19.11.2012 17:34

Senden

TAGESVORSCHAU: Termine am 20. November 2012


    FRANKFURT (dpa-AFX) - Wirtschafts- und Finanztermine am Dienstag, den 20. November

 

^ TERMINE MIT ZEITANGABE 08:00 D:   Statistisches Bundesamt                   Erzeugerpreise 10/12 08:00 GB:  Easyjet                                   Jahreszahlen 09:30 NL:  Verbrauchervertrauen 11/12 10:00 D:   Deutsche Schutzvereinigung für            Pk zur Analyse der            Wertpapierbesitz (DSW)                    Prognoseberichte der Dax-                                                      Konzerne, Frankfurt 09:30 NL:  Verbrauchervertrauen 11/12 10:30 E:   Geldmarktpapiere            Laufzeit: 12 und 18 Monate 12:00 EU:  EFSF Geldmarktpapiere            Laufzeit: 6 Monate            Volumen: 2 Mrd EUR 12:30 D:   Allianz Global Investors                  Roundtable "Ausblick 2013" 14:30 USA: Baubeginne- und genehmigungen 10/12

 

TERMINE OHNE GENAUE ZEITANGABE       D:   Schaeffler                                Q3-Zahlen       GB:  British Land                              Halbjahreszahlen       GB:  Xstrata                                   Generalversammlung zur                                                      Entscheidung der Aktionäre                                                      über das Glencore-Angebot       USA: Best Buy                                  Q3-Zahlen       USA: H.J. Heinz                                Q2-Zahlen       USA: Hewlett Packard                           Q4-Zahlen

 

SONSTIGE TERMINE       D:   15. "Euro Finance Week" mit Vertretern aus Banken, Notenbanken und            Politik (bis 23.11.2012), Frankfurt       EU:  Sondertreffen der EU-Finanzminister zu Griechenland       K:   Gipfeltreffen der Südostasiatischen Staatengemeinschaft Asean mit            Staats- und Regierungschefs aus der Region (China, Japan, Südkorea,            Indien, Australien, Neuseeland, Russland, USA), Phnom Penh°

 

    Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt recherchiert. Dennoch übernimmt die dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH keine Haftung für die Richtigkeit. Alle Zeitangaben erfolgen in MEZ./bwi

 

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen