19.02.2013 06:04
Bewerten
 (0)

TAGESVORSCHAU: Termine am 19. Februar 2013

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Wirtschafts- und Finanztermine am Dienstag, den 19. Februar 2013:

 

^ TERMINE MIT ZEITANGABE 07:30 D:   Pfeiffer Vacuum                       Jahreszahlen 08:00 EU:  Acea Kfz-Erstzulassungen 01/13 08:00 F:   Danone                                Jahreszahlen (Call 9.30 h) 08:00 GB:  Intercontinental Hotels               Jahreszahlen 08:00 D:   Statistisches Bundesamt               Erwerbstätigkeit Q4/12                                                  (detaillierte Ergebnisse) 08:00 D:   Dürr                                  Jahreszahlen 08:00 D:   MTU                                   Jahreszahlen (Pk 10.00 h) 10:00 D:   Comdirect                             Bilanz-Pk, Frankfurt 10:30 E:   Geldmarktpapiere            Laufzeiten: 3 und 9 Monate 11:00 D:   ZEW-Konjunkturerwartungen 02/13 11:00 D:   Verein Deutscher            Werkzeugmaschinenfabriken (vdw)       Jahres-Pk, Frankfurt 12:00 D:   GfK                                   Pk "Konsum 2013 - Konjunktur-                                                  spritze für Deutschland?",                                                  Nürnberg 15:00 B:   Verbrauchervertrauen 02/13 16:00 USA: NAHB-Index 02/13 20:00 D:   Deutsche Börse                        Jahreszahlen (endgültig)

 

TERMINE OHNE GENAUE ZEITANGABE       AST: BHP Billiton                          Halbjahreszahlen       CH:   Schindler                             Jahreszahlen       CH:  Nobel Biocare                         Jahreszahlen       D:   Elmos Semiconductor                   Jahreszahlen       D:   Grammer                               vorläufige Jahreszahlen       D:   Takkt                                 Jahreszahlen       E:   Gas Natural                           Jahreszahlen       E:   Ferrovial                             Jahreszahlen       F:   TF1                                   Jahreszahlen       USA: Dell                                  Q4-Zahlen

 

SONSTIGE TERMINE 10:00 D:   Pk der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC und des            Hamburgischen Weltwirtschaftsinstituts HWWI zur Studie "Chancen und            Risiken der Fiskalunion", Frankfurt       D:   "Handelsblatt"-Jahrestagung zum Thema "Zukunftsstrategien für            Sparkassen und Landesbanken" (bis 20.02.2013), Berlin       D:   IG Metall NRW berät Forderungen für Stahl-Tarifrunde 2013°

 

    Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt recherchiert. Dennoch übernimmt die dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH keine Haftung für die Richtigkeit. Alle Zeitangaben erfolgen in MEZ./bwi

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX in Grün -- Dow um Nulllinie -- Staatsanwaltschaft: Germanwings-Co-Pilot verheimlichte Erkrankung -- Varoufakis vor Rücktritt? -- Air Berlin, Apple im Fokus

Dürr-Aktionäre erhalten mehr Dividende. Griechische Reformliste fertig - Sitzung am Abend in Brüssel. Dow Chemical spaltet Großteil seines Chlor-Alkali-Geschäfts ab. Blackberry schafft schwarze Quartalszahlen - Umsatz sinkt weiter. Umfrage: Drei Viertel lehnen Entschädigung Griechenlands ab. Salzgitter hält Dividende trotz neuerlichem Verlust stabil.
Welches ist das erfolgreichste Geschäftsfeld von Apple?

In diesen Ländern finden Sie leicht Arbeit!

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Die wundersame Welt von Google

mehr Top Rankings

Umfrage

Berichte über Probleme im Zusammenhang mit der Einführung des Mindestlohns hält Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft für aufgebauscht. Wie stehen Sie zu diesem Thema.