21.02.2013 07:59
Bewerten
 (0)

Schneider Electric überrascht beim Gewinn - 'durchwachsenes' Umfeld 2013

    RUEIL-MALMAISON (dpa-AFX) - Der französische Elektronikkonzern Schneider Electric hat im vergangenen Jahr trotz des teils kräftigen konjunkturellen Gegenwinds seinen Gewinn etwas stärker gesteigert als gedacht. Der Überschuss kletterte um drei Prozent auf 1,84 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Während der Umsatz insgesamt um sieben Prozent auf 23,9 Milliarden Euro anstieg, ging er auf vergleichbarer Basis um 0,7 Prozent zurück.

 

    Dahinter steckt vor allem ein deutlicher Dämpfer in vielen westeuropäischen Märkten, aber auch eine schwächere Entwicklung in der Region Asien-Pazifik und Nordamerika. Im laufenden Jahr rechne er mit einem Plus beim Umsatz auf vergleichbarer Basis im niedrigen einstelligen Prozentbereich, sagte Vorstandschef Jean-Pascal Tricoire. Das wirtschaftliche Umfeld bleibe "durchwachsen". Die Aktionäre sollen eine Dividende von 1,87 Euro bekommen, nach 1,70 im Jahr zuvor./stb/fbr

 

Nachrichten zu Schneider Electric S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Schneider Electric S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
05.12.2016Schneider Electric buyHSBC
01.12.2016Schneider Electric Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
29.11.2016Schneider Electric neutralBNP PARIBAS
29.11.2016Schneider Electric OutperformCredit Suisse Group
29.11.2016Schneider Electric overweightMorgan Stanley
05.12.2016Schneider Electric buyHSBC
01.12.2016Schneider Electric Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
29.11.2016Schneider Electric OutperformCredit Suisse Group
29.11.2016Schneider Electric overweightMorgan Stanley
01.11.2016Schneider Electric buyGoldman Sachs Group Inc.
29.11.2016Schneider Electric neutralBNP PARIBAS
07.09.2016Schneider Electric NeutralGoldman Sachs Group Inc.
25.08.2016Schneider Electric NeutralGoldman Sachs Group Inc.
12.08.2016Schneider Electric NeutralGoldman Sachs Group Inc.
29.07.2016Schneider Electric NeutralBNP PARIBAS
12.10.2016Schneider Electric SellCitigroup Corp.
07.09.2016Schneider Electric SellUBS AG
07.09.2016Schneider Electric SellCitigroup Corp.
06.09.2016Schneider Electric UnderperformJefferies & Company Inc.
29.07.2016Schneider Electric UnderweightBarclays Capital
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Schneider Electric S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt mit Gewinn -- Dow in Grün -- Trump: Softbank investiert 50 Mrd. Dollar in USA -- EU-Strafe von knapp 500 Millionen Euro gegen drei Großbanken -- Tesla, Apple, VW, Steinhoff im Fokus

Renzi reicht Rücktritt ein. Abbott bläst geplante Übernahme von Alere ab. US-Rohöllagerbestände fallen erneut. Italien tüftelt an Rettungsplan für Krisenbank Monte Paschi. Erdogan - Türkei im Visier von Währungsspekulanten. Fitbit filetiert Smartwatch-Pionier Pebble.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Jetzt durchklicken
Wo leben die meisten Milliardäre?
Jetzt durchklicken
Die glücklichsten Länder der Welt
Jetzt durchklicken
Von diesen Schnellrestaurants sind die Deutschen begeistert
Jetzt durchklicken
So wurden Steuergelder verschwendet
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie, dass es in den kommenden sechs Monaten schwieriger wird, die eigenen Renditeerwartungen zu erzielen?