13.12.2012 15:53
Bewerten
 (1)

Spanische Bad Bank nimmt ihre Tätigkeit auf

Spanien-Krise
Die spanische Bad Bank zur Abwicklung fauler Immobilienkredite nimmt ihre Tätigkeit auf.
ie der staatliche Bankenrettungsfonds Frob am Donnerstag mitteilte, wurde das Institut mit einem Startkapital von 827 Millionen Euro ausgestattet. Davon stammten 430 Millionen Euro von den Geldhäusern Santander, Caixabank, Banco Sabadell, Banco Popular sowie Kutxabank und 397 Millionen Euro vom Frob.

    Die Großbank BBVA konnte von der Regierung nicht dazu bewegt werden, sich ebenfalls an dem Institut zu beteiligen. Die Schaffung einer Bad Bank war von den EU-Partnern zur Bedingung dafür gemacht worden, dass Spanien aus Brüssel Hilfen zur Rettung maroder Banken erhielt.

   Das Institut soll "faule Kredite" mit einem Gesamtwert von 59 Milliarden Euro abwickeln. Dabei handelt es sich überwiegend um Kredite für den Bau oder den Erwerb von Gebäuden und Wohnungen, die nach dem Platzen der Immobilienblase in Spanien nicht mehr zurückgezahlt werden können. Noch vor dem Jahresende soll das Kapital der Bad Bank unter anderem durch den Einstieg weiterer Aktionäre auf 3,8 Milliarden Euro aufgestockt werden./hk/DP/hbr

MADRID (dpa-AFX)

Bildquellen: Patryk Kosmider / Shutterstock.com, istock/Jaap Hart

Nachrichten zu Banco Bilbao Vizcaya Argentaria S.A. (BBVA) (Spons. ADRs)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Banco Bilbao Vizcaya Argentaria S.A. (BBVA) (Spons. ADRs)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Analysen

Meistgelesene Banco Bilbao Vizcaya Argentaria News

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Banco Bilbao Vizcaya Argentaria Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX fester -- Asiens Börsen in Grün -- Nike erhält weniger Bestellungen als erwartet -- KUKA schließt Investorenvereinbarung mit Midea -- Ökonomen senken wegen Brexit deutsche Wachstumsprognosen

Ermittlungen gegen Ex-Deutsche Bank-Chef Fitschen angeblich eingestellt. Konsumlaune der Deutschen steigt - Risiko Brexit bleibt. BASF verkauft OLED-Patentportfolio für 87 Millionen Euro. Toyota ruft 1,43 Mio Hybrid-Autos wegen Airbag-Problemen zurück. BVB-Spieler Mkhitaryan wechselt wohl zu Manchester United.
Welches ist das wertvollste Team?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Marke ist die teuerste?
Volatilität in Schwellenländern
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Welches Land gewann am häufigsten die europäische Fußballkrone?
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Nach dem Brexit-Votum der Briten werden in Europa Stimmen laut, die auch in anderen EU-Ländern Referenden über die Zugehörigkeit zur EU fordern. Sehen Sie unsere Zukunft in der EU?