08.02.2013 19:50
Bewerten
 (0)

Kontron rutscht 2012 operativ tief in die Verlustzone

Kontron rutscht 2012 operativ tief in die Verlustzone
TecDAX-Wert enttäuscht
Der Minicomputer-Hersteller Kontron ist im vergangenen Jahr wegen Firmenwertabschreibungen und anhaltendem Margendruck operativ tief in die Verlustzone gerutscht.
Der operative Verlust (EBIT) liege voraussichtlich bei rund 32 Millionen Euro, teilte die im TecDax (TecDAX) notierte Gesellschaft überraschend am Freitagabend mit. Ein Jahr zuvor hatte Kontron noch ein operatives Ergebnis von 34,1 Millionen Euro erwirtschaftet. Ein bedeutender Teil der Verluste resultiere aus Abschreibungen auf Firmenwerte in Höhe von rund 19 Millionen Euro. Zusätzlich sei das Ergebnis im vierten Quartal durch sonstige Einmaleffekte und anhaltenden Margendruck beeinflusst worden.

 

    Der Umsatz ging nach vorläufigen Berechnungen von 589,6 Millionen Euro im Vorjahr auf 547 Millionen Euro zurück. Damit erreichte Kontron den zuletzt gesenkten Zielkorridor. Der Aktienkurs sank in Frankfurt um mehr als vier Prozent. Die vollständige Bilanz 2012 soll am 21. März veröffentlicht werden./jha/he

 

Eching (dpa-AFX) -
Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Kontron AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Kontron AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.05.2015Kontron buyequinet AG
07.05.2015Kontron buyWarburg Research
06.05.2015Kontron SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
06.05.2015Kontron buyKepler Cheuvreux
06.05.2015Kontron HoldCommerzbank AG
20.05.2015Kontron buyequinet AG
07.05.2015Kontron buyWarburg Research
06.05.2015Kontron buyKepler Cheuvreux
06.05.2015Kontron buyequinet AG
06.05.2015Kontron kaufenDZ-Bank AG
06.05.2015Kontron HoldCommerzbank AG
05.11.2014Kontron HoldCommerzbank AG
31.07.2014Kontron HoldDeutsche Bank AG
30.07.2014Kontron HoldCommerzbank AG
06.05.2014Kontron HoldCommerzbank AG
06.05.2015Kontron SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
24.04.2015Kontron SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
13.04.2015Kontron SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
20.03.2015Kontron SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
08.12.2014Kontron SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Kontron AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Kontron AG Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt mit deutlichem Verlust -- Dow schließt kaum bewegt -- Griechen bitten IWF angeblich um Zahlungsaufschub -- Eurogruppe berät am Mittwoch weiter -- Apple, Sony, Microsoft im Fokus

Fitch senkt Griechenland-Rating. Evotec enttäuscht: Alzheimer-Wirkstoffkandidat verfehlt wichtiges Ziel. Maschinenbauer Manz senkt Jahresprognosen. Airbus erhält Großauftrag aus China. Insider: Eurogruppe gibt Hellas keine Finanzhilfe für IWF-Tranche. Kion hat Kampf um Unicarriers vorerst verloren.
Womit verdienten die Milliardäre ihr erstes Geld?

Wer spielt oben mit?

Heute sind sie Milliardäre

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Wie wird sich nach Ihrer Einschätzung der DAX bis zum Jahresende entwickeln?