15.11.2012 20:35
Bewerten
 (0)

Telekom könnte britisches Mobilfunk-JV an die Börse bringen

   Von Sam Schechner und Archibald Preuschat

   BARCELONA--Der Börsengang des Mobilfunkanbieters O2 in Deutschland könnte Schule machen. Nun kündigte France Telecom an, den gemeinsam mit der Deutschen Telekom geführten britischen Mobilfunkanbieter EE möglicherweise an den Kapitalmarkt zu bringen. Ein solcher Schritt werde gerade geprüft und könne Ende kommenden Jahres erfolgen, sagte der Finanzvorstand des französischen Konzerns, Gervais Pellissier.

   Dabei würde wie im Falle der Telefonica-Tochter O2 nur ein Teil des Mobilfunkanbieters an die Börse kommen. Die Kontrolle über das Joint Venture wollten France Telecom und ihr deutscher Partner behalten, sagte der Manager. "Es gibt den starken Willen der Anteilseigner, die Kontrolle über das Unternehmen zu behalten. Wir wollen einen Kontrollanteil, was bedeutet, dass es Ende nächsten Jahres Raum für etwas gibt", sagte Pellissier kryptisch.

   Bei der Telekom war kurzfristig keine Stellungnahme zu den Aussagen des französischen Partners zu bekommen. EE ist in Großbritannien der nach Umsatz größte Mobilfunkanbieter. Telekomkonzerne ächzen unter einer hohen Schuldenlast und müssen gleichzeitig große Investitionen in den Ausbau der Netze stecken. Deshalb war Telefonica vorgeprescht und hatte einen Minderheitsanteil ihrer Deutschland-Tochter für einen Milliardenbetrag in Frankfurt an die Börse gebracht.

   Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

   DJG/DJN/jhe/mgo

   (END) Dow Jones Newswires

   November 15, 2012 13:30 ET (18:30 GMT)

   Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.- - 01 30 PM EST 11-15-12

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Deutsche Telekom AG

  • Relevant4
  • Alle5
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Telekom AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.05.2015Deutsche Telekom overweightBarclays Capital
26.05.2015Deutsche Telekom HaltenIndependent Research GmbH
16.05.2015Deutsche Telekom kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
15.05.2015Deutsche Telekom NeutralGoldman Sachs Group Inc.
14.05.2015Deutsche Telekom buyUBS AG
27.05.2015Deutsche Telekom overweightBarclays Capital
16.05.2015Deutsche Telekom kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
14.05.2015Deutsche Telekom buyUBS AG
14.05.2015Deutsche Telekom buyDeutsche Bank AG
13.05.2015Deutsche Telekom buyS&P Capital IQ
26.05.2015Deutsche Telekom HaltenIndependent Research GmbH
15.05.2015Deutsche Telekom NeutralGoldman Sachs Group Inc.
13.05.2015Deutsche Telekom HaltenIndependent Research GmbH
13.05.2015Deutsche Telekom HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
13.05.2015Deutsche Telekom HoldCommerzbank AG
07.05.2015Deutsche Telekom Reduceequinet AG
05.03.2015Deutsche Telekom VerkaufenBankhaus Lampe KG
26.02.2015Deutsche Telekom Reduceequinet AG
20.02.2015Deutsche Telekom Reduceequinet AG
02.02.2015Deutsche Telekom Reduceequinet AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Telekom AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Deutsche Telekom AG Analysen

Heute im Fokus

DAX stabil ewartet -- Wie Google die Konkurrenz attackiert -- Apple kauft Software-Startup aus München -- adidas hat im Fifa-Skandal viel zu verlieren

Euro-Zonen-Vertreter - Geld an Athen nur bei rascher Einigung. Syngenta ergreift offenbar Abwehrmaßnahmen gegen Monsanto-Gebot. US-Zinswende bleibt Thema - US-Notenbanker - Zinserhöhung 2015 wäre ein Fehler. GE will offenbar italienische Bank Interbanca verkaufen. Auch BMW von Rückruf wegen Takata-Airbags betroffen. US-Großbank JPMorgan streicht wohl bis 2016 weitere Arbeitsplätze.
Diesen Ländern wurde mit Schuldenschnitten auf die Beine geholfen

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

Die Schweizer Steuerverwaltung präsentiert die Namen möglicher deutscher und anderer ausländischer Steuerbetrüger im Internet. Was halten Sie von diesem Schritt?