03.02.2013 15:50
Bewerten
 (0)

Telekom-Chef fordert mehr Planungssicherheit für Investitionen

    MÜNCHEN (dpa-AFX) - Telekom-Chef René Obermann fordert mehr Planungssicherheit für Investitionen in schnellere Netze. "Es wird doch seit 15 Jahren eine falsche, weil nur preissenkungsorientierte Regulierungspolitik betrieben. Die ist nicht investitionsförderlich, sondern -feindlich und industriepolitisch sinnlos", sagte Obermann dem Magazin "Focus". "Wir können bis heute nicht langfristig sicher kalkulieren."

 

    Die Telekom setzt auf schnellere Netze. "Wir wollen sowohl im Mobilfunk als auch im Festnetz unseren Kunden noch höhere Geschwindigkeiten beim Surfen anbieten", sagte der derzeitige Finanzchef und künftige Konzernchef Timotheus Höttges "Focus". Um die neue Breitbandtechnologie Vectoring einführen zu dürfen, braucht der Konzern noch grünes Licht von der Bundesnetzagentur.

 

    Die Idee ist einfach: Durch die Bündelung der Kupferleitungen bis ins Haus kommt die Telekom auf eine Übertragungsgeschwindigkeit von 100 Megabit pro Sekunde und kann mit den schnellen Verbindungen der Kabelbetreiber mithalten. Allerdings kann das pro grauem Kabelverzweiger-Kasten am Straßenrand nur je ein Anbieter tun. Und das will in erster Linie die Telekom sein. Nach massiver Gegenwehr anderer Anbieter meldete auch die Netzagentur Bedenken an./uho/DP/edh

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX deutlich im Minus -- Dow leichter -- Kein neues Sparkonzept aus Griechenland -- Schäuble gegen Schuldenschnitt -- ProSieben und Springer sondieren angeblich Fusion -- Airbus, AMD, Samsung im Fokus

Börsengang soll German Startups Group 62 Mio Euro bringen. Fitch: Griechen rutschen von Peripherie zum Ausgang. SGL stellt Stammgeschäft neu auf. Gabriel bringt möglichen Schuldenschnitt für Athen ins Spiel. Cancom-Aktie nach Kaufempfehlung fester. Börse in Athen bleibt bis einschließlich Mittwoch geschlossen.
Wer waren die Aktienstars des deutschen Technologieindex?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Griechenlands Finanzminister Varoufakis tritt zurück. Glauben Sie, dass nun eine Einigung im Schuldenstreit näher rückt?