25.05.2013 09:00
Bewerten
 (0)

Klöckner muss mehr sparen

Stahlbranche
Der defizitäre Stahlhändler Klöckner & Co verschärft sein Sparprogramm und streicht mehr Stellen als bislang geplant.
€uro am Sonntag

Als Grund nannte Konzernchef Gisbert Rühl gestern auf der Hauptversammlung in Düsseldorf den nach wie vor schwachen Stahlmarkt in Europa. Insbesondere in Frankreich fielen weitere Standorte dem Sparzwang zum Opfer. „Insgesamt werden damit etwa 70 Standorte geschlossen beziehungsweise verkauft und über 2000 Mitarbeiter abgebaut“, kündigte Rühl an. Durch das Restrukturierungsprogramm erwartet der Klöckner & Co einen jährlichen Ergebnisbeitrag ab 2014 von 160 Millionen Euro. Bislang hatte Rühl rund 1800 Stellen streichen und 60 Standorte schließen wollen. (Redaktion Euro am Sonntag)

Bildquellen: Klöckner & Co SE

Nachrichten zu Klöckner & Co

  • Relevant
  • Alle1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Klöckner & Co

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
05.02.2016KlöcknerCo HoldJefferies & Company Inc.
27.01.2016KlöcknerCo NeutralCredit Suisse Group
22.01.2016KlöcknerCo HoldWarburg Research
20.01.2016KlöcknerCo buyBaader Wertpapierhandelsbank
13.01.2016KlöcknerCo HoldJefferies & Company Inc.
20.01.2016KlöcknerCo buyBaader Wertpapierhandelsbank
11.12.2015KlöcknerCo kaufenBankhaus Lampe KG
10.12.2015KlöcknerCo kaufenBankhaus Lampe KG
10.12.2015KlöcknerCo buyBaader Wertpapierhandelsbank
05.11.2015KlöcknerCo kaufenBankhaus Lampe KG
05.02.2016KlöcknerCo HoldJefferies & Company Inc.
27.01.2016KlöcknerCo NeutralCredit Suisse Group
22.01.2016KlöcknerCo HoldWarburg Research
13.01.2016KlöcknerCo HoldJefferies & Company Inc.
04.01.2016KlöcknerCo NeutralGoldman Sachs Group Inc.
10.12.2015KlöcknerCo SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
10.12.2015KlöcknerCo VerkaufenDZ-Bank AG
09.12.2015KlöcknerCo UnderperformMacquarie Research
04.11.2015KlöcknerCo UnderperformBNP PARIBAS
04.11.2015KlöcknerCo UnderperformCredit Suisse Group
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Klöckner & Co nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Heute im Fokus

DAX startet stärker -- Börse Tokio fester -- Siemens streicht wohl weitere Arbeitsplätze -- Strafzinsen für Mittelstandskunden der Commerzbank -- Norwegischer Staatsfonds kritisiert VW-Familien

Credit-Suisse-Chef hat wohl Bonus-Halbierung beantragt. Chinas Währungsreserven fallen auf tiefsten Stand seit 2012. Twitter schließt 125.000 Zugänge. Daimler startet Afrika-Offensive. Bilfinger verkauft Water Technologies nach China. New Jersey verklagt VW im Abgas-Skandal. Disneys Star Wars spielt zweite Milliarde im Eiltempo ein.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die öffentliche Verschwendung
Wen sieht die BrandZ-Studie vorn?
Diese Materialien könnten Sie sich nach Ihrem nächsten Lottogewinn gönnen
Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?
Wie entwickelten sich Rohstoffe im 3. Quartal?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Regulierungsvorgaben für die Vermittlung von Finanzprodukten laufen unvermindert fort. Nutzt dies letztlich dem Anleger?