15.11.2012 20:35
Bewerten
 (0)

Telekom könnte britisches Mobilfunk-JV an die Börse bringen

   Von Sam Schechner und Archibald Preuschat

   BARCELONA--Der Börsengang des Mobilfunkanbieters O2 in Deutschland könnte Schule machen. Nun kündigte France Telecom an, den gemeinsam mit der Deutschen Telekom geführten britischen Mobilfunkanbieter EE möglicherweise an den Kapitalmarkt zu bringen. Ein solcher Schritt werde gerade geprüft und könne Ende kommenden Jahres erfolgen, sagte der Finanzvorstand des französischen Konzerns, Gervais Pellissier.

   Dabei würde wie im Falle der Telefonica-Tochter O2 nur ein Teil des Mobilfunkanbieters an die Börse kommen. Die Kontrolle über das Joint Venture wollten France Telecom und ihr deutscher Partner behalten, sagte der Manager. "Es gibt den starken Willen der Anteilseigner, die Kontrolle über das Unternehmen zu behalten. Wir wollen einen Kontrollanteil, was bedeutet, dass es Ende nächsten Jahres Raum für etwas gibt", sagte Pellissier kryptisch.

   Bei der Telekom war kurzfristig keine Stellungnahme zu den Aussagen des französischen Partners zu bekommen. EE ist in Großbritannien der nach Umsatz größte Mobilfunkanbieter. Telekomkonzerne ächzen unter einer hohen Schuldenlast und müssen gleichzeitig große Investitionen in den Ausbau der Netze stecken. Deshalb war Telefonica vorgeprescht und hatte einen Minderheitsanteil ihrer Deutschland-Tochter für einen Milliardenbetrag in Frankfurt an die Börse gebracht.

   Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

   DJG/DJN/jhe/mgo

   (END) Dow Jones Newswires

   November 15, 2012 13:30 ET (18:30 GMT)

   Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.- - 01 30 PM EST 11-15-12

Nachrichten zu Deutsche Telekom AG

  • Relevant
  • Alle2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Telekom AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08.12.2016Deutsche Telekom OutperformCredit Suisse Group
06.12.2016Deutsche Telekom buyKepler Cheuvreux
06.12.2016Deutsche Telekom OutperformCredit Suisse Group
06.12.2016Deutsche Telekom kaufenBarclays Capital
06.12.2016Deutsche Telekom market-performBernstein Research
08.12.2016Deutsche Telekom OutperformCredit Suisse Group
06.12.2016Deutsche Telekom buyKepler Cheuvreux
06.12.2016Deutsche Telekom OutperformCredit Suisse Group
06.12.2016Deutsche Telekom kaufenBarclays Capital
30.11.2016Deutsche Telekom buyUBS AG
06.12.2016Deutsche Telekom market-performBernstein Research
05.12.2016Deutsche Telekom market-performBernstein Research
02.12.2016Deutsche Telekom Equal-WeightMorgan Stanley
29.11.2016Deutsche Telekom HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.11.2016Deutsche Telekom Neutralequinet AG
03.11.2016Deutsche Telekom UnderperformJefferies & Company Inc.
08.08.2016Deutsche Telekom UnderperformJefferies & Company Inc.
16.06.2016Deutsche Telekom UnderperformJefferies & Company Inc.
06.08.2015Deutsche Telekom VerkaufenBankhaus Lampe KG
05.06.2015Deutsche Telekom VerkaufenBankhaus Lampe KG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Telekom AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX stabil -- Verschwundene Beweismittel? US-Behörde fordert Aufklärung von VW -- Bundesbank hebt Wachstumsprognosen für 2016 und 2017 an -- AIXTRON im Fokus

Das Treffen mit Trump hat den Softbank-Chef zwei Milliarden Dollar reicher gemacht. Kritische Passagen aus Bericht zum Abgasskandal gestrichen. Chinesische Investoren beenden Verhandlungen um Siltronic. Zynga will mit Schlachten auf dem Smartphone Durststrecke beenden. Trump-Anhänger spenden auch nach der Wahl noch 3,5 Millionen Dollar.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Aktien besitzt Warren Buffett in seinem Portfolio?
Jetzt durchklicken
Das verdienen die wichtigsten Staats- und Regierungschefs
Jetzt durchklicken
In diesen Städten möchten die Deutschen leben
Jetzt durchklicken
Welche Ideen hält Google für die Zukunft bereit?
Jetzt durchklicken
In diesen Ländern wird der American Dream gelebt
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie, dass es in den kommenden sechs Monaten schwieriger wird, die eigenen Renditeerwartungen zu erzielen?