21.02.2013 07:59
Bewerten
 (0)

Schneider Electric überrascht beim Gewinn - 'durchwachsenes' Umfeld 2013

    RUEIL-MALMAISON (dpa-AFX) - Der französische Elektronikkonzern Schneider Electric hat im vergangenen Jahr trotz des teils kräftigen konjunkturellen Gegenwinds seinen Gewinn etwas stärker gesteigert als gedacht. Der Überschuss kletterte um drei Prozent auf 1,84 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Während der Umsatz insgesamt um sieben Prozent auf 23,9 Milliarden Euro anstieg, ging er auf vergleichbarer Basis um 0,7 Prozent zurück.

 

    Dahinter steckt vor allem ein deutlicher Dämpfer in vielen westeuropäischen Märkten, aber auch eine schwächere Entwicklung in der Region Asien-Pazifik und Nordamerika. Im laufenden Jahr rechne er mit einem Plus beim Umsatz auf vergleichbarer Basis im niedrigen einstelligen Prozentbereich, sagte Vorstandschef Jean-Pascal Tricoire. Das wirtschaftliche Umfeld bleibe "durchwachsen". Die Aktionäre sollen eine Dividende von 1,87 Euro bekommen, nach 1,70 im Jahr zuvor./stb/fbr

 

Nachrichten zu Schneider Electric S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Schneider Electric S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
03.05.2016Schneider Electric NeutralGoldman Sachs Group Inc.
26.04.2016Schneider Electric NeutralGoldman Sachs Group Inc.
25.04.2016Schneider Electric HaltenIndependent Research GmbH
22.04.2016Schneider Electric SellCitigroup Corp.
22.04.2016Schneider Electric overweightMorgan Stanley
22.04.2016Schneider Electric overweightMorgan Stanley
22.04.2016Schneider Electric buySociété Générale Group S.A. (SG)
21.04.2016Schneider Electric buySociété Générale Group S.A. (SG)
11.04.2016Schneider Electric overweightJP Morgan Chase & Co.
22.03.2016Schneider Electric buyDeutsche Bank AG
03.05.2016Schneider Electric NeutralGoldman Sachs Group Inc.
26.04.2016Schneider Electric NeutralGoldman Sachs Group Inc.
25.04.2016Schneider Electric HaltenIndependent Research GmbH
22.04.2016Schneider Electric NeutralBNP PARIBAS
15.04.2016Schneider Electric NeutralGoldman Sachs Group Inc.
22.04.2016Schneider Electric SellCitigroup Corp.
12.04.2016Schneider Electric SellUBS AG
18.02.2016Schneider Electric SellCitigroup Corp.
17.02.2016Schneider Electric SellS&P Capital IQ
18.12.2015Schneider Electric UnderperformJefferies & Company Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Schneider Electric S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX schließt nach volatilem Handel kaum bewegt -- US-Börsen schließen höher -- GoPro verschiebt erste Drohne -- Evonik mit Milliarden-Zukauf -- Apple, Murdochs News Corp, Toshiba im Fokus

Eurokurs fällt unter 1,14 US-Dollar. Commerzbank untersucht umstrittene Dividendengeschäfte. Am US-Arbeitsmarkt entstehen überraschend wenige Stellen. Intesa Sanpaolo verdient ein Viertel weniger. RHÖN-KLINIKUM steigert Umsatz und Gewinn. Italienische Justiz nimmt angeblich Deutsche Bank ins Visier.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Indizes als Basiswert sind sowohl bei Anlage- als auch bei Hebelprodukten sehr beliebt. Welchen der folgenden Indizes berücksichtigen Sie primär bei Ihrer Auswahl?