10.12.2012 18:21

Senden

Spanische Universitäten protestieren gegen Sparpolitik


    MADRID (dpa-AFX) - Die Rektoren der 50 öffentlichen spanischen Universitäten haben erstmals gemeinsam gegen die Sparpolitik der Regierung protestiert, die den Etat des Bildungssystems im Euro-Krisenland schwer belastet. In einer Erklärung, die in allen staatlichen Universitäten verlesen wurde, forderten die Rektoren am Montag eine "ausreichende und nachhaltige Finanzierung". Sie kritisierten den "unersetzlichen Schaden", den der Haushaltsentwurf für 2013 der Lehrtätigkeit und der Forschung zufüge. Die spanischen Universitäten würden finanziell nahezu "erstickt".

 

    "Ohne Investitionen im Bereich der Hochschulen, der Forschung, der Entwicklung und der Innovation werden die Universitäten nicht mehr lebensfähig funktionieren können. Ohne Kenntnisse kann es keinen Fortschritt geben", erklärten die Rektoren./pe/DP/jkr

 

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen