15.11.2012 23:17
Bewerten
 (0)

Sears: Verlust ausgeweitet

Umsatz rückläufig
Der amerikanische Einzelhandelsgigant Sears Holdings Corp., der Betreiber der Sears-Kaufhäuser und der Kmart-Discountgeschäfte, hat am Donnerstag nach US-Börsenschluss die Geschäftszahlen für das dritte Quartal veröffentlicht.
Wie das Unternehmen mitteilte, sank der Umsatz um 6 Prozent auf 8,86 Mrd. US-Dollar. Der vergleichbaren Umsätze gingen um 3,1 Prozent zurück. In den Sears-Kaufhäusern sanken sie 1,6 Prozent, während die Same-Store-Sales in den Kmart-Discountgeschäften um 4,8 Prozent nachgaben.

Der Nettoverlust wurde von 421 Mio. US-Dollar bzw. 3,95 US-Dollar je Aktie im Vorjahr auf 498 Mio. US-Dollar bzw. 4,70 US-Dollar je Aktie ausgeweitet. Beim bereinigten Ergebnis aus dem fortgeführten Geschäft wurde im Berichtszeitraum ein Verlust von 1,99 US-Dollar je Aktie ausgewiesen, nach einem Minus von 2,50 US-Dollar je Aktie im Vorjahreszeitraum.

Analysten hatten zuvor einen Verlust von 2,18 US-Dollar je Aktie sowie einen Umsatz von 8,59 Mrd. US-Dollar erwartet. Für das laufende Quartal liegen die Analystenschätzungen bei einem Gewinn von 1,35 US-Dollar je Aktie sowie einem Umsatz von 11,34 Mrd. US-Dollar.

Die Aktie von Sears Holdings schloss an der Nasdaq bei 58,48 US-Dollar (+0,10 Prozent). Nachbörslich verliert der Wert 5,44 Prozent auf 55,30 US-Dollar.

Hoffman Estates (www.aktiencheck.de)

Bildquellen: Lisa S. / Shutterstock.com

Nachrichten zu Sears Holdings Corp.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Sears Holdings Corp.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.12.2011Sears sellGoldman Sachs Group Inc.
29.12.2011Sears underperformCredit Suisse Group
28.02.2011Sears equal-weightBarclays Capital
13.01.2011Sears equal-weightBarclays Capital
10.08.2010Sears equal-weightBarclays Capital
28.02.2011Sears equal-weightBarclays Capital
13.01.2011Sears equal-weightBarclays Capital
10.08.2010Sears equal-weightBarclays Capital
20.12.2006Update Sears Holdings Corp.: Equal weightLehman Brothers
01.11.2006Sears Holdings neutralGoldman Sachs
29.12.2011Sears sellGoldman Sachs Group Inc.
29.12.2011Sears underperformCredit Suisse Group
17.06.2005Update Sears Holdings Corp.: UnderweightMorgan Stanley
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Sears Holdings Corp. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Sears Holdings Corp. Analysen

Heute im Fokus

DAX im Minus -- Asiens Börsen ziehen an -- Apple lädt zu Neuheiten-Präsentation am 9. September -- Russland vernichtet Lebensmittel für BMWs DTM-Rennteam --Facebook: Eine Milliarde Nutzer an einem Tag

China pumpt weitere Milliarden in den Geldmarkt. Draghi unterstützt Forderung für Finanzministerium in Europa. Tariflöhne steigen sechsmal so stark wie die Verbraucherpreise. UBS zahlt 1,7 Mio Dollar nach Verstoß gegen US-Sanktionen. Postbank läuft sich für Börsengang warm. Fiat-Chef Marchionne führt Ferrari laut Insidern an die Börse.
Die niedrigsten Neuzulassungen

Wer brilliert in der Wirtschaftswelt?

Diese Firmen patentieren am meisten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Was verdient man bei Google?

Welcher Darsteller verdient am meisten?

Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Produkte von Google, die keiner kennt

Heute sind sie Milliardäre

mehr Top Rankings

Umfrage

Der deutsche Leitindex kann die Marke von 10.000 Punkten zum Wochenauftakt vorbörslich nicht mehr verteidigen. Wo sehen sie den DAX in einem Monat?