20.02.2013 08:33
Bewerten
 (0)

Credit Agricole mit Rekordverlust - Sondereffekte und schwaches Geschäft

Schuldenkrise belastet
Die Credit Agricole ist 2012 tief in den roten Zahlen gelandet.
Der Schlussstrich unter das Engagement in Griechenland, die Schuldenkrise in Europa und ein schwaches Geschäft haben dem französischen Bankhaus schwere Verluste beigebracht. Unter dem Strich stand bei der drittgrößten französischen Bank ein Minus von 6,5 Milliarden Euro und damit 4,4 mal so viel wie noch 2011. Der Rekordverlust des Spitzeninstituts der französischen Genossenschaftsbanken war erwartet worden, nachdem die Bank Anfang Februar Abschreibungen auf Firmenwerte von rund vier Milliarden Euro im vierten Quartal angekündigt hatte.

 

    Zudem kostete der Verkauf der griechischen Tochter Emporiki und der Abschied aus Griechenland mehrere Milliarden Euro. Neben den Sonderbelastungen kämpfte die Bank mit Problemen im operativen Geschäft. Bei der Crédit Agricole fiel der operative Gewinn um 80 Prozent auf 542 Millionen Euro. Die sinkenden Erträge konnten nur teilweise durch niedrigere Kosten und eine geringere Risikovorsorge kompensiert werden.

    PARIS (dpa-AFX)

Bildquellen: Martin Good / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Crédit Agricole S.A. (Credit Agricole)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Crédit Agricole S.A. (Credit Agricole)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.04.2015Crédit Agricole SellGoldman Sachs Group Inc.
08.05.2014Crédit Agricole NeutralJP Morgan Chase & Co.
11.02.2014Crédit Agricole verkaufenGoldman Sachs Group Inc.
06.01.2014Crédit Agricole haltenExane-BNP Paribas SA
03.12.2013Crédit Agricole kaufenNomura
03.12.2013Crédit Agricole kaufenNomura
30.08.2013Crédit Agricole kaufenHSBC
27.08.2013Crédit Agricole kaufenExane-BNP Paribas SA
07.08.2013Crédit Agricole kaufenCitigroup Corp.
18.07.2013Crédit Agricole kaufenCitigroup Corp.
08.05.2014Crédit Agricole NeutralJP Morgan Chase & Co.
06.01.2014Crédit Agricole haltenExane-BNP Paribas SA
07.08.2013Crédit Agricole haltenDeutsche Bank AG
09.05.2013Crédit Agricole haltenDeutsche Bank AG
08.05.2013Crédit Agricole haltenNomura
20.04.2015Crédit Agricole SellGoldman Sachs Group Inc.
11.02.2014Crédit Agricole verkaufenGoldman Sachs Group Inc.
03.09.2013Crédit Agricole verkaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
09.07.2013Crédit Agricole verkaufenGoldman Sachs Group Inc.
28.06.2013Crédit Agricole verkaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Crédit Agricole S.A. (Credit Agricole) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Crédit Agricole S.A. (Credit Agricole) Analysen

Meistgelesene Crédit Agricole News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Crédit Agricole News

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich leichter -- Dow schließt schwächer -- Tsipras spricht mit Merkel über neue Vorschläge - Umschuldung geplant -- Tsakalotos löst Varoufakis ab -- Deutsche Post im Fokus

ProSieben und Springer sondieren offenbar Fusion. EZB hält Notkredite für griechische Banken auf aktuellem Stand. Griechische Banken bleiben weiter geschlossen. IWF grundsätzlich bereit zu weiteren Griechenland-Hilfen. Piloten: Schlichtung bei Lufthansa gescheitert. EU-Kommission hält Griechenland-Kompromiss immer noch für möglich. EZB wird wohl Hellas-Geldversorgung nicht stoppen.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welcher Fußballtrainer verdient am meisten?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Griechenlands Finanzminister Varoufakis tritt zurück. Glauben Sie, dass nun eine Einigung im Schuldenstreit näher rückt?