14.06.2013 12:24
Bewerten
 (0)

Studie: Toyota geht gestärkt aus Krise hervor - Europa lähmt VW

    HANNOVER/GLADBACH (dpa-AFX) - Im Wettrennen um die Weltspitze der Autobauer gewinnt der japanische Hersteller Toyota laut einer Studie zunehmend an Fahrt. Das ist das Ergebnis einer Analyse über die 16 größten internationalen Autoproduzenten, für die die Branchenexperten des Zentrums für Automotive Management in Bergisch Gladbach Bereiche wie Absatz, Innovationskraft, Gewinne oder Marktpräsenz verglichen.

    Der am Freitag vorgestellten Untersuchung zufolge, die 2012 und das Startquartal 2013 analysiert, führt Volkswagen (Volkswagen vz) vor Toyota und BMW. Auf den Rängen vier bis sechs folgen Daimler , Hyundai (Hyundai Motor) (Südkorea) und General Motors (USA). Bei der Prognose für das laufende Jahr scheine Toyota derzeit auf Siegeskurs. VW als Führender haben den Nachteil, aktuell stärker unter Europas Absatzkrise zu leiden./loh/DP/fbr

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Volkswagen AG Vz. (VW AG)

  • Relevant1
  • Alle3
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Volkswagen AG Vz. (VW AG)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.02.2015Volkswagen vz buyCommerzbank AG
27.02.2015Volkswagen vz kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
27.02.2015Volkswagen vz buyKepler Cheuvreux
27.02.2015Volkswagen vz kaufenBankhaus Lampe KG
26.02.2015Volkswagen vz buySociété Générale Group S.A. (SG)
27.02.2015Volkswagen vz buyCommerzbank AG
27.02.2015Volkswagen vz kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
27.02.2015Volkswagen vz buyKepler Cheuvreux
27.02.2015Volkswagen vz kaufenBankhaus Lampe KG
26.02.2015Volkswagen vz buySociété Générale Group S.A. (SG)
26.02.2015Volkswagen vz HaltenDZ-Bank AG
25.02.2015Volkswagen vz Equal-WeightMorgan Stanley
04.02.2015Volkswagen vz neutralMorgan Stanley
04.02.2015Volkswagen vz NeutralHSBC
22.01.2015Volkswagen vz Equal weightBarclays Capital
03.02.2015Volkswagen vz UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
27.01.2015Volkswagen vz SellGoldman Sachs Group Inc.
12.01.2015Volkswagen vz UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
11.11.2014Volkswagen vz SellGoldman Sachs Group Inc.
08.08.2014Volkswagen vz SellGoldman Sachs Group Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Volkswagen AG Vz. (VW AG) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Volkswagen AG Vz. (VW AG) Analysen

Heute im Fokus

DAX nach Allzeithoch stabil -- EZB beginnt Kauf von Staatsanleihen -- Dijsselbloem stellt Griechenland neue Zahlung in Aussicht -- Freescale vor Übernahme durch NXP -- Vivendi, Infineon im Fokus

Lufthansa-Tochter Eurowings macht wohl Air Berlin und Condor Konkurrenz. BVB-Aktie legt nach erneutem Sieg zu. RWE verkauft Dea ohne britische Zustimmung. Chinesische Notenbank senkt erneut Leitzins. Buffett muss im Schlussquartal Abstriche machen. Umbau mit Verkauf der Impfstoffsparte beschert Novartis Sondergewinn.
Diese Unternehmen werden die meisten Jobs streichen

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Unternehmen haben ihre Gründer reich gemacht

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

mehr Top Rankings

Umfrage

Viele Bundesbürger bezweifeln, dass ihre staatliche Rente im Alter zum Leben reichen wird. Wie stehen Sie zum Thema Rente?