18.06.2013 13:11
Bewerten
 (0)

Telekom und Patent-Verwerter IPCom begraben Kriegsbeil

    BERLIN (dpa-AFX) - Die Deutsche Telekom und der Patentverwerter IPCom haben ihren jahrelangen Rechtsstreit beigelegt. Sie schlossen einen Lizenzvertrag, der der Telekom die weltweite Nutzung aller heutigen und zukünftigen Patente aus dem IPCom-Portfolio erlaube, teilte IPCom am Dienstag mit. Über die Konditionen sei Stillschweigen vereinbart worden, hieß es.

    IPCom hält rund 1.200 Patente, von denen viele zum Grundstock heutiger Mobilfunk-Standards gehören. Die Firma hatte Schutzrechte von Bosch übernommen, einem der Entwickler der Technologien. Zuletzt kaufte IPCom auch ein Patent-Paket vom japanischen Industriekonzern Hitachi.

    Der Patentverwerter schloss bereits Lizenzvereinbarungen mit mehreren großen Handy-Herstellern, mit Nokia läuft jedoch eine handfeste Auseinandersetzung mit Klagen in Deutschland und Großbritannien./so/DP/kja

Artikel empfehlen?
Kostenlosen Report anfordern

Nachrichten zu Deutsche Telekom AG

  • Relevant2
  • Alle3
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Telekom AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
10:26 UhrDeutsche Telekom kaufenCredit Suisse Group
15.04.2015Deutsche Telekom overweightBarclays Capital
30.03.2015Deutsche Telekom overweightBarclays Capital
26.03.2015Deutsche Telekom NeutralGoldman Sachs Group Inc.
25.03.2015Deutsche Telekom buyHSBC
10:26 UhrDeutsche Telekom kaufenCredit Suisse Group
15.04.2015Deutsche Telekom overweightBarclays Capital
30.03.2015Deutsche Telekom overweightBarclays Capital
25.03.2015Deutsche Telekom buyHSBC
19.03.2015Deutsche Telekom overweightHSBC
26.03.2015Deutsche Telekom NeutralGoldman Sachs Group Inc.
20.03.2015Deutsche Telekom neutralIndependent Research GmbH
17.03.2015Deutsche Telekom HoldJefferies & Company Inc.
27.02.2015Deutsche Telekom HaltenIndependent Research GmbH
27.02.2015Deutsche Telekom NeutralGoldman Sachs Group Inc.
05.03.2015Deutsche Telekom VerkaufenBankhaus Lampe KG
26.02.2015Deutsche Telekom Reduceequinