26.08.2013 09:24
Bewerten
 (0)

Schweden will strengere Finanzaufsicht

   Von Dominic Chopping

   STOCKHOLM--Die schwedische Regierung will das Finanzsystem des Landes sicherer machen. Am Montag kündigte das Kabinett an, in nächster Zeit eine Reihe von Vorschlägen dazu zu präsentieren. Unter anderem soll ein Finanzstabilitätsrat eingerichtet werden, der Schieflagen bei Banken frühzeitig erkennen soll. Die Geldhäuser sollen außerdem höhere Devisenreserven anlegen und müssen sich allgemein auf strengere Vorschriften einstellen.

   "Die schwedische Wirtschaft ist mit einem im Vergleich zur Wirtschaftsleistung großen Bankensektor und einer relativ hohen Verschuldung der Haushalte Finanzkrisen stärker ausgesetzt als andere Länder", begründete die Regierung ihren Vorstoß. Sie sieht deshalb Bedarf für zusätzliche Schritte, um das Finanzwesen zu stabilisieren.

   Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com

   DJG/DJN/chg/nas

   (END) Dow Jones Newswires

   August 26, 2013 03:19 ET (07:19 GMT)

   Copyright (c) 2013 Dow Jones & Company, Inc.- - 03 19 AM EDT 08-26-13

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX tiefrot -- Deutsche-Bank-Kunden ziehen wohl Einlagen in Milliardenhöhe ab -- Chinesen wollen offenbar OSRAM übernehmen -- QUALCOMM will NXP kaufen

Zerschlagung von Wells Fargo gefordert. Tesla: Autopilot schuldlos an Unfall auf deutscher Autobahn. Monopolkommission erwartet lange Prüfung von Bayers Monsanto-Kauf. Fed-Chefin: Ankauf von Aktien und Bonds könnte bei Abschwung helfen. va-Q-tec schlägt Aktien in der Mitte der Preisspanne los.
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Lohnt sich die Rente
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Umfrage

Kanzlerin Merkel will der Deutschen Bank im Streit mit der US-Justiz nicht helfen. Was halten Sie von dieser Einstellung?