03.12.2012 15:11
Bewerten
 (1)

Spanien legt in Brüssel formalen Antrag auf Bankenhilfe vor

    MADRID (dpa-AFX) - Spanien hat bei der Europäischen Union nun auch offiziell Hilfskredite in Höhe von 39,5 Milliarden Euro für die Sanierung maroder Banken beantragt. Wie das Madrider Wirtschaftsministerium am Montag mitteilte, sollen davon rund 37,0 Milliarden Euro für die vier verstaatlichten Geldhäuser bestimmt sein. Das Volumen entspricht gut einem Drittel der Summe von 100 Milliarden Euro, die die EU Spanien an Hilfen für den angeschlagenen Bankensektor in Aussicht gestellt hatte.

 

    Die Hilfsgelder gehen den Angaben zufolge an die BFA-Bankia, Catalunya Banc, NCG Banco und Banco de Valencia. 2,5 Milliarden Euro sollen an die geplante "Bad Bank" gehen, die die faulen Immobilienkredite der spanischen Geldinstitute abwickeln soll.

 

    Die EU-Kommission hatte in der vorigen Woche den Sanierungsplan der spanischen Regierung für die Geldhäuser gebilligt. Danach müssen die Banken künftig zahlreiche Filialen schließen, Tausende von Mitarbeitern entlassen und sich aus dem Immobiliengeschäft zurückziehen. Nach Angaben des Ministeriums wird erwartet, dass der EU-Rettungsfonds die Gelder Mitte kommender Woche nach Spanien überweist./hk/DP/jkr

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX bricht ein -- Dow in Rot -- Disney steigert Umsatz und Gewinn kräftig -- Lufthansa verdient operativ deutlich mehr -- adidas wächst stärker -- Infineon, METRO, O2, Symrise, UBS im Fokus

Schuldendrama holt Griechenlands Märkte wieder ein. Schäuble: IWF fordert keinen Schuldenerlass für Athen. US-Mobilfunker Sprint weitet Verluste aus - Kundenzustrom überrascht. Putin schafft sich eine eigene Weltbank. HSBC verdient überraschend mehr. Rocket Internet setzt noch stärker auf Essens-Lieferdienste - Verlust 2014.
Das können Sie an der Börse verdienen

So viel kosten Eigentumswohnungen in Großstädten

Die höchsten Neuzulassungen

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

Die Lokführer wollen fast eine ganze Woche lang streiken. Haben Sie Verständnis für die GDL?