22.01.2013 06:54
Bewerten
 (0)

TAGESVORSCHAU/22. Januar 2013

=== 07:30 DE/DIC Asset AG, Jahresergebnis, Frankfurt 09:00 DE/Flughafen GmbH Kassel, Vorstellung des Probebetrieb-Programms für den Verkehrsflughafen Kassel-Calden 09:00 DE/Cheuvreux, Fortsetzung 12th German Corporate Conference (bis 23.1.), Frankfurt 09:00 DE/EUROFORUM Deutschland SE, 20. Handelsblatt- Jahrestagung "Energiewirtschaft 2013" (bis 24.1.) u.a. Rede von Bundeswirtschaftsminister Rösler, Berlin *** 10:00 EU/Ecofin, Rat der Finanzminister, Brüssel 10:00 DE/HSBC Trinkaus und HSBC Global Asset Management Deutschland, PK mit Chefvolkswirt Schilbe zum Thema: "Konjunktur und Märkte 2013", Frankfurt 10:30 DE/Douglas Holding AG, Umsatz 1Q, Hagen 10:30 DE/IG Metall, Jahresauftakt-PK, Frankfurt 10:30 ES/Auktion von 3- und 6-monatigen Schatzwechseln im Gesamtvolumen von 1,5 bis 2,5 Mrd EUR *** 11:00 DE/ZEW, Index Konjunkturerwartungen Januar PROGNOSE: +12,0 Punkte zuvor: +6,9 Punkte Konjunkturlage PROGNOSE: +6,3 Punkte zuvor: +5,7 Punkte 11:00 DE/Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), Hundt, und Haupt- geschäftsführer, Göhner, PK zur Tarifpolitik 2013, Berlin *** 11:15 EU/Europäische Zentralbank (EZB), Zuteilung Haupt- Refi-Tender *** 11:30 DE/Bundesrepublik Deutschland - Finanzagentur GmbH, Zuteilung der Aufstockung zehnjährige inflationsindexierte Bundesanleihe mit Kupon von 0,10% um 1 Mrd EUR 11:30 DE/Bundesrat, Sondersitzung gemeinsam mit dem französischen Senat im Rahmen der Feierlichkeiten zum 50. Jahrestag der Unterzeichnungen des Élysée- Vertrages, Berlin *** 12:00 US/DuPont & Co, Ergebnis 4Q, Wilmington 12:30 EU/Auktion von 6-monatigen ESM-Schatzwechseln im Volumen von bis zu 2 Mrd EUR *** 13:00 US/Travelers Cos Inc, Ergebnis 4Q, St. Paul *** 13:30 US/Verizon Communications Inc, Ergebnis 4Q, New York 13:30 DE/PK zum deutsch-französischen Ministerrat, Berlin *** 13:45 US/Johnson & Johnson, Ergebnis 4Q, New Brunswick 14:15 DE/Deutscher Bundestag und französische National- versammlung, Gemeinsame Sitzung in Anwesenheit der Regierungen beider Länder im Rahmen der Feierlichkeiten zum 50. Jahrestag der Unterzeichnungen des Élysée- Vertrages, Berlin *** 14:30 US/Chicago Fed National Activity Index (CFNAI) Dezember *** 16:00 US/Verkauf bestehender Häuser Dezember PROGNOSE: +2,0% gg Vm zuvor: +5,9% gg Vm *** 19:00 DE/IHK Frankfurt, Neujahrsempfang, Rede von EZB- Präsident Draghi 19:00 DE/Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Neujahrsempfang, Rede von Präsidentin König, Frankfurt *** 22:01 US/Google Inc, Ergebnis 4Q, Mountain View *** 22:06 US/International Business Machines Corp (IBM), Ergebnis 4Q, Armonk *** 22:15 US/Advanced Micro Devices Inc, Ergebnis 4Q, Sunnyvale 22:30 US/Texas Instruments Inc, Ergebnis 4Q, Dallas *** 22:30 AU/BHP Billiton Group plc, Operation Report 2Q, Melbourne

=== - *** kennzeichnen Termine, zu denen voraussichtlich

   einzeilige Flash-Headlines gesendet werden

   - Uhrzeiten in aktueller Ortszeit Deutschland

   - Keine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit

   DJG/gla/jhe

   (END) Dow Jones Newswires

   January 22, 2013 00:24 ET (05:24 GMT)

   Copyright (c) 2013 Dow Jones & Company, Inc.- - 12 24 AM EST 01-22-13

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt mit neuem Allzeithoch -- US-Börsen leicht schwächer -- Apple & Co. von China boykottiert -- BASF mit Gewinnsprung -- Salzgitter, Airbus im Fokus

VW erhöht die Dividende. Tsipras besteht auf Schuldenschnitt. Porsche SE verdient deutlich mehr. Infineon begibt Anleihen. Putin kürzt Kremlbeamten Gehälter um zehn Prozent. Fiat Chrysler ruft hunderttausende Geländewagen zurück. RWE will Dea-Verkauf am Montag abschließen.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Unternehmen haben ihre Gründer reich gemacht

Die wundersame Welt von Google

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

mehr Top Rankings

Umfrage

Viele Bundesbürger bezweifeln, dass ihre staatliche Rente im Alter zum Leben reichen wird. Wie stehen Sie zum Thema Rente?