19.05.2013 10:00
Bewerten
 (0)

United Internet: Quartalszahlen und HV

United Internet: Quartalszahlen und HV
TecDAX-Wert im Blick
Dem Management von United Internet steht nach Pfingsten eine ereignisreiche Woche bevor, schließlich soll am Dienstag der Quartalsbericht veröffentlicht und zwei Tage später die Hauptversammlung abgehalten werden.
von Jörg Bernhard

Mit Blick auf den Kursverlauf stehen die Chancen für einen harmonischen Verlauf relativ gut. In den vergangenen 12 Monaten zog nämlich der Aktienkurs von United Internet um über 63 Prozent an. Zum Vergleich der TecDAX verbuchte innerhalb dieses Zeitraums einen Kursgewinn von „lediglich“ 28 Prozent. Am 20. März veröffentlichte das Internet-Unternehmen Jahreszahlen, die an der Börse ausgesprochen positiv ankamen. Seither ging es mit dem TecDAX-Wert noch steiler nach oben. Neben einer Kundenzahl auf Rekordniveau überzeugten auch die Umsätze und dabei erzielten Ergebnisse der Gesellschaft. Der Konzernumsatz stieg 2012 auf die neue Rekordmarke von 2,397 Milliarden Euro, was einem Wachstum um 14,4 Prozent gegenüber dem Vorjahresniveau entspricht. Positiv fiel auch die Gewinnentwicklung aus. So stiegen das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) um 17,0 Prozent auf 450,0 Millionen Euro und das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) um 21,1 Prozent auf 359,2 Millionen Euro.

United Internet: The trend is your friend

Der Ausblick überzeugte ebenfalls, schließlich stellte man den Investoren für 2013 eine Million neue Verträge, ein Umsatzplus von cirka 10 Prozent sowie ein EPS-Anstieg auf 1,00 bis 1,10 Euro in Aussicht. Da stellt es keine große Überraschung dar, dass sich die Analysten bezüglich der weiteren Perspektiven bei United Internet ausgesprochen optimistisch geben. Acht Experten stufen den Titel als kaufenswert („Buy“) ein, fünf sehen ihn als haltenswert („Hold“) und keiner traut sich, die Aktie zum Verkauf („Sell“) zu empfehlen. Einziges Problem: Die prognostizierten Kursziele hinken mit durchschnittlich 19,83 Euro dem aktuellen Aktienkurs (22,68 Euro) eindeutig hinterher. Nun darf man gespannt sein, ob diese Kursmarken nach der Bekanntgabe der Quartalszahlen verstärkt nach oben oder eher nach unten revidiert werden.

Nachrichten zu United Internet AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu United Internet AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.09.2016United Internet buyKepler Cheuvreux
19.09.2016United Internet NeutralUBS AG
31.08.2016United Internet buyWarburg Research
24.08.2016United Internet kaufenDZ BANK
19.08.2016United Internet buyKepler Cheuvreux
26.09.2016United Internet buyKepler Cheuvreux
31.08.2016United Internet buyWarburg Research
24.08.2016United Internet kaufenDZ BANK
19.08.2016United Internet buyKepler Cheuvreux
19.08.2016United Internet buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
19.09.2016United Internet NeutralUBS AG
18.08.2016United Internet HoldHSBC
17.08.2016United Internet HaltenBankhaus Lampe KG
10.08.2016United Internet HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.07.2016United Internet HoldHSBC
04.12.2015United Internet SellCitigroup Corp.
09.09.2015United Internet SellCitigroup Corp.
20.08.2015United Internet ReduceKepler Cheuvreux
20.08.2015United Internet SellCitigroup Corp.
13.07.2015United Internet SellCitigroup Corp.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für United Internet AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich erholt -- Dow schließt im Plus -- Bundesregierung dementiert angeblichen Rettungsplan für die Deutsche Bank -- Wer hat was von der Air-Berlin-Zerschlagung? -- VW, Nike im Fokus

Private Krankenkassen erhöhen Beiträge wohl in zweistelliger Höhe. Seehofer kündigt "größte Steuersenkung aller Zeiten" an. Linde-Aktie auf Höhenflug: Praxair-Zusammenschluss doch nicht vom Tisch? Wells Fargo kappt Chef-Boni in Höhe von 41 Millionen Dollar. Bayer arbeitet am Verkauf eigener Sparten.
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Lohnt sich die Rente
Jetzt durchklicken
Das sind die reichsten Nichtakademiker in Europa
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Umfrage

Kanzlerin Merkel will der Deutschen Bank im Streit mit der US-Justiz nicht helfen. Was halten Sie von dieser Einstellung?