08.11.2012 17:07
Bewerten
 (0)

Schweizer Arbeitslosenquote zieht an

Zürich (www.aktiencheck.de) - Die Arbeitsmarktlage in der Schweiz hat sich im Oktober 2012 verschlechtert. Dies gab das Schweizer Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) am Donnerstag bekannt.

So erhöhte sich die schweizerische Arbeitslosenquote auf 2,9 Prozent, nachdem sie im Vormonat lediglich bei 2,8 Prozent gelegen hatte.

Ferner stellte sich die Zahl der Arbeitslosen Ende Oktober auf 125.536, das waren 5.189 mehr als im Vormonat und 10.358 mehr als im Vorjahresmonat.

Insgesamt wurden 178.532 Stellensuchende registriert, 7.665 mehr als im Vormonat. Gegenüber der Vorjahresperiode stieg diese Zahl damit um 9.341 Personen oder 5,5 Prozent. Die Zahl der bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) gemeldeten offenen Stellen verringerte sich um 44 auf 15.726 Stellen. (08.11.2012/ac/n/m)

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX verliert über 3 Prozent - Angst vor Grexit löst Ausverkauf aus --US-Börsen deutlich im Minus -- Griechenland wird IWF-Rate am Dienstag nicht leisten -- K+S, PayPal-IPO im Fokus

Microsoft übergibt Geschäft mit Online-Werbung an AOL. Tsipras verbindet seine politische Zukunft mit Volksabstimmung. Euro erholt sich. EU lehnt Verlängerung des griechischen Hilfsprogramms ab. S&P senkt Griechenland auf 'CCC-'. Merkel lehnt Schuldenschnitt für Athen ab. Gläubiger vereinbaren Stillhalten vor Griechen-Referendum.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Grexit droht: Wird Griechenland aus der Euro-Währungsunion austreten?