22.01.2013 09:41
Bewerten
 (0)

TAL-Entgelt: Telekom will von der Konkurrenz mehr Geld für die 'letzte Meile'

    BONN (dpa-AFX) - Die Deutsche Telekom hat bei der Bundesnetzagentur ein höheres Entgelt für die Überlassung der Teilnehmeranschlussleitung (TAL) beantragt. Statt des derzeitigen Entgelts von 10,08 Euro, welches Mitte 2013 ausläuft, fordern die Bonner am Dienstag 12,37 Euro. Zudem soll der Genehmigungszeitraum erstmals drei Jahre betragen und eine Verlängerungsoption auf weitere drei Jahre umfassen. Das TAL-Entgelt zahlen andere Telekommunikationsunternehmen monatlich an die Deutsche Telekom für die Überlassung der Teilnehmeranschlussleitung, der so genannten "letzten Meile".

 

    "Wir nehmen EU-Kommissarin Neelie Kroes beim Wort und erwarten konkrete Anreize für unsere milliardenschweren Investitionsvorhaben", sagte Deutschland-Chef Niek Jan van Damme. Im Sommer hatte Kroes eine investitionsfreundlichere Regulierung zugesagt und langfristig stabile Preise für die letzte Meile angekündigt, die auch Faktoren wie die allgemeine Preissteigerung berücksichtigen./fn/mne/fbr

 

Nachrichten zu Deutsche Telekom AG

  • Relevant3
  • Alle3
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Telekom AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
03.08.2015Deutsche Telekom buyNomura
03.08.2015Deutsche Telekom NeutralGoldman Sachs Group Inc.
03.08.2015Deutsche Telekom Neutralequinet AG
31.07.2015Deutsche Telekom buyKepler Cheuvreux
31.07.2015Deutsche Telekom buyWarburg Research
03.08.2015Deutsche Telekom buyNomura
31.07.2015Deutsche Telekom buyKepler Cheuvreux
31.07.2015Deutsche Telekom buyWarburg Research
23.07.2015Deutsche Telekom buySociété Générale Group S.A. (SG)
22.07.2015Deutsche Telekom buyHSBC
03.08.2015Deutsche Telekom NeutralGoldman Sachs Group Inc.
03.08.2015Deutsche Telekom Neutralequinet AG
27.07.2015Deutsche Telekom HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.07.2015Deutsche Telekom HoldCommerzbank AG
15.07.2015Deutsche Telekom NeutralGoldman Sachs Group Inc.
05.06.2015Deutsche Telekom VerkaufenBankhaus Lampe KG
07.05.2015Deutsche Telekom Reduceequinet AG
05.03.2015Deutsche Telekom VerkaufenBankhaus Lampe KG
26.02.2015Deutsche Telekom Reduceequinet AG
20.02.2015Deutsche Telekom Reduceequinet AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Telekom AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Deutsche Telekom AG Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt leicht im Plus -- Apples Autopläne: Werden die Verhandlungen mit BMW wieder aufgenommen? -- Continental hebt Prognose an -- Evonik, Toyota im Fokus

Ölpreise starten Erholungsversuch nach rasanter Talfahrt. Unternehmer Friedhelm Loh hat strategisches Interesse an KlöCo. Gläubiger ringen mit Athen um heikle Privatisierungen. Lufthansa besorgt sich eine halbe Milliarde am Kapitalmarkt. Moody's erwartet Pleite von Puerto Rico. Griechenland berät mit Gläubigern. Springer startet deutsches Angebot für US-Plattform Business Insider.
Welche Städte werden besonders häufig besucht?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich einem Pressebericht zufolge offenbar entschieden, 2017 für eine vierte Amtszeit zu kandidieren. Was halten Sie von diesem Plan?