19.05.2013 18:44
Bewerten
(0)

Serienunternehmer Ashish J. Thakkar stellt Mara Online vor - eine einzigartige Suite von sozialen Portalen, die Afrika mit der Welt verbinden

DRUCKEN
San Francisco (ots/PRNewswire) -

Mara Online bietet professionelle, persönliche und soziale Werkzeuge für

Kommunikation, Networking, Innovation und Zusammenarbeit über Grenzen hinweg

Ashish J. Thakkar, Gründer und CEO der Mara Group und der Mara Foundation, gab heute in seiner Grundsatzrede auf der grössten Unternehmerkonferenz der Welt, der TiEcon, die Start von Mara Online bekannt. Die Vision dieser neuen Online- und Mobil-Plattform ist es, für afrikanische Jugendliche die inspirierende Lösung der Wahl zur Verbindung mit dem gesamten Kontinent und der Welt zu werden.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130518/613897-a )

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130518/613897-b )

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130518/613897-c )

Mara Online ist ein Online- und Mobil-Universum, das es seinen Nutzern ermöglicht, über soziale Portale zu kommunizieren, sich miteinander auszutauschen und zusammenzuarbeiten und dabei rund um gemeinsame Interessen und Informationsbedürfnisse Gemeinschaften zu schaffen. Mara Online vereint Internet- und Mobiltechnologie miteinander und bietet ein vom Benutzer mitbestimmtes Erlebnis, angefangen von Schulungswerkzeugen für Unternehmer bis hin zu stark interaktiv geprägten Mobilanwendungen, die eine Verbindung zu Menschen auf der ganzen Welt ermöglichen.

"Im Zuge der Expansion der afrikanischen Mobil- und Internetmärkte versuchen wir, hochwertige Dienste und Werkzeuge zu entwickeln, die afrikanischen Nutzern zu Selbstbestimmung verhelfen und sie inspirieren. Durch unser Engagement für die afrikanische Jugend wollen wir sie dabei unterstützen, sich in der Welt der Technologie eine Identität zu bilden, um Neues zu schaffen und sich über Grenzen hinweg auszutauschen und zusammenzuarbeiten" erklärte Ashish J. Thakkar in seiner Grundsatzrede.

Drei neue Mobilplattformen für Konnektivität in Afrika

Mara Online wird im Laufe dieses Jahres seine eigenen Mobilanwendungen einführen. Die ersten drei Anwendungen sind kommunikationsorientiert und wollen afrikanischen Jugendlichen neue Gelegenheiten bieten und damit letztlich die Art und Weise verändern, wie die Menschen auf dem Kontinent online miteinander agieren.

- Mara Connect [\\lonpivdocs\redocs\2013\connect.mara.com ] - Kostenloses mobiles VoIP, mit dem Smartphone- und Tablet-Nutzer in ganz Afrika kostenlos telefonieren und Textnachrichten senden können, sowohl im Inland als auch Ausland. Seit heute ist die Anwendung in den App Stores und bei Google Play erhältlich.
MaraMessenger - - Eine Instant-Messaging-Plattform für Kommunikation [http://en.wikipedia.org/wiki/Communication ] in Echtzeit über das Mobilgerät, die eine schnelle Übertragung von Text [http://en.wikipedia.org/wiki/Text-based ]nachrichten bietet.
BuzzMe - Das erste afrikanische soziale Netzwerk, das Jugendlichen eine neue Methode bietet, sich über das Internet und über Mobilgeräte zu treffen und über den gesamten Kontinent sowie global zu verbinden. BuzzMe wird mit anderen Anwendungen verknüpft, so dass Mitglieder mit MaraMessenger und über VoIP auf MaraConnect online chatten können.

"Heute, an unserem Starttag, bin ich mir sicher, dass MaraConnect die Märkte aufrütteln wird und für die Menschen in Afrika und anderswo die Lösung der Wahl für ihre Kommunikation wird, während zugleich die Kosten der Verbraucher für die mobile Kommunikation gesenkt werden", kündigte Ashish J. Thakkar an.

Die Idee hinter Mara Online begann im letzten Jahr, als Mara eine Online-Mentoring-Plattform namens Mara Mentor schuf, um junge Unternehmer zu unterstützen. Als Initiative von der Mara Foundation und Mara Online gestartet, hat die Plattform heute bereits mehr als 100.000 Nutzer. Im Zuge neuer Produkteinführungen als Teil der Mara Online-Plattform werden MaraMessenger und MaraConnect als die zwei Kommunikationswerkzeug für Mara Mentor dienen. Das Mara Online-Universum wird für echte Konnektivität sorgen, damit afrikanische Jugendliche freier und in globalem Umfang kommunizieren können.

Weitere Informationen zur Mara Group und zu Mara Online finden Sie unter http://www.mara.com

Weitere Informationen zu Mara Connect oder zum Download der App finden Si unter connect.mara.com [\\lonpivdocs\redocs\2013\connect.mara.com ]

Kontakt: Sabina Lindstedt, Leiterin für Kommunikation bei Mara +971-567-798-974 or sl@mara.com

Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130518/613897-a

http://photos.prnewswire.com/prnh/20130518/613897-b

http://photos.prnewswire.com/prnh/20130518/613897-c

Originaltext: Mara Group Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/pm/104899 Pressemappe via RSS : http://www.presseportal.de/rss/pm_104899.rss2

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Payment-Trend: Der Vormarsch von digitalen Zahlungsabwicklern

Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, warum vor allem asiatische Unternehmen beim Mobile-Payment eine wichtige Rolle spielen und welche Aktien vom mobilen Bezahlen profitieren könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX rutscht zum Wochenende unter 13.000 -- US-Börsen mit neuen Rekorden -- Daimler meldet operativen Gewinneinbruch -- Bitcoin klettert über 6.000 Dollar-Marke -- PayPal, Atlassian, Apple im Fokus

Evotec-Aktie bricht ein: Lakewood erhöht Leerverkaufsposition. Siemens Gamesa greift nach Gewinnwarnung durch. EU-Mitarbeiter untersuchen BMW-Büros wegen Kartellverdachts. General Electric verfehlt Gewinnerwartungen. Software AG bleibt hinter Erwartungen zurück. Austausch der Aktiengattung der Linde AG im DAX.

Top-Rankings

Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
KW 42: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
KW 41: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Die CDU hat rund zwei Prozentpunkte bei der Niedersachsen-Wahl verloren. Nun fordern Konservative Merkels Rücktritt. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
BMW AG519000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Allianz840400
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
BYD Co. Ltd.A0M4W9
EVOTEC AG566480
Siemens AG723610
Infineon AG623100
Amazon906866
CommerzbankCBK100