14.06.2012 11:02
Bewerten
 (0)

Statoil-Aktie. Weiterer Explorationserfolg bei Offshore-Bohrung

Stavanger (www.aktiencheck.de) - Die Statoil ASA (ehemals StatoilHydro ASA) , Norwegens größter Öl- und Erdgaskonzern, ist bei einer Offshore-Bohrung von der Küste Tansanias erneut auf Erdgas gestoßen.

Wie aus einer am Donnerstag veröffentlichten Pressemitteilung hervorgeht, wurde bei einer Explorationsbohrung in 2.400 Metern Tiefe ein Erdgasreservoir mit einer Mächtigkeit von 95 Metern entdeckt. Das Gesamtvolumen des Erdgasvorkommens wurde nach vorläufigen Schätzungen mit rund drei Billionen Kubikfuß angegeben.

Bereits im Februar dieses Jahres war Statoil nur 16 Kilometer von dem heute vermeldeten Erdgasfund entfernt auf ein bedeutendes Erdgasvorkommen gestoßen. Die vorläufige Schätzung wurde hier von ursprünglich fünf Billionen Kubikfuß Erdgas nach einer weiteren Bestätigungsbohrung um eine Billion Kubikfuß Erdgas erhöht, teilte Statoil weiter mit.

Statoil hält 65 Prozent der Anteile am Block 2 der Explorationslizenz in Tansania und ist der Betriebsführer.

Die Aktie von Statoil verliert derzeit 0,10 Prozent auf 135,80 Norwegische Kronen. (14.06.2012/ac/n/a)

Nachrichten zu Statoil ASA

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Statoil ASA

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
31.03.2014Statoil ASA HoldS&P Capital IQ
08.07.2013Statoil ASA haltenBernstein
27.06.2013Statoil ASA haltenBernstein
10.06.2013Statoil ASA haltenIndependent Research GmbH
21.03.2013Statoil ASA haltenGoldman Sachs Group Inc.
08.11.2012Statoil ASA buyUBS AG
29.10.2012Statoil ASA outperformExane-BNP Paribas SA
19.10.2012Statoil ASA outperformExane-BNP Paribas SA
08.10.2012Statoil ASA outperformExane-BNP Paribas SA
30.07.2012Statoil ASA buyUBS AG
31.03.2014Statoil ASA HoldS&P Capital IQ
08.07.2013Statoil ASA haltenBernstein
27.06.2013Statoil ASA haltenBernstein
10.06.2013Statoil ASA haltenIndependent Research GmbH
21.03.2013Statoil ASA haltenGoldman Sachs Group Inc.
08.06.2009StatoilHydro sellUBS AG
28.06.2007Statoil reduceJyske Bank
30.05.2007Statoil sellSociété Générale (SG)
07.06.2006Statoil sellJyske Bank
15.02.2005Statoil: UnderperformGoldman Sachs
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Statoil ASA nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Heute im Fokus

Asiens Börsen in Rot -- Deutsche Bank erwägt offenbar miliardenschweren Anleihenrückkauf -- 'Star Wars' verhilft Disney zu Rekord-Quartalsgewinn

Aurubis startet mit Verlust ins laufende Geschäftsjahr. Twitter vor Umsatzplus. GM ruft über 400.000 Wagen zurück. VW-Konzernbetriebsrat: MAN-Maschinenbausparte steht nicht zum Verkauf. Daimler ruft 840.000 Wagen wegen Airbags in den USA zurück. Schäuble beharrt auf Obergrenze für Bargeldverkehr in Europa.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten
Wieviel verdient man in den einzelnen Bundesländern?
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die öffentliche Verschwendung
Wen sieht die BrandZ-Studie vorn?
Diese Materialien könnten Sie sich nach Ihrem nächsten Lottogewinn gönnen
Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?
Wie entwickelten sich Rohstoffe im 3. Quartal?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Geldgeber Griechenlands sind mit den Reformbemühungen der Regierung in Athen laut einem Medienbericht noch nicht zufrieden. Ist für Sie das Thema Grexit abgehakt?