17.02.2013 12:14

Senden

Streik vorerst ausgesetzt - Hamburger Flugbetrieb läuft normal


    HAMBURG (dpa-AFX) - Nach der Aussetzung des Streiks von privaten Sicherheitskräften am Hamburger Flughafen ist der Flugbetrieb am Wochenende wieder normal gelaufen. "Die Luftsicherheitsassistenten sind ganz normal zur Arbeit gekommen. Von daher läuft alles rund", sagte eine Sprecherin des Flughafens am Sonntag. Die Gewerkschaft Verdi hatte am Freitag mitgeteilt, dass der Ausstand der Sicherheitskräfte erst einmal pausiere, um Gespräche zu ermöglichen. Der Konflikt ist jedoch noch nicht gelöst. Von Dienstag an könnten die Streiks in der Hansestadt wieder aufgenommen werden.

 

    In dem festgefahrenen Tarifkonflikt der privaten Sicherheitsbranche war es am Donnerstag und Freitag zu massiven Behinderungen durch den Arbeitskampf gekommen. Ein Großteil der Flüge fiel aus, Passagiere mussten stundenlang an den Sicherheitsschleusen warten. Am Flughafen Hamburg will Verdi für die 600 Mitarbeiter der Personenkontrollen einen Stundenlohn von 14,50 Euro erstreiten, die Arbeitgeberseite hat bislang 12,75 Euro angeboten./let/hal/DP/zb

 

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen