21.02.2013 09:27
Bewerten
 (0)

Studie: Asien und Afrika bieten Wachstumchancen für Mittelstand

    BERLIN (dpa-AFX) - Asien und Afrika bieten einer Studie zufolge große Wachstumschancen für die deutsche Wirtschaft. Das berichtet die Tageszeitung "Die Welt" (Donnerstag) unter Berufung auf eine Studie der Außenhandelsagentur GTAI. Demnach soll der Handel mit Ländern wie Thailand, Myanmar und Nigeria in den kommenden Jahren stark wachsen. Zu den Top-Exportmärkten zähle die Agentur Länder, deren Wirtschaftsleistung und Pro-Kopf-Einkommen besonders stark steigen, ein stabiles Umfeld für Geschäfte bieten und in denen sich für Branchen wie der Maschinenbau oder die Medizintechnik positiv entwickeln.

 

    Diesen Kriterien genüge ein gutes Dutzend einzelner Staaten: Indonesien, Malaysia, Thailand, Vietnam, die Philippinen und Myanmar in Asien, die baltischen Staaten und Polen in Europa, Chile und Kanada in der westlichen Hemisphäre und auf dem afrikanischen Kontinent Nigeria und Ghana. Außerdem gelte das gesamte Afrika südlich der Sahara als Wachstumsmarkt.

 

    Die GTAI-Studie soll am Donnerstag in Düsseldorf präsentiert werden./kf/DP/bgf

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt schwächer -- Wall Street feiertagsbedingt geschlossen -- Griechisches Verfassungsgericht lässt Referendum zu -- K+S, Facebook im Fokus

Tsipras schwört seine Anhänger auf 'Nein' bei Referendum ein. Knappes Ergebnis bei Hellas-Referendum erwartet. Friedliche Demonstration gegen Sparauflagen für Griechenland. Alter Flughafen Berlin-Schönefeld bleibt länger am Netz. Tsipras fordert Schuldenschnitt und 20 Jahre mehr Zeit. Im Übernahmepoker um K+S verhärten sich die Fronten. Tsipras: Ein Nein beim Referendum wäre kein Ende der Verhandlungen. Varoufakis: Einigung mit Gläubigern kommt in jedem Fall zustande.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welcher Fußballtrainer verdient am meisten?

Diese Aktien stehen bei Hedgefonds ganz oben

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Wie wird sich nach Ihrer Einschätzung der DAX bis zum Jahresende entwickeln?