14.11.2012 07:41
Bewerten
 (0)

Sky Deutschland AG:

Unterföhring (ots) - Starke Finanzperformance (Veränderung jeweils zum Vorjahresquartal)

- Q3-EBITDA: +18,6 Mio. EUR (+37,2 Mio. EUR) - 9-Monats-EBITDA: +1,0 Mio. EUR (+98,0 Mio. EUR) - 9-Monats-Umsatz: 976 Mio. EUR (+147 Mio. EUR/+18 Prozent) - Q3-ARPU: 32,22 EUR (+1,28 EUR)

Stabiles operatives Wachstum (Veränderung jeweils zum Vorjahresquartal)

- Gesamtkundenzahl: Steigerung um 80.000 auf 3.212.000 in Q3 (+12 Prozent) - Rekordzuschauerquoten: Nettoreichweite von 11,1 Mio. Zuschauern in Q3 (+32 Prozent) - Sky Premium-HD-Kunden: Steigerung um 165.000 auf 1.337.000 in Q3 (+63 Prozent) - Kunden mit Zweitkarte: Steigerung um 45.000 auf 293.000 in Q3 (+130 Prozent) - Kunden mit Sky+: Steigerung um 146.000 auf 730.000 in Q3 (+240 Prozent) - Sky Go: 8,2 Mio. Kunden-Logins in Q3 (+367 Prozent)

Ausbau des ausgezeichneten Unterhaltungsangebots

- Erweiterung des Sky HD-Angebots auf bis zu 61 Sender - Zusätzliche Sky HD-Sender für Kunden von Kabel BW und Unitymedia - Bundesliga live jetzt auch auf dem iPhone - Start von Sky Go mit eigenem Kids-Bereich in diesem Monat - Sky+ 2TB: Festplattenrekorder mit optionaler Zwei-Terabyte-Festplatte ab Dezember - Sky ist Service-Champion in puncto Kundenservice

Ausblick bestätigt

- Erwartet wird, dass sich das EBITDA im Gesamtjahr 2012 im Vergleich zum Vorjahr signifikant verbessern, im Gesamtjahr 2013 positiv sein und danach stark weiterwachsen wird.

Brian Sullivan, Vorsitzender des Vorstands der Sky Deutschland AG: "In diesem Quartal wurden erneut sehr gute finanzielle und operative Ergebnisse erzielt, sehr erfreulich sind das zweite positive EBITDA in Folge sowie eine deutliche Steigerung der Nutzung unseres vielfältigen Produktangebots. Mit dem Überschreiten der 2 Millionen-Marke bei den Sky Welt HD-Abonnenten haben wir einen wichtigen Meilenstein erreicht. Außerdem trugen die erweiterte Berichterstattung über die Bundesliga, die Champions League und die Europa League sowie die neuen HD-Sender dazu bei, unseren Kunden ein noch besseres Produkt und einen noch größeren Mehrwert zu liefern, was gerade in wirtschaftlich unsicheren Zeiten wichtig ist. Noch nie zuvor hatte es so viele Vorteile, Sky Kunde zu sein!"

Unterföhring, 14. November 2012 - Durch einen weiteren Ausbau der Angebotstiefe und -breite erzielte Sky Deutschland im dritten Quartal 2012 erneut sehr gute operative und finanzielle Ergebnisse. Die Gesamtkundenzahl stieg bis zum Quartalsende um 80.000 auf 3.212.000; dies entspricht einem Zuwachs von 12 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal. Das Bruttokundenwachstum blieb stabil bei 188.000, die rollierende 12-Monats-Kündigungsquote lag wie erwartet bei 11,8 Prozent.

Das EBITDA auf Quartalsbasis verbesserte sich auf 18,6 Mio. EUR (Q3 2011: -18,6 Mio. EUR), das EBITDA der ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2012 überschritt mit 1,0 Mio. EUR leicht die Gewinnschwelle (9-Monats-EBITDA 2011: -97,0 Mio. EUR). Der Umsatz im dritten Quartal 2012 stieg um 17 Prozent auf 331,3 Mio. EUR (Q3 2011: 284,3 Mio. EUR), hauptsächlich aufgrund des Kundenwachstums (+12 Prozent) in Verbindung mit einem steigenden ARPU, der sich um 1,28 EUR auf 32,22 EUR erhöhte (Q3 2011: 30,94 EUR). Die Gesamtkosten abzüglich Abschreibungen beliefen sich auf 312,7 Mio. EUR (Q3 2011: 302,9 Mio. EUR). Durch den um drei Wochen verschobenen Start der Bundesliga, der UEFA Champions League und der UEFA Europa League gab es im dritten Quartal eine geringere Anzahl von Spieltagen. Die daraus resultierenden Kosteneinsparungen in Höhe von 13,6 Mio. EUR werden sich im vierten Quartal 2012 umkehren. Die Nettoerlöse des Quartals verbesserten sich auf -16,5 Mio. EUR (Q3 2011: -46,9 Mio. EUR).

