01.03.2013 06:34
Bewerten
 (0)

TAGESVORSCHAU/1. März 2013

=== 07:30 DE/alstria office REIT-AG, Jahresergebnis, Hamburg *** 08:00 DE/Destatis, Einzelhandelsumsatz Januar saisonbereinigt real PROGNOSE: +1,0% gg Vm zuvor: -1,6% gg Vm *** 08:00 GB/Lloyds Banking Group plc, Jahresergebnis, London *** 09:00 DE/EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Jahresergebnis (10:30 BI-PK), Karlsruhe *** 09:45 IT/Einkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe Februar PROGNOSE: 47,5 zuvor: 47,8 *** 09:50 FR/Einkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe Februar (2. Veröffentlichung) PROGNOSE: 43,6 1. Veröff.: 43,6 zuvor: 42,9 *** 09:55 DE/Einkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe Februar (2. Veröffentlichung) PROGNOSE: 50,1 1. Veröff.: 50,1 zuvor: 49,8 *** 10:00 EU/Einkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe Eurozone Februar (2. Veröffentlichung) PROGNOSE: 47,8 1. Veröff.: 47,8 zuvor: 47,9 10:00 DE/Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di und Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW), Fortsetzung der Verhandlungen über einen Manteltarifvertrag für die 15.000 Beschäftigten in der Luftsicherheit, Berlin *** 10:30 GB/Einkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe Februar PROGNOSE: 51,0 zuvor: 50,8 *** 11:00 EU/Eurostat, Verbraucherpreise Eurozone Februar (Vorabschätzung) PROGNOSE: +2,0% gg Vj zuvor: +2,0% gg Vj *** 11:00 EU/Eurostat, Arbeitsmarktdaten Januar Eurozone Arbeitslosenquote PROGNOSE: 11,8% zuvor: 11,7% *** 12:00 EU/Europäische Zentralbank (EZB), Wöchentliche Mitteilung zu den vorzeitigen Rückzahlungen der von europäischen Kreditinstituten über die EZB- Dreijahrestender aufgenommenen Mittel, Frankfurt 12:00 IT/BIP 2012 12:00 IT/Haushaltssaldo 2012 13:00 DE/European School of Management and Technology (ESMT) und Hertie School of Governance, Teilnahme von Commerzbank-CEO Blessing an einem Panel zum Thema: "The Future of European Banking - Facing Challenges, Finding Opportunities", Berlin *** 14:30 US/Persönliche Ausgaben und Einkommen Januar Persönliche Ausgaben PROGNOSE: +0,2% gg Vm zuvor: +0,2% gg Vm Persönliche Einkommen PROGNOSE: -2,5% gg Vm zuvor: +2,6% gg Vm *** 15:55 US/Index der Verbraucherstimmung der Universität Michigan Februar (2. Umfrage) PROGNOSE: 76,3 1. Umfrage: 76,3 zuvor: 73,8 *** 16:00 US/Bauausgaben Januar PROGNOSE: +0,5% gg Vm zuvor: +0,9% gg Vm *** 16:00 US/ISM-Index verarbeitendes Gewerbe Februar PROGNOSE: 52,5 Punkte zuvor: 53,1 Punkte

- DE/ver.di Nordrhein-Westfalen und Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW), Fortsetzung der Tarifverhandlungen des Wach- und Sicherheitsgewerbes *** - US/Kfz-Absatz Februar - Feiertagsbedingt bleiben die Börsen in Südkorea geschlossen === - *** kennzeichnen Termine, zu denen voraussichtlich

   einzeilige Flash-Headlines gesendet werden

   - Termine ohne Uhrzeit stehen im Laufe des Tages an

   - Uhrzeiten in aktueller Ortszeit Deutschland

   - Keine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit

   DJG/dgm/kla

   (END) Dow Jones Newswires

   March 01, 2013 00:03 ET (05:03 GMT)

   Copyright (c) 2013 Dow Jones & Company, Inc.- - 12 03 AM EST 03-01-13

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX schließt leichter -- Wall Street grün -- Apple gibt Termin für Keynnote bekannt -- STADA-Aufsichtsratschef muss gehen -- RWE-Tochter Innogy kauft Solarfirma -- Amazon im Fokus

Zahlreiche Bürger spüren VW-Krise im eigenen Geldbeutel. Weizen so billig wie seit 10 Jahren nicht. Koffein fürs Portfolio - Wie investiert man eigentlich in Kaffee? Keiner will mehr der Allerbeste sein: Nintendo springen 15 Millionen Nutzer bei Pokémon Go ab. Bundestags-Experte zu VW-Skandal: "Alle Hersteller" haben manipuliert - und die Regierung wusste es.
Diese deutschen Krankenkassen sind beliebt
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Eigenzulassungen 2015
Diese Firmen sind innovativ
In diesen Städten stehen Sie am längsten im Stau
Das sind die besten Universitäten
Die wertvollsten Marken 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Apples iPhone 7 steht vor der Tür. Kaufen Sie sich das neue Modell?