04.01.2013 21:41
Bewerten
 (0)

Sky Deutschland: Kooperation mit Deutsche Telekom

Unterföhring (www.aktiencheck.de) - Der Bezahlfernsehsender Sky Deutschland AG und die Deutsche Telekom AG gaben am Freitag in einer Pressemitteilung bekannt, dass sie künftig eng zusammenarbeiten werden.

So erklärten die Unternehmen, dass Entertain-Kunden ab Mitte 2013 neben den Live-Spielen der Fußball Bundesliga Zugang zum umfangreichen und exklusiven Sky-Angebot inklusive der UEFA Champions League, UEFA Europa League, des DFB-Pokals, Golf und der großen Tennisturniere haben werden. Entertain-Kunden können damit aus der kompletten Bandbreite der Sky-Pakete auswählen: Sky Welt, Sky Fußball Bundesliga, Sky Sport und Sky Film sowie dem umfangreichen Sky HD-Angebot. Die Vereinbarung läuft bis Mitte 2017 und umfasst auch zahlreiche gemeinsame Vermarktungsaktivitäten.

Der Anteilsschein von Sky Deutschland notierte im Handel an der Frankfurter Börse zuletzt bei 4,50 Euro (+2,64 Prozent), im Xetra hatte die Aktie 2,87 Prozent auf 4,48 Euro zugelegt. Das Papier der Deutschen Telekom gewann in Frankfurt abschließend 1,30 Prozent hinzu und schloss bei 8,87 Euro. Im Xetra hatte der Anteilsschein bei 8,88 Euro notiert (+1,42 Prozent). (04.01.2013/ac/n/d)

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Deutsche Telekom AG

  • Relevant2
  • Alle2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Telekom AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14:56 UhrDeutsche Telekom kaufenCredit Suisse Group
10:56 UhrDeutsche Telekom Reduceequinet AG
26.01.2015Deutsche Telekom HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
26.01.2015Deutsche Telekom OutperformBNP PARIBAS
20.01.2015Deutsche Telekom NeutralGoldman Sachs Group Inc.
14:56 UhrDeutsche Telekom kaufenCredit Suisse Group
26.01.2015Deutsche Telekom OutperformBNP PARIBAS
08.01.2015Deutsche Telekom buyKepler Cheuvreux
06.01.2015Deutsche Telekom OutperformCredit Suisse Group
17.12.2014Deutsche Telekom buyCitigroup Corp.
26.01.2015Deutsche Telekom HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
20.01.2015Deutsche Telekom NeutralGoldman Sachs Group Inc.
14.01.2015Deutsche Telekom NeutralGoldman Sachs Group Inc.
17.12.2014Deutsche Telekom HaltenBankhaus Lampe KG
16.12.2014Deutsche Telekom HoldWarburg Research
10:56 UhrDeutsche Telekom Reduceequinet AG
08.12.2014Deutsche Telekom UnderweightMorgan Stanley
25.07.2014Deutsche Telekom SellGoldman Sachs Group Inc.
03.07.2014Deutsche Telekom SellGoldman Sachs Group Inc.
28.05.2014Deutsche Telekom SellGoldman Sachs Group Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Telekom AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Deutsche Telekom AG Analysen
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Heute im Fokus

DAX schließt stärker -- Griechische Finanzmärkte stark unter Druck -- LANXESS-Aktie schnellt nach vorläufigen Zahlen hoch -- Software AG, Siemens, Apple, JPMorgan im Fokus

Airbus-Chef Enders entschuldigt sich für A400M-Pannen. RTL verhandelt mit Ungarns Regierung über Steuer. Euro fällt vor Fed-Entscheidungen. Gewerkschaft droht mit Warnstreiks bei Coca-Cola. Streit bei Deutscher Post: Krach um Paketzusteller eskaliert. Starker US-Absatz bringt Fiat Chrysler deutliches Umsatzplus.
Hier sollten Sie ihr Geld nicht anlegen!

Hier können Sie ihr Geld anlegen!

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

mehr Top Rankings

Umfrage

Quo vadis Griechenland? Was kommt nach dem Wahlsieg von Alexis Tsipras?