass sein Umsatz im dritten Quartal 2011 gestiegen ist. Dabei haben die Bereiche IT, Power, Energy und Industry relativ ausgeglichen zu dem Wachstum beigetragen. Indes wurde das Margenziel für 2011 gesenkt, während der Umsatzausblick bestätigt wurde.

Den Angaben zufolge erhöhte sich der Umsatz um 4,6 Prozent auf knapp 5,7 Mrd. Euro. Das organische Wachstum belief sich im Berichtszeitraum auf 7,7 Prozent. Analysten hatten zuvor Erlöse von rund 5,6 Mrd. Euro erwartet.

Für das Gesamtjahr 2011 geht der Konzern nun davon aus, eine bereinigte EBITA-Marge von rund 14 Prozent (zuvor: 15 Prozent) zu erzielen. Das organische Wachstum wird weiterhin bei 6 bis 9 Prozent gesehen.

Die Aktie von Schneider Electric verliert in Paris zurzeit 7,58 Prozent auf 41,235 Euro. (20.10.2011/ac/n/a)

Artikel empfehlen?
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Schneider Electric S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08.07.2014Schneider Electric overweightJP Morgan Chase & Co.
08.07.2014Schneider Electric NeutralMerrill Lynch & Co., Inc.
08.07.2014Schneider Electric Conviction BuyGoldman Sachs Group Inc.
04.07.2014Schneider Electric NeutralBNP PARIBAS
20.06.2014Schneider Electric Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
08.07.2014Schneider Electric overweightJP Morgan Chase & Co.
08.07.2014Schneider Electric Conviction BuyGoldman Sachs Group Inc.
20.06.2014Schneider Electric Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
16.06.2014Schneider Electric overweightJP Morgan Chase & Co.
13.06.2014Schneider Electric Conviction BuyGoldman Sachs Group Inc.
08.07.2014Schneider Electric NeutralMerrill Lynch & Co., Inc.
04.07.2014Schneider Electric NeutralBNP PARIBAS
13.06.2014Schneider Electric Equal-WeightMorgan Stanley
30.04.2014Schneider Electric NeutralCitigroup Corp.
10.01.2014Schneider Electric haltenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Schneider Electric S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?