06.02.2013 11:05
Bewerten
 (0)

Tarifverhandlungen für Krankenhaus-Ärzte gehen weiter

    DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Im Tarifkonflikt der rund 50.000 Ärzte an kommunalen Kliniken haben der Marburger Bund und die Arbeitgeber am Mittwoch in Düsseldorf ihre Verhandlungen fortgesetzt. Am Vortag hatte die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) ein Angebot vorgelegt, das die Ärztegewerkschaft zurückwies. Die Arbeitgeber boten in der dritten Tarifrunde Gehaltssteigerungen von zwei Prozent rückwirkend von Januar an. Die Ärztegewerkschaft will ein Plus von sechs Prozent und lehnte das Angebot ab. "Da sind die Positionen diametral entgegengesetzt", sagte Hans-Jörg Freese, Sprecher der Gewerkschaft. Die Arbeitgeber wollten auch einen Urlaubstag streichen und hätten kein Angebot zu der geforderten Begrenzung der wöchentlichen Höchstarbeitszeit gemacht./uho/DP/kja

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX schließt im Minus -- Apple verkauft über zehn Millionen neue iPhones am ersten Wochenende -- Ultrasonic-Aktie gewinnt rund 150 Prozent -- Merck, Siemens, ThyssenKrupp im Fokus

Euro fällt auf 14-Monatstief. Air France geht auf streikende Piloten zu - doch diese lehnen ab. Alibaba bestätigt Rekord bei Börsengang. Total kappt Produktionsziele und kürzt Ausgaben. Sulzer beendet Gespräche mit Dresser-Rand. Bundesbankchef Weidmann sieht EZB auf gefährlichem Kurs.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welche US-Aktien könnten zum Jahresende hin steigen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

Die Fluglinien mit den zufriedensten Passagieren

mehr Top Rankings
Die umstrittenen Maut-Pläne werden möglicherweise nachgebessert. So soll die Abgabe für Pkw wohl doch nur auf Autobahnen und Bundesstraßen erhoben werden. Wie stehen Sie zu dem Thema.