28.12.2012 15:23
Bewerten
 (1)

Siemens macht Betreuungsgeld Konkurrenz

    MÜNCHEN (dpa-AFX) - Siemens macht dem Betreuungsgeld Konkurrenz: Mit einem Kinderbetreuungszuschuss von bis zu 500 Euro pro Monat will der Konzern seine Mitarbeiter ermuntern, nach der Geburt eines Kindes möglichst schnell wieder an den Arbeitsplatz zurückzukehren. Wegen der regen Nachfrage habe der Vorstand beschlossen, das seit zwei Jahren bestehende Angebot zu verlängern, teilte Siemens am Freitag in München mit.

 

    Für Kinder, die noch nicht schulpflichtig sind, erhalten die Mitarbeiter einen allgemeinen Zuschuss von 100 Euro pro Monat für die Betreuungskosten außer Haus. Mitarbeiter in Elternzeit, die schon während der ersten 14 Lebensmonate des Kindes in Teilzeit wieder an ihren Arbeitsplatz zurückkehren, können sogar bis zu 500 Euro pro Kind und Monat für die Betreuungskosten erhalten.

 

    Im vergangenen Jahr waren rund 13 000 Anträge auf den Kinderbetreuungszuschuss eingegangen. Siemens-Personalvorstand Brigitte Ederer wertet dies als Erfolg bei dem Bemühen, Beruf und Familie besser zu vereinbaren. "Der steuerfreie Kinderbetreuungszuschuss ist hier neben unserem Angebot an betriebsnahen Kinderbetreuungsplätzen ein ganz wichtiger Baustein."

 

    Trotz scharfer Kritik - auch aus der Wirtschaft - wird das Betreuungsgeld im kommenden Jahr eingeführt. Ab 1. August 2013 erhalten Eltern, die für ihr Kind im zweiten und dritten Lebensjahr keinen Kita-Platz oder keine staatlich geförderte Tagesmutter in Anspruch nehmen, zunächst 100 Euro monatlich, ab 2014 dann 150 Euro./dwi/DP/stk

 

Aktuelle Zertifikate von

(Anzeige)

Nachrichten zu Siemens AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
QIX aktuell
Die Quartalssaison erreicht auch im QIX ihren Höhepunkt. Gleich 5 QIX-Werte haben ihre Zahlenwerke bekannt gegeben. Siemens überrascht positiv, während ElringKlinger aufgrund der guten Auftragslage einen Ergebnisrückgang verbucht.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Siemens AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
04.05.2016Siemens HaltenIndependent Research GmbH
04.05.2016Siemens HoldBaader Wertpapierhandelsbank
04.05.2016Siemens HoldCommerzbank AG
04.05.2016Siemens buySociété Générale Group S.A. (SG)
03.05.2016Siemens buyHSBC
04.05.2016Siemens buySociété Générale Group S.A. (SG)
03.05.2016Siemens buyHSBC
03.05.2016Siemens buyGoldman Sachs Group Inc.
26.04.2016Siemens buySociété Générale Group S.A. (SG)
26.04.2016Siemens buyGoldman Sachs Group Inc.
04.05.2016Siemens HaltenIndependent Research GmbH
04.05.2016Siemens HoldBaader Wertpapierhandelsbank
04.05.2016Siemens HoldCommerzbank AG
21.04.2016Siemens NeutralJP Morgan Chase & Co.
20.04.2016Siemens HoldDeutsche Bank AG
20.01.2016Siemens UnderweightBarclays Capital
09.12.2015Siemens UnderweightBarclays Capital
13.11.2015Siemens UnderweightMorgan Stanley
13.11.2015Siemens UnderweightBarclays Capital
11.11.2015Siemens UnderweightMorgan Stanley
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Siemens AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX schließt im Minus -- US-Börsen rutschen ab -- Allianz-Aktionäre um Geschäftsmodell besorgt -- Siemens glänzt mit Ergebnissen -- adidas, HeidelbergCement, Deutsche Telekom im Fokus

Tesla überrascht leicht positiv. Bayer will 2016 Zulassung für Regorafenib beantragen. EZB beschließt Ende des 500-Euro-Scheins. Tesla kritisiert Kaufprämien für E-Autos wegen Preisgrenze. Apple darf keine überholten iPhones in Indien verkaufen. Auftragsflut und Vorstandsrücktritt belasten ElringKlingers Ergebnis.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Indizes als Basiswert sind sowohl bei Anlage- als auch bei Hebelprodukten sehr beliebt. Welchen der folgenden Indizes berücksichtigen Sie primär bei Ihrer Auswahl?