09.01.2013 16:13
Bewerten
 (0)

TAGESVORSCHAU/10. Januar 2013 - vorläufige Fassung

=== *** 03:15 CN/Handelsbilanz Dezember *** 07:00 DE/Südzucker AG, Ergebnis 3Q, Mannheim 08:00 DE/Destatis, Umsatz verarbeitendes Gewerbe November *** 08:00 GB/Tesco plc, Trading Statement zum Weihnachts- und Neujahrsgeschäft, Cheshunt *** 08:45 FR/Industrieproduktion November PROGNOSE: +0,1% gg Vm zuvor: -0,7% gg Vm *** 08:45 FR/Verbraucherpreise Dezember PROGNOSE: +0,4% gg Vm/+1,4% gg Vj zuvor: -0,2% gg Vm/+1,4% gg Vj *** 10:00 DE/Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA), Auftragseingang November 10:00 DE/Verband Forschender Arzneimittelhersteller (vfa), PG zu den Branchenaussichten 2013, Frankfurt 10:00 DE/DGB-Vorsitzender Sommer, PK zum Thema: "Jahresauftakt und inhaltliche Schwerpunkte des DGB für 2013", Berlin 10:30 ES/Auktion von Staatsanleihen mit Laufzeiten März 2015, Januar 2018 und Juli 2026 im Gesamtvolumen von 4,0 bis 5,0 Mrd EUR 10:45 DE/Adam Opel AG, Start der Serienproduktion des Modells "ADAM", Eisenach 11:00 IT/Auktion 12-monatiger Schatzwechsel im Volumen von 8,5 Mrd EUR *** 13:00 DE/Deutsche Lufthansa AG, Verkehrszahlen Dezember, Frankfurt *** 13:00 GB/Bank of England (BoE), Ergebnis der Sitzung des geldpolitischen Rats Bank Rate PROGNOSE: 0,50% zuvor: 0,50% Anleihekäufe PROGNOSE: unverändert bei 375 Mrd GBP zuvor: unverändert bei 375 Mrd GBP *** 13:45 EU/Europäische Zentralbank (EZB), Ergebnis der Ratssitzung Hauptrefinanzierungssatz PROGNOSE: 0,75% zuvor: 0,75% *** 14:30 EU/Europäische Zentralbank (EZB), PK nach Ratssitzung, Frankfurt *** 14:30 US/Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche) PROGNOSE: 363.000 zuvor: 372.000 *** 15:00 DE/SAP AG, Presseroundtable mit Co-CEO Hagemann Snabe im Rahmen der Veranstaltung "SAP Business Suite powered by SAP HANA" (Inhalte bis 18:00 gesperrt), ab 18:00 Globale PK mit AR-Chef Plattner und Vorstand Sikka (via Videokonferenz), Frankfurt/Palo Alto 16:00 US/Philadelphia-Fed-Index Jahresrevision 16:30 EU/EZB-Präsident Draghi, offizielle Vorstellung der neuen 5-Euro-Banknote im Rahmen der Eröffnung der Ausstellung "Das neue Gesicht des Euro", Frankfurt *** 18:00 DE/Agentur für interkulturelle politische Bildung, Teilnahme von EZB-Direktoriumsmitglied Asmussen an einer Diskussionsrunde der Landeszentrale für politische Bildungsarbeit, Berlin 18:30 DE/IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg, Rede von Bundeskanzlerin Merkel, Villingen-Schwenningen *** 23:00 US/Chevron Corp, Interim Update 4Q, San Ramon

- DE/Deutsche Bundesbank, Kapitalbilanz November === - *** kennzeichnen Termine, zu denen voraussichtlich

   einzeilige Flash-Headlines gesendet werden

   - Termin ohne Uhrzeit steht im Laufe des Tages an

   - Uhrzeiten in aktueller Ortszeit Deutschland

   - Keine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit

   DJG/gla

   (END) Dow Jones Newswires

   January 09, 2013 09:43 ET (14:43 GMT)

   Copyright (c) 2013 Dow Jones & Company, Inc.- - 09 43 AM EST 01-09-13

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Heute im Fokus

DAX dreht ins Minus -- MorphoSys-Aktie und Roche-Aktie fallen kräftig -- BAIC-Aktie startet mit angezogener Handbremse -- GfK-Konsumklima auf höchstem Stand seit acht Jahren

Rentenbeitragssatz sinkt auf 18,7 Prozent. EZB stellt im Februar neuen 20-Euro-Schein vor. Lufthansa lehnt Gesamtschlichtung im Tarifstreit mit Piloten ab. Deutsche Annington startet Übernahmeofferte für Gagfah. Norma Group platziert Schuldschein. Ex-Chef Bauer und Automanager Diess sollen Infineon kontrollieren.
Wer verdient was?

Wer hat die USA von Platz 1 verdrängt?

schaften der Welt

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

So viel erhalten die Deutschen

Aktien-Profiteure der Cannabis-Legalisierung in den USA

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche sind die reichsten Amerikaner unter 40 Jahren?

Wenn Zukunft Gegenwart wird

mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Angela Merkel will sich mit Haut und Haar für das Freihandelsabkommen mit den USA stark machen. Was halten Sie von TTIP?