11.02.2013 19:50
Bewerten
 (0)

'Spiegel': Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Porsche-Aufsichtsräte

    STUTTGART (dpa-AFX) - Nach der Übernahmeschlacht von Porsche und VW ermittelt die Stuttgarter Staatsanwaltschaft nach Informationen des "Spiegel" nun auch gegen Aufsichtsräte von Porsche. Sie stehen im Verdacht, gegen das Wertpapierhandelsgesetz verstoßen zu haben, schreibt das Magazin in seiner Online-Ausgabe am Montag. Die Anklagebehörde war für eine Stellungnahme zunächst nicht erreichbar.

 

    Dem Aufsichtsrat gehören neben dem Chefkontrolleur von Porsche, Wolfgang Porsche, unter anderem auch VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch sowie die Familienmitglieder Hans Michel Piëch, Oliver Porsche sowie der einstige Henkel (Henkel vz)-Chef Ulrich Lehner an.

 

    Dass die Ermittlungen nun ausweitet werden, könnte nach dpa-Informationen damit zusammenhängen, dass mögliche Gesetzesverstöße im März dieses Jahres verjährt wären. Die neuen Ermittlungen könnten daher als "vorsorglicher Schritt" der Anklagebehörde gewertet werden, die Verjährung auszusetzen.

 

    Die Staatsanwaltschaft hatte bereits im Dezember Anklage gegen den früheren Porsche-Chef Wendelin Wiedeking und Ex-Porsche-Finanzchef Holger Härter wegen Marktmanipulation erhoben.

 

    Nun stehen laut "Spiegel" auch Aufsichtsräte im Verdacht, während der Übernahmeschlacht um VW gegen das Wertpapierhandelsgesetz verstoßen zu haben.

 

    Die Übernahmeschlacht zwischen Porsche und Volkswagen (Volkswagen vz) 2008/2009 hat ein langes juristisches Nachspiel. Dabei geht es neben Milliardenklagen auch um strafrechtliche Ermittlungen. Porsche hatte sich bei dem Versuch, VW zu übernehmen, verhoben. Inzwischen gehört das in der Porsche AG gebündelte Sportwagengeschäft zum VW-Konzern.

 

    Die Staatsanwaltschaft vermutet laut "Spiegel", dass Mitglieder des Aufsichtsrats gegen Paragraf 20a des Wertpapierhandelsgesetzes verstoßen haben. Dieser stellt die Manipulation von Aktienkursen durch falsche Informationen unter Strafe. Der Porsche-Aufsichtsrat habe seit 2005 in vielen Sitzungen den Aufbau einer Beteiligung von Porsche am VW-Konzern besprochen und darüber entschieden.

 

    Porsche-Chef Wiedeking, der 17 Jahre lang die Geschicke von Porsche lenkte, soll der Prozess wegen Marktmanipulation gemacht werden. Die Staatsanwaltschaft wirft dem früheren Top-Manager vor, während des Übernahmeversuchs von Porsche bei Volkswagen Anleger und Finanzwelt getäuscht zu haben.

 

    Die Ermittlungsbehörde klagte auch Wiedekings damaligen Porsche-Finanzchef Härter an, der sich aktuell schon wegen Kreditbetrugs vor dem Landgericht Stuttgart verantworten muss. Ob das Ex-Managerduo wegen der Manipulationsvorwürfe tatsächlich in einem gemeinsamen Prozess vor den Richter muss, muss das Landgericht noch entscheiden. Wiedeking und Härter hatten die Vorwürfe über ihre Anwälte in einer gemeinsamen Stellungnahme als haltlos zurückgewiesen./tat/DP/stb

 

Aktuelle Zertifikate von

(Anzeige)

Nachrichten zu Volkswagen AG Vz. (VW AG)

  • Relevant2
  • Alle4
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Rücklagen fast aufgebraucht
Volkswagen muss zur Beilegung der US-Abgasaffäre tiefer in die Tasche greifen als zunächst gedacht.
06:35 Uhr
01:59 Uhr
28.06.16

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Volkswagen AG Vz. (VW AG)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
28.06.2016Volkswagen vz buyCitigroup Corp.
28.06.2016Volkswagen vz HaltenBankhaus Lampe KG
28.06.2016Volkswagen vz Reduceequinet AG
27.06.2016Volkswagen vz OutperformBNP PARIBAS
27.06.2016Volkswagen vz HoldCommerzbank AG
28.06.2016Volkswagen vz buyCitigroup Corp.
27.06.2016Volkswagen vz OutperformBNP PARIBAS
21.06.2016Volkswagen vz OutperformBNP PARIBAS
20.06.2016Volkswagen vz OutperformBNP PARIBAS
20.06.2016Volkswagen vz overweightJP Morgan Chase & Co.
28.06.2016Volkswagen vz HaltenBankhaus Lampe KG
27.06.2016Volkswagen vz HoldCommerzbank AG
24.06.2016Volkswagen vz HoldCommerzbank AG
21.06.2016Volkswagen vz HaltenBankhaus Lampe KG
21.06.2016Volkswagen vz HoldCommerzbank AG
28.06.2016Volkswagen vz Reduceequinet AG
27.06.2016Volkswagen vz SellGoldman Sachs Group Inc.
24.06.2016Volkswagen vz ReduceOddo Seydler Bank AG
23.06.2016Volkswagen vz VerkaufenIndependent Research GmbH
23.06.2016Volkswagen vz SellGoldman Sachs Group Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Volkswagen AG Vz. (VW AG) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

Asiens Börsen in Grün -- Nike erhält weniger Bestellungen als erwartet -- KUKA schließt Investorenvereinbarung mit Midea -- Folge des Brexit-Votums: Draghi erwartet weniger Wachstum in der Eurozone

Toyota ruft 1,43 Mio Hybrid-Autos wegen Airbag-Problemen zurück. BVB-Spieler Mkhitaryan wechselt wohl zu Manchester United. EU-Gipfel gibt Cameron für Austrittserklärung Zeit.
Welches ist das wertvollste Team?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Marke ist die teuerste?
Volatilität in Schwellenländern
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Welches Land gewann am häufigsten die europäische Fußballkrone?
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Nach dem Brexit-Votum der Briten werden in Europa Stimmen laut, die auch in anderen EU-Ländern Referenden über die Zugehörigkeit zur EU fordern. Sehen Sie unsere Zukunft in der EU?