15.11.2012 09:07
Bewerten
 (0)

Spanien: Wirtschaft schrumpft fünftes Quartal in Folge

    MADRID/FRANKFURT (dpa-AFX) - Das große Euro-Sorgenkind Spanien steckt nach wie vor in der Rezession fest: Im dritten Quartal schrumpfte die Wirtschaftsleistung (BIP) zum Vorquartal um 0,3 Prozent, wie das spanische Statistikamt am Donnerstag in Madrid mitteilte. Damit wurden vorläufige Zahlen von Ende Oktober bestätigt. Die Wirtschaft Spaniens befindet sich seit dem dritten Quartal 2011 in der Rezession. Im Vergleich zum Vorjahresquartal schrumpfte das BIP von Juli bis September um 1,6 Prozent. Das ist der stärkste Rückgang seit Ende 2009./bgf/hbr

 

Heute im Fokus

DAX schließt leicht im Plus -- Apples Autopläne: Werden die Verhandlungen mit BMW wieder aufgenommen? -- Continental hebt Prognose an -- Evonik, Toyota im Fokus

Moody's erwartet Pleite von Puerto Rico. Griechenland berät mit Gläubigern. Springer startet deutsches Angebot für US-Plattform Business Insider. Mode von Hugo Boss findet reißenden Absatz. Axa legt dank schwachem Euro deutlich zu. Athener Börse fällt erneut.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich einem Pressebericht zufolge offenbar entschieden, 2017 für eine vierte Amtszeit zu kandidieren. Was halten Sie von diesem Plan?