22.02.2013 06:04
Bewerten
 (0)

TAGESVORSCHAU: Termine am 22. Februar 2013

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Wirtschafts- und Finanztermine am Freitag, den 22. Februar 2013: ^ TERMINE MIT ZEITANGABE 07:00 D:   Fuchs Petrolub                        Jahreszahlen 07:15 F:   Air France-KLM                        Jahreszahlen (Pk 9.00 h) 08:00 D:   Statistisches Bundesamt               BIP Q4/12 (endgültig) 08:00 D:   Statistisches Bundesamt               Maastricht-Defizitquote 2012 10:00 D:   ifo-Geschäftsklima 02/13 10:00 I:   Verbraucherpreise 01/13 12:00 I:   Einzelhandelsumsatz 12/12 17:40 F:   Valeo                                 Jahreszahlen

 

TERMINE OHNE GENAUE ZEITANGABEN       CH:  Novartis                              Hauptversammlung       D:   Allianz                               Analystentreffen       DK:  A.P.Moller-Maersk                     Jahreszahlen       I:   Generali Ass.                         Prämien 2012       LU:  SES                                   Jahreszahlen SONSTIGE TERMINE 10:00 D:   Eröffnung Russland-Konferenz der DIHK zum Thema "Markt, Mittelstand,            Modernisierung", Berlin 13:30 D:   Fortsetzung der Tarifverhandlungen beim Energiekonzern RWE nach            erhöhtem Arbeitgeberangebot, Essen 15:00 I:   Parlamentswahl in Italien - Wahllokale schließen 11:00 EU:  EU-Kommission präsentiert Konjunkturprognose für den Winter 2013/14,            Brüssel       EU:  Treffen der EU-Energieminister, Brüssel°

 

    Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt recherchiert. Dennoch übernimmt die dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH keine Haftung für die Richtigkeit. Alle Zeitangaben erfolgen in MEZ./bwi

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX knackt 11.600-Punkte-Marke und schließt im Plus -- US-Arbeitsmarkt übertrifft Erwartungen -- Apple-Aktie kommt in den Dow Jones -- Pleitegeier kreist über Athen -- SAP, Commerzbank im Fokus

Bank of America-Aktie steigt rund 5 Prozent. VW streicht wohl für sein Sparprogramm Polo-Zweitürer. Hopp will Impfstoffhersteller Curevac nach Gates-Einstieg an Börse bringen. Athen zahlt offenbar fristgemäß Schuldenrate an IWF. Griechischer Zentralbankchef: Keine Gefahr für Geldeinlagen.
Raten Sie mal wer auf Platz 1 ist

Das sind die wertvollsten Sportvereine 2014

Wer besitzt wieviel Vermögen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

mehr Top Rankings

Umfrage

Welche Risikopräferenz haben Sie beim Kauf eines Zertifikats? Welcher der fünf folgenden Risikoklassen (RK) würden Sie sich persönlich zuordnen?