01.03.2013 06:34

Senden

TAGESVORSCHAU/1. März 2013


=== 07:30 DE/alstria office REIT-AG, Jahresergebnis, Hamburg *** 08:00 DE/Destatis, Einzelhandelsumsatz Januar saisonbereinigt real PROGNOSE: +1,0% gg Vm zuvor: -1,6% gg Vm *** 08:00 GB/Lloyds Banking Group plc, Jahresergebnis, London *** 09:00 DE/EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Jahresergebnis (10:30 BI-PK), Karlsruhe *** 09:45 IT/Einkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe Februar PROGNOSE: 47,5 zuvor: 47,8 *** 09:50 FR/Einkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe Februar (2. Veröffentlichung) PROGNOSE: 43,6 1. Veröff.: 43,6 zuvor: 42,9 *** 09:55 DE/Einkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe Februar (2. Veröffentlichung) PROGNOSE: 50,1 1. Veröff.: 50,1 zuvor: 49,8 *** 10:00 EU/Einkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe Eurozone Februar (2. Veröffentlichung) PROGNOSE: 47,8 1. Veröff.: 47,8 zuvor: 47,9 10:00 DE/Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di und Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW), Fortsetzung der Verhandlungen über einen Manteltarifvertrag für die 15.000 Beschäftigten in der Luftsicherheit, Berlin *** 10:30 GB/Einkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe Februar PROGNOSE: 51,0 zuvor: 50,8 *** 11:00 EU/Eurostat, Verbraucherpreise Eurozone Februar (Vorabschätzung) PROGNOSE: +2,0% gg Vj zuvor: +2,0% gg Vj *** 11:00 EU/Eurostat, Arbeitsmarktdaten Januar Eurozone Arbeitslosenquote PROGNOSE: 11,8% zuvor: 11,7% *** 12:00 EU/Europäische Zentralbank (EZB), Wöchentliche Mitteilung zu den vorzeitigen Rückzahlungen der von europäischen Kreditinstituten über die EZB- Dreijahrestender aufgenommenen Mittel, Frankfurt 12:00 IT/BIP 2012 12:00 IT/Haushaltssaldo 2012 13:00 DE/European School of Management and Technology (ESMT) und Hertie School of Governance, Teilnahme von Commerzbank-CEO Blessing an einem Panel zum Thema: "The Future of European Banking - Facing Challenges, Finding Opportunities", Berlin *** 14:30 US/Persönliche Ausgaben und Einkommen Januar Persönliche Ausgaben PROGNOSE: +0,2% gg Vm zuvor: +0,2% gg Vm Persönliche Einkommen PROGNOSE: -2,5% gg Vm zuvor: +2,6% gg Vm *** 15:55 US/Index der Verbraucherstimmung der Universität Michigan Februar (2. Umfrage) PROGNOSE: 76,3 1. Umfrage: 76,3 zuvor: 73,8 *** 16:00 US/Bauausgaben Januar PROGNOSE: +0,5% gg Vm zuvor: +0,9% gg Vm *** 16:00 US/ISM-Index verarbeitendes Gewerbe Februar PROGNOSE: 52,5 Punkte zuvor: 53,1 Punkte

- DE/ver.di Nordrhein-Westfalen und Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW), Fortsetzung der Tarifverhandlungen des Wach- und Sicherheitsgewerbes *** - US/Kfz-Absatz Februar - Feiertagsbedingt bleiben die Börsen in Südkorea geschlossen === - *** kennzeichnen Termine, zu denen voraussichtlich

   einzeilige Flash-Headlines gesendet werden

   - Termine ohne Uhrzeit stehen im Laufe des Tages an

   - Uhrzeiten in aktueller Ortszeit Deutschland

   - Keine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit

   DJG/dgm/kla

   (END) Dow Jones Newswires

   March 01, 2013 00:03 ET (05:03 GMT)

   Copyright (c) 2013 Dow Jones & Company, Inc.- - 12 03 AM EST 03-01-13

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen