07.02.2013 21:30
Bewerten
 (0)

Statement by Apple

By early last year, Apple’s cash balance had built to a point beyond what we needed to run our business and maintain flexibility to take advantage of strategic opportunities, so we announced a plan to return $45 billion to shareholders over three years. As of next week we will have executed $10 billion of that plan.We find ourselves in the fortunate position of continuing to generate large amounts of cash, including $23 billion in cash flow from operations in the last quarter alone. Apple’s management team and Board of Directors have been in active discussions about returning additional cash to shareholders. As part of our review, we will thoroughly evaluate Greenlight Capital’s current proposal to issue some form of preferred stock. We welcome Greenlight’s views and the views of all of our shareholders.As a part of our efforts to further enhance corporate governance and serve our shareholders’ best interests, Proposal #2 in our proxy includes some recommended changes to our articles of incorporation. These changes were recommended independently of Greenlight’s proposal and would not preclude Apple from adopting their concept. Contrary to Greenlight’s statements, adoption of Proposal #2 would not prevent the issuance of preferred stock. Currently, Apple’s articles of incorporation provide for the issuance of “blank check” preferred stock by the Board of Directors without shareholder approval. If Proposal #2 is adopted, our shareholders would have the right to approve the issuance of preferred stock. As such, Proposal #2 has the support of many of our shareholders.We remain committed to having an ongoing dialogue with our shareholders to get perspectives around return of capital and driving shareholder value.Press Contacts:Katie CottonApplekatiec@apple.com(408) 974-7269Steve DowlingAppledowling@apple.com(408) 974-1896Investor Relations Contacts:Nancy PaxtonApplepaxton1@apple.com(408) 974-5420Joan HooverApplehoover1@apple.com(408) 974-4570

Weiter zum vollständigen Artikel bei "Apple Inc."

Quelle: EN, Apple

Nachrichten zu Apple Inc.

  • Relevant4
  • Alle4
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Apple Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.02.2017Apple overweightMorgan Stanley
21.02.2017Apple HoldDeutsche Bank AG
15.02.2017Apple buyGoldman Sachs Group Inc.
08.02.2017Apple buyMerrill Lynch & Co., Inc.
01.02.2017Apple HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
21.02.2017Apple overweightMorgan Stanley
15.02.2017Apple buyGoldman Sachs Group Inc.
08.02.2017Apple buyMerrill Lynch & Co., Inc.
01.02.2017Apple OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
01.02.2017Apple overweightJP Morgan Chase & Co.
21.02.2017Apple HoldDeutsche Bank AG
01.02.2017Apple HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
01.02.2017Apple Equal weightBarclays Capital
24.01.2017Apple Equal weightBarclays Capital
26.10.2016Apple HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
26.10.2016Apple overweightMorgan Stanley
26.07.2016Apple SellBGC Partners
29.10.2015Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.10.2014Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.09.2014Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX geht tief im Minus ins Wochenende -- Dow Jones schließt leicht im Plus -- VW mit Milliardengewinn -- BASF-Aktie fällt trotz höherem Quartalsergebnis -- Rocket Internet, NVIDIA, Nordex im Fokus

Griechischer Zentralbankchef Stournaras dringt auf Einigung mit Gläubigern. VW-Führungsspitze verdient künftig weniger. Risse in Triebwerken des Bundeswehr-Pannenfliegers A400M. Kongress-Rede Trumps birgt Sprengkraft für die Börsen. ProSiebenSat.1-Aktien fallen - Analyst will klarere Digitalstrategie. Bitcoin erreicht neues Rekordhoch.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Top-Positionen von Warren Buffett
Jetzt durchklicken
Jetzt durchklicken
Welche Airline schneidet am besten ab?
Jetzt durchklicken
Diese 10 Automobil Neuheiten gibt es bei der Detroit Auto Show 2017
Jetzt durchklicken
Diese 10 Aktien kann sich nicht jeder Investor leisten
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Welche Wertpapiere besitzen Sie?
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
Deutsche Bank AG514000
BASFBASF11
Nordex AGA0D655
Daimler AG710000
BayerBAY001
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
BMW AG519000
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
E.ON SEENAG99
CommerzbankCBK100
TeslaA1CX3T
adidas AGA1EWWW