15.08.2012 18:23
Bewerten
 (0)

Softline: Änderung im Finanzressort

München (www.aktiencheck.de) - Die Softline AG hat am Mittwoch eine Veränderung in der Unternehmensführung bekannt gegeben. Demnach scheidet Christoph Harvey auf eigenen Wunsch und im besten Einvernehmen zum 30.09.2012 aus dem Unternehmen aus.

Das Finanzressort von Softline wird künftig von Martin Alexander Schaletzky als Vice President Finanzen und CFO geleitet. Schaletzky ist bereits seit mehreren Monaten beratend für Softline tätig und somit bestens mit dem Unternehmen vertraut. Er verfügt über langjährige Erfahrung im kaufmännischen Bereich von Unternehmen verschiedenster Branchen und über besondere Expertise bei Konzernstrukturen mit internationalem Hintergrund.

Christoph Harvey verlässt Softline nach mehr als vierjähriger Tätigkeit, nachdem er die Neupositionierung des Unternehmens im Cloud Umfeld entscheidend mitgeprägt hat, um eine neue berufliche Herausforderung in der IT-Branche anzunehmen. Bernd Wagner, CEO von Softline, wird das Unternehmen mit dem heutigen Tag als Alleinvorstand führen.

Die Aktie von Softline notiert in Frankfurt aktuell bei 0,96 Euro (+4,69 Prozent). (15.08.2012/ac/n/nw)

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Softline AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Softline AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.12.2014Softline KaufenGBC
25.10.2012Softline buyClose Brothers Seydler Research AG
29.08.2012Softline buyClose Brothers Seydler Research AG
20.07.2012Softline holdClose Brothers Seydler Research AG
23.04.2012Softline buyClose Brothers Seydler Research AG
16.12.2014Softline KaufenGBC
25.10.2012Softline buyClose Brothers Seydler Research AG
29.08.2012Softline buyClose Brothers Seydler Research AG
23.04.2012Softline buyClose Brothers Seydler Research AG
17.04.2012Softline buyClose Brothers Seydler Research AG
20.07.2012Softline holdClose Brothers Seydler Research AG
08.03.2010Softline Kursziel 3 EURDoersam-Brief
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Softline AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Softline AG Analysen

Meistgelesene Softline News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Softline News

Heute im Fokus

DAX verliert kräftig -- Dow in Rot erwartet -- Microsoft hat wohl Berliner Startup 6Wunderkinder gekauft -- Börsengang könnte Fitbit rund 358 Millionen US-Dollar bringen -- Apple, Salzgitter im Fokus

Tsipras: Haben Geldgebern "realistischen Plan" vorgelegt. Beck's-Chef muss Posten nach Alkohol-Fahrt räumen. Red Book: Dieses kleine Buch hat jeder Facebook-Angestellte auf dem Schreibtisch. Haupteigner sieht Evonik im DAX - Clariant-Übernahme erledigt. Deutsche Arbeitslosenzahl sinkt im Mai auf 2,762 Millionen.
Das steht in der Facebook-Bibel

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Merkel wies Vorwürfe zurück, wonach die Bundesregierung die Öffentlichkeit über die Aussichten auf eine deutsch-amerikanische Vereinbarung zum Verzicht auf gegenseitige Spionage getäuscht haben soll. Glauben Sie ihr?