06.12.2012 15:44
Bewerten
 (0)

Sky wächst auch im Internet überdurchschnittlich

Unterföhring (ots) - - Sky.de steigert im September seine Reichweite um 39,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr - Mit 2,1 Mio. Unique Usern in einem Monat liegt sky.de vor den Internetportalen von Sat.1, VOX und RTL II

06. Dezember 2012 - Die ungebrochene Bedeutung von TV in der neuen Medienwelt spiegelt sich auch im Internet wider: Die Reichweiten der Internetportale deutscher Fernsehsender befinden sich weiterhin im Wachstum. Zu den Gewinnern der Branche zählt dabei die Internetplattform des Abo-TV-Unternehmens Sky Deutschland. Unter allen Senderplattformen konnte sky.de im September den stärksten Zuwachs im Vergleich zum Vorjahr verbuchen: Die Reichweite stieg um 39,1 Prozent auf 2,1 Mio. Unique User. Das belegt die aktuelle Markt-Media-Studie internet facts 2012-09 der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung (AGOF). Damit liegt sky.de im Gesamtranking der durch die AGOF gemessenen TV-Sender vor den Internetportalen von Sat.1, VOX und RTL II.

Attraktiver Content zahlt sich aus

Sky.de bietet neben einem Online-Kundencenter für Servicefragen, dem TV-Guide und der Pay-Per-View-Plattform Sky Select auch einen attraktiven Mix aus Informations- und Bewegtbildangeboten: In der neu gestalteten Mediathek können Sportfans aktuelle News- und Highlight-Videos zu nationalen und internationalen Sportarten abrufen. Bei Film- und Serieninteressierten sind die Programmtrailer der neuesten Blockbuster-Filme und der exklusiven Serien-Highlights aus den USA besonders gefragt.

Die reichweitenstarken Content-Seiten auf sky.de nutzen auch immer mehr Werbekunden zur crossmedialen Erweiterung ihrer TV-Kampagnen. Die Vielfalt aus Programmangeboten, Medienkanälen und Endgeräten nimmt stetig zu. Das bringt eine Veränderung der Sehgewohnheiten und damit eine zunehmend notwendige Vernetzung von Werbemaßnahmen mit sich.

Martin Michel, Geschäftsführer Sky Media Network: "TV-Viel-Seher unter den Konsumenten sind weniger online, während TV-Selektiv-Seher mehr Zeit im Internet verbringen. Um also im Medienmix eine perfekte Werbewirkung zu erzielen, ist das ideale Zusammenspiel von TV- und Online-Maßnahmen essentiell."

User und Werbekunden profitieren gleichermaßen

Ein Beispiel für einen gelungenen Medienmix ist das aktuelle Bundesliga-Gewinnspiel von Turkish Airlines auf Sky: Die Fluggesellschaft verlost an jedem Spieltag einen weltweiten Hin- und Rückflug in der Economy Class. Das Gewinnspiel wird über die gesamte Saison mit TV-Trailern im Bundesliga-Umfeld auf Sky beworben. Die crossmediale Verlängerung der Aktion findet mit Teilnahmemöglichkeiten für die User auf einer Microsite im Sport-Umfeld auf sky.de statt. Damit erzielt Turkish Airlines Aufmerksamkeit bei Bundesliga-Fans auf Sky und erreicht zusätzlich sportinteressierte Nutzer, die sich verstärkt online informieren. Die User wiederum profitieren von attraktiven Zusatzangeboten der Werbepartner auf sky.de.

Über Sky Media Network:

Als führende Vermarktungsgesellschaft im Bereich Pay-TV in Deutschland verantwortet die Sky Media Network GmbH den Werbezeitenverkauf für Sky Deutschland sowie fünfzehn weiterer Network Channels. Das medienübergreifende Portfolio der 100-prozentigen Tochtergesellschaft der Sky Deutschland AG umfasst exklusive Live-Sport-Events wie zum Beispiel die Fußball-Bundesliga und seit Dezember 2011 auch Deutschlands ersten 24-Stunden-Sportnachrichtensender Sky Sport News HD; darüber hinaus erstklassige Film- und Seriensender sowie die Onlineplattform sky.de. Das Mediaangebot umfasst klassische Kampagnen, crossmediale Konzepte sowie die Vermarktung von Events und Faces.

Originaltext: Sky Deutschland Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/pm/33221 Pressemappe via RSS : http://www.presseportal.de/rss/pm_33221.rss2 ISIN: DE000SKYD000

Pressekontakt: Britta Krämer Business Communications / Corporate Communications Tel. +49 (0) 89-9958-6390 britta.kraemer@sky.de

Nachrichten zu Sky Deutschland AG

  • Relevant3
  • Alle3
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Sky Deutschland AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.07.2015Sky Deutschland SellOddo Seydler Bank AG
09.06.2015Sky Deutschland HoldOddo Seydler Bank AG
23.04.2015Sky Deutschland HaltenIndependent Research GmbH
21.04.2015Sky Deutschland kaufenDZ-Bank AG
05.02.2015Sky Deutschland kaufenDZ-Bank AG
21.04.2015Sky Deutschland kaufenDZ-Bank AG
05.02.2015Sky Deutschland kaufenDZ-Bank AG
04.02.2015Sky Deutschland buyCommerzbank AG
18.12.2014Sky Deutschland kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
05.11.2014Sky Deutschland kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
09.06.2015Sky Deutschland HoldOddo Seydler Bank AG
23.04.2015Sky Deutschland HaltenIndependent Research GmbH
08.01.2015Sky Deutschland neutralWarburg Research
27.11.2014Sky Deutschland HoldDeutsche Bank AG
21.11.2014Sky Deutschland neutralIndependent Research GmbH
29.07.2015Sky Deutschland SellOddo Seydler Bank AG
25.11.2014Sky Deutschland SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
03.11.2014Sky Deutschland SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
30.10.2014Sky Deutschland SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
13.10.2014Sky Deutschland VerkaufenBankhaus Lampe KG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Sky Deutschland AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

DAX kaum bewegt -- Dow fester -- IWF korrigiert erneut Wachstumsprognose für Deutschland -- Monsanto verlangt wohl deutlich mehr von Bayer -- LEONI, Deutsche Bank im Fokus

Der Brexit wird die Briten wohl Milliarden kosten. JPMorgan: Schottland ist bis 2019 unabhängig und hat eine eigene Währung. ProSiebenSat.1 bekräftigt Wachstumsziele trotz Brexit-Risiken. BMW arbeitet mit Partnern am selbstfahrenden Auto. Beschäftigung in Deutschland erreicht neuen Höchststand.
Welcher Spieler ist am meisten wert?
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
So hoch sind die Bundesländer verschuldet

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Marke ist die teuerste?
Volatilität in Schwellenländern
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Welches Land gewann am häufigsten die europäische Fußballkrone?
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Nach dem Brexit-Votum der Briten werden in Europa Stimmen laut, die auch in anderen EU-Ländern Referenden über die Zugehörigkeit zur EU fordern. Sehen Sie unsere Zukunft in der EU?