05.12.2012 12:15
Bewerten
 (0)

ebay eröffnet deutschlandweit ersten 'Kaufraum' in Berlin

Stationärer ebay-Laden
Die Online-Handelsplattform ebay hat gemeinsam mit der Tochter Paypal am Mittwoch in Berlin seinen ersten stationären Kaufraum eröffnet.
Mit ihrem Smartphone können Nutzer dort einkaufen, indem sie den jeweiligen QR-Code eines Artikels scannen - das ist eine Grafik mit verschlüsselten Informationen zu einer Internet-Adresse. "Online oder offline - das ist nicht die richtige Art zu denken. Beide Bereiche werden künftig immer mehr verschmelzen", sagte Martin Tschopp, Geschäftsführer von eBay in Deutschland. In den USA bietet das Unternehmen diese Möglichkeit bereits in einigen Geschäften an.

     Der Handel sei insgesamt in einem radikalen Umbruch, sagte Tschopp. "Der Handel wird sich in den nächsten drei Jahren mehr verändern als in den vergangenen 10 bis 15 Jahren." Mit seinem Kaufraum dringt ebay auch gleichzeitig in den Markt mobiler Bezahlsysteme vor. Über erste Partner-Läden bietet ebay ebenfalls seine neuen Bezahl-Services an. Beim Apple-Reseller mStore, bei dem Lebensmittelhändler Emmas Enkel sowie bei smobsh sollen Kunden über Touch-Terminals künftig per Paypal mobil einkaufen.

   Der Kaufraum in Berlin ist bis zum 16. Dezember geöffnet. Danach soll in den Räumen ein Verkaufsraum entstehen, wo sich Käufer und Anbieter über die Möglichkeiten informieren können, die Ebay als Handelsplattform bietet.

    Im dritten Quartal erzielte ebay ein zweistelliges Wachstum. Der Umsatz stieg um 15 Prozent im Jahresvergleich auf 3,4 Milliarden US-Dollar (2,6 Mrd Euro). Der Gewinn legte um satte 22 Prozent auf 597 Millionen Dollar zu. Das Bezahlsystem Paypal ist für ebay eine wesentliche Säule im Geschäft. Den veränderten Marktverhältnissen hatte sich ebay in der Vergangenheit immer weiter angepasst. Unter dem Konkurrenzdruck vor allem durch Amazon bietet die einst als Markplatz für gebrauchte Artikel gestartete Plattform inzwischen immer mehr Neuware an.

    BERLIN (dpa-AFX)

Bildquellen: goldenangel / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?

Nachrichten zu eBay Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu eBay Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.10.2014eBay BuyMonness, Crespi, Hardt & Co.
17.10.2014eBay buyGoldman Sachs Group Inc.
16.10.2014eBay Equal WeightBarclays Capital
16.10.2014eBay HoldCanaccord Adams
16.10.2014eBay Sector PerformRBC Capital Markets
27.10.2014eBay BuyMonness, Crespi, Hardt & Co.
17.10.2014eBay buyGoldman Sachs Group Inc.
01.10.2014eBay BuyUBS AG
11.11.2013eBay kaufenBernstein
13.12.2012eBay outperformKeefe, Bruyette & Woods, Inc.
16.10.2014eBay Equal WeightBarclays Capital
16.10.2014eBay HoldCanaccord Adams
16.10.2014eBay Sector PerformRBC Capital Markets
01.10.2014eBay HoldTopeka Capital Markets
30.09.2014eBay HoldCanaccord Adams
20.01.2012eBay sellDeutsche Bank Securities
21.10.2011eBay sellDeutsche Bank Securities
24.07.2009eBay neues KurszielPiper Jaffray & Co.
20.10.2008eBay aussteigenEuro am Sonntag
16.10.2008eBay DowngradeMerrill Lynch & Co., Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für eBay Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Heute im Fokus

DAX zieht an -- Zalando erwartet ersten operativen Gewinn -- HP mit weniger Umsatz und Gewinn -- Apple auf Rekordwert -- Twitter will angeblich von Justin Bieber unterstütztes Start-up kaufen

Telekom bestätigt Gespräche mit BT über britisches Mobilfunk-JV. Chefwechsel bei Thomas Cook. Uber attraktiv für Investoren. Arbeitnehmer haben 2015 weniger freie Tage. Große Koalition legt Streit um Frauenquote bei. EU stemmt sich mit 315-Milliarden-Paket gegen Wirtschaftskrise. Oettinger: Fordere keine Zerschlagung von Google.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Wenn Zukunft Gegenwart wird

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Facebook & Co: Welche Börsengänge waren ein Desaster?

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

mehr Top Rankings

Umfrage

Der milliardenschwere "Soli" soll nach dem Willen von Rot-Grün ab dem Jahr 2020 auch den Ländern und Kommunen im Westen Deutschlands zugutekommen. Was halten Sie von diesem Vorhaben?