13.12.2012 15:53
Bewerten
 (1)

Spanische Bad Bank nimmt ihre Tätigkeit auf

Spanien-Krise
Die spanische Bad Bank zur Abwicklung fauler Immobilienkredite nimmt ihre Tätigkeit auf.
ie der staatliche Bankenrettungsfonds Frob am Donnerstag mitteilte, wurde das Institut mit einem Startkapital von 827 Millionen Euro ausgestattet. Davon stammten 430 Millionen Euro von den Geldhäusern Santander, Caixabank, Banco Sabadell, Banco Popular sowie Kutxabank und 397 Millionen Euro vom Frob.

    Die Großbank BBVA konnte von der Regierung nicht dazu bewegt werden, sich ebenfalls an dem Institut zu beteiligen. Die Schaffung einer Bad Bank war von den EU-Partnern zur Bedingung dafür gemacht worden, dass Spanien aus Brüssel Hilfen zur Rettung maroder Banken erhielt.

   Das Institut soll "faule Kredite" mit einem Gesamtwert von 59 Milliarden Euro abwickeln. Dabei handelt es sich überwiegend um Kredite für den Bau oder den Erwerb von Gebäuden und Wohnungen, die nach dem Platzen der Immobilienblase in Spanien nicht mehr zurückgezahlt werden können. Noch vor dem Jahresende soll das Kapital der Bad Bank unter anderem durch den Einstieg weiterer Aktionäre auf 3,8 Milliarden Euro aufgestockt werden./hk/DP/hbr

MADRID (dpa-AFX)

Bildquellen: Patryk Kosmider / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Banco Bilbao Vizcaya Argentaria S.A. (BBVA) (Spons. ADRs)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Banco Bilbao Vizcaya Argentaria S.A. (BBVA) (Spons. ADRs)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Meistgelesene Banco Bilbao Vizcaya Argentaria News

Banco Bilbao Vizcaya Argentaria Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX baut Verluste aus - TecDAX dreht ins Minus -- adidas-Aktie bester DAX-Wert - Gerüchte um Reebok-Verkauf -- SAP mit Gewinnwarnung -- METRO, Philips, Munich Re im Fokus

Siemens zieht HGÜ-Großauftrag in Kanada an Land. Bundesagentur für Arbeit fordert längere Kita-Öffnungszeiten. Google: Kartellamt soll Streit mit Verlegern formal entscheiden. Französische Oddo übernimmt Handelshaus Seydler von Close Brothers. Sparkassen interessiert an Apples iPhone-Bezahldienst. Piloten weiten Streik bei Lufthansa aus.
Wo tankt man am teuersten?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

In welchem Land findet man die höchsten Strompreise?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Facebook & Co: Welche Börsengänge waren ein Desaster?

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

mehr Top Rankings

Umfrage

Verkehrsminister Dobrindt erwägt scheinbar, die Pkw-Maut vorerst nur auf Autobahnen einzuführen. Was halten Sie von diesem Rückzieher?