Hoher Absatz der zusätzlichen Produkte

Die Nachfrage nach HD-Angeboten stieg weiter an: Zum Quartalsende überschritt die Zahl der Sky Welt HD-Abonnenten erstmals die Schwelle von 2 Millionen und verzeichnete einen Anstieg um 47 Prozent auf 2.055.000 Kunden (Q3 2011: 1.401.000). Die Zahl der Sky Premium-HD-Kunden stieg im Vergleich zum Vorjahr um 63 Prozent auf 1.337.000. Zum Ende des dritten Quartals 2012 abonnierten mehr als 41 Prozent (Q3 2011: 29 Prozent) aller Sky Haushalte das marktführende Premium-HD-Angebot von Sky. Das gesamte Sky HD-Angebot umfasst aktuell bis zu 61 HD-Sender. Erst vor kurzem wurde das Sky HD-Angebot für fast 13 Millionen Kabelkunden auf mittlerweile 17 HD-Sender bei Kabel BW und 14 HD-Sender bei Unitymedia erweitert.

Die Nachfrage nach Sky+, dem ersten vollintegrierten Festplattenreceiver von Sky, stieg im Vergleich zum Vorjahr um 240 Prozent auf 730.000 Kunden ebenfalls stark an (Q3 2011: 215.000). Etwa 23 Prozent der Sky Haushalte verfügten über einen Sky+ Festplattenrekorder. Dies entspricht einer Verdreifachung der Gerätezahl gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Im Dezember dieses Jahres wird Sky+ mit einer optionalen Zwei-Terabyte-Festplatte ausgestattet. Die Kunden profitieren von einer Aufnahmekapazität von einem Terabyte und einem weiteren Terabyte für das Sky Anytime Angebot. Damit können die Kunden mehr als 200 Stunden Programm in HD oder bis zu 600 Stunden in SD aufnehmen.

Die Zahl der Kunden mit einer Zweitkarte stieg im Vergleich zum Vorjahr um 130 Prozent auf 293.000 deutlich an (Q3 2011: 127.000), da immer mehr Familien das erstklassige Unterhaltungsangebot von Sky gleichzeitig in verschiedenen Räumen nutzen wollen.

Sky Go, das führende Over-the-Top-Angebot im Pay-TV in Deutschland und Öster-reich, verzeichnete mit 8,2 Millionen Kunden-Logins (Q3 2011: 1,7 Millionen) einen sig-nifikanten Zuwachs um 367 Prozent. Das Angebot wird weiter ausgebaut: Seit September können Sky Go Kunden die Bundesliga und die 2. Bundesliga inklusive um-fassender Vor- und Nachberichterstattung via WLAN auf dem iPhone abrufen. Auch das Familien- und Kinderangebot von Sky Go wird weiter ausgebaut: Noch in diesem Monat wird Sky einen eigenen Kids-Bereich starten, der eine ständig aktualisierte Aus-wahl von über 100 Programmen bietet: von Klassikern wie "Tom & Jerry" und "Biene Maja" bis hin zu Blockbustern für die ganze Familie wie "Die Muppets", "Rio" und "Happy Feet 2". Eine spezielle Erweiterung der Benutzeroberfläche ermöglicht es Kindern, einfach und sicher durch redaktionell ausgewählte und altersgemäße Inhalte zu navigieren - ganz ohne Risiken oder zusätzliche Kosten und mit einem beruhigenden Gefühl für die Eltern.

Sky ist Service-Champion in puncto Kundenservice

Im größten Service-Ranking Deutschlands erhielt Sky Anfang November 2012 die Auszeichnung "Service-Champion" unter den Premium-TV-Anbietern. Dies ist bereits die dritte Auszeichnung für den Kundenservice von Sky in diesem Jahr. Um weiterhin den bereits exzellenten Kundenservice zu verbessern, hat Sky vor kurzem das Servicecenter in Schwerin um 70 zusätzliche Arbeitsplätze erweitert. Ein neues Servicecenter in Teltow, das gemeinsam mit dem externen Dienstleister Serco betrieben wird, befindet sich im Aufbau. Bis Jahresende sollen dort über 100 neue Arbeitsplätze geschaffen werden.

Rekordzuschauerzahlen

Auch die Zuschauerzahlen stiegen kontinuierlich an und belegen so die wachsende Attraktivität des Programms von Sky. Im dritten Quartal 2012 erzielte Sky die höchsten Reichweiten seit Einführung der offiziellen AGF-Messung im April 2011: Mehr als 11 Millionen verschiedene Zuschauer in Sky Haushalten nutzten das Unterhaltungsangebot der Sky Sender. Dies entspricht einem Anstieg um mehr als 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Zwei renommierte Auszeichnungen, die kürzlich verliehen wurden, bestätigen darüber hinaus den Erfolg der Strategie von Sky, seinen Kunden stets die beste Berichterstattung zu liefern: Zum vierten Mal gewann Sky den Sport Bild Award für die beste Sportredaktion im deutschen Fernsehen. Außerdem erhielt Sky den internationalen Golden Podium Award für die Übertragung des UEFA Champions League Finales 2012.

Sky Sport News HD: Neue Show zur Feier des ersten Jahrestags

Anlässlich des ersten Geburtstags und des herausragenden Erfolgs von Sky Sport News HD, dem ersten Live-Sportnachrichtensender in Deutschland und Österreich, startet Sky am 3. Dezember 2012 eine neue Sportsendung, die zum Aushängeschild des Senders werden wird: Der "Inside Report" wird täglich um 19 Uhr den Zuschauern einen umfassenden Überblick über die aktuellsten Ereignisse geben sowie tiefer gehende Berichte zu den wichtigsten Themen des Tages liefern.

Gemeinsame Telefonkonferenz für Analysten/Investoren und Journalisten heute um 9:30 Uhr Einwahl: Deutschland +49 69 589990507; UK +44 207 1620177; USA +1 334 3236203

Über Sky Deutschland:

Die Sky Deutschland AG ist mit mehr als drei Millionen Kunden das führende Abo-TV-Unternehmen in Deutschland und Österreich. Sky bietet über 70 Sender mit Live-Sport, aktuellen Filmen, preisgekrönten Serien, Kindersendungen und Dokumentationen. Sky Abonnenten können bis zu 61 Sender in einzigartiger HD-Qualität und einen exklusiven 3D-Sender sehen. Dank der Innovationen Sky Go und Sky Anytime ist das Programm auch unterwegs sowie auf Abruf zu empfangen.

Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf gegenwärtigen, nach bestem Wissen vorge-nommenen Einschätzungen und Annahmen des Managements der Sky Deutschland AG beruhen. Zu-kunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die Ertragslage, Profitabilität, Wertentwicklung oder das Ergebnis der Sky Deutschland AG oder der Erfolg der Medienindustrie wesentlich von derjenigen Ertragslage, Profi-tabilität, Wertentwicklung oder demjenigen Ergebnis abweichen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. In Anbetracht der Risiken und Ungewissheiten sowie an-derer Faktoren sollten sich die Leser dieser Pressemitteilung nicht in einem unverhältnismäßigen Ausmaß auf solche Aussagen verlassen. Die Sky Deutschland AG übernimmt keine Verpflichtung, derartige zu-kunftsgerichtete Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse und Entwicklungen anzupassen.

Originaltext: Sky Deutschland Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/pm/33221 Pressemappe via RSS : http://www.presseportal.de/rss/pm_33221.rss2 ISIN: DE000SKYD000

Pressekontakt: Dr. Jörg E. Allgäuer Vice President Corporate Communications Tel.: +49 89/99 58-63 77 joerg.allgaeuer@sky.de

Kontakt für Investoren und Analysten: Christine Scheil Vice President Investor Relations Tel.: +49 89/99 58-10 10 christine.scheil@sky.de

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Sky Deutschland AG

  • Relevant1
  • Alle1
  • vom Unternehmen1
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Sky Deutschland AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.09.2014Sky Deutschland buyUBS AG
17.09.2014Sky Deutschland HoldWarburg Research
17.09.2014Sky Deutschland kaufenDZ-Bank AG
11.08.2014Sky Deutschland kaufenDZ-Bank AG
08.08.2014Sky Deutschland HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
18.09.2014Sky Deutschland buyUBS AG
17.09.2014Sky Deutschland kaufenDZ-Bank AG
11.08.2014Sky Deutschland kaufenDZ-Bank AG
07.08.2014Sky Deutschland buyCitigroup Corp.
06.08.2014Sky Deutschland buyCommerzbank AG
17.09.2014Sky Deutschland HoldWarburg Research
08.08.2014Sky Deutschland HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
07.08.2014Sky Deutschland HaltenIndependent Research GmbH
07.08.2014Sky Deutschland NeutralNomura
06.08.2014Sky Deutschland HoldKelper Cheuvreux
07.08.2014Sky Deutschland SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
28.07.2014Sky Deutschland SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
25.07.2014Sky Deutschland VerkaufenBankhaus Lampe KG
24.07.2014Sky Deutschland UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
22.07.2014Sky Deutschland VerkaufenBankhaus Lampe KG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Sky Deutschland AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX kaum bewegt -- Merck-Aktie auf Rekordhoch -- Ultrasonic-Aktie gewinnt rund 150 Prozent -- Siemens kauft US-Konzern Dresser-Rand - Milliardenzukauf -- ThyssenKrupp will Tochter VDM verkaufen

Sulzer beendet Gespräche mit Dresser-Rand. Bundesbankchef Weidmann sieht EZB auf gefährlichem Kurs. Merck KGaA kauft Sigma-Aldrich für 17 Milliarden Dollar. Hanwha Q-Cells wird noch dieses Jahr profitabel. Philips will Teilverkauf der Autoleuchten- und LED-Sparte starten. Mitsubishi kauft für Milliardenbetrag norwegischen Fischfarmer Cermaq.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welche US-Aktien könnten zum Jahresende hin steigen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

Die Fluglinien mit den zufriedensten Passagieren

mehr Top Rankings
Milliarden IPO: Kaufen Sie sich Alibaba-Aktien oder andere Produkte auf Alibaba?