20.11.2012 12:32
Bewerten
 (0)

Sharp: Fast 3.000 Mitarbeiter wollen frühzeitig ausscheiden

Osaka (www.aktiencheck.de) - Der japanische Technologiekonzern Sharp Corp. gab am Dienstag bekannt, dass im Rahmen seines freiwilligen Ausscheidungsprogramms fast 3.000 Mitarbeiter - und damit deutlich mehr Personal als vorgesehen - frühzeitig das Unternehmen verlassen wollen.

Den Angaben zufolge hatte der Konzern geplant, im Rahmen eines freiwilligen Ausscheidungsprogramms insgesamt rund 2.000 Arbeitsplätze in Japan abzubauen, wobei die betroffenen Mitarbeiter zum 15. Dezember 2012 ausscheiden sollen. Nun haben sich jedoch insgesamt 2.960 Mitarbeiter im Rahmen des Programms bereit erklärt, vorzeitig zu gehen.

Die Kosten der jüngsten Maßnahme werden auf rund 25,3 Mrd. Japanische Yen (JPY) geschätzt. Sie sind bereits in der im August vorgestellten Prognose für das Geschäftsjahr zum 31. März 2013 berücksichtigt.

Die Aktie von Sharp notierte zuletzt mit einem Minus von 1,71 Prozent bei 172 JPY. (20.11.2012/ac/n/a)

Nachrichten zu Sharp Corp.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Prognose bestätigt
Der angeschlagene japanische Elektronikkonzern Sharp hat im ersten Geschäftsquartal rote Zahlen geschrieben.
31.07.15
31.07.15
Carrefour Reports Sharp Decline in Profit (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
31.07.15
Sharp to Quit Selling TVs in the U.S. (EN, The Wall Street Journal Deutschland)

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Sharp Corp.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.08.2012Sharp sellCitigroup Corp.
14.08.2012Sharp sellCitigroup Corp.
18.06.2012Sharp holdDeutsche Bank AG
12.04.2012Sharp neutralBanc of America Securities-Merrill Lynch
11.04.2012Sharp neutralNomura
29.09.2010Sharp kaufenAsia Investor
03.05.2010Sharp chancenreichDer Aktionär
08.07.2009Sharp bleibt ein KaufDer Aktionär
30.04.2009Sharp einsteigenAsia Investor
08.08.2008Sharp kaufenFuchsbriefe
18.06.2012Sharp holdDeutsche Bank AG
12.04.2012Sharp neutralBanc of America Securities-Merrill Lynch
11.04.2012Sharp neutralNomura
27.10.2011Sharp neutralMacquarie Research
01.08.2011Sharp holdCitigroup Corp.
21.08.2012Sharp sellCitigroup Corp.
14.08.2012Sharp sellCitigroup Corp.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Sharp Corp. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Sharp Corp. Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Dämpfer für US-Zinswende: Arbeitskosten steigen schwächer - US-Börsen stagnieren -- Rekordverlust für Schweizer Nationalbank -- Airbus, Sharp, BNP Paribas im Fokus

Eurokurs unter 1,10 Dollar. Datenschützer beharren auf globalem Löschanspruch gegen Google. Griechische Börse öffnet am Montag. Chinas Finanzaufsicht untersucht automatisierten Handel. ArcelorMittal wieder mit schwarzen Zahlen. Weidmann will Gläubiger von Krisenländern beteiligen. Gute Prognose überwiegt für Anleger Verlust bei LinkedIn.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Die heißesten deutschen Überflieger

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Daimler will noch in diesem Jahr einen selbstfahrenden Lastwagen auf einer deutschen Autobahn testen. Was halten Sie davon, dass ein Computer den Fahrer ersetzt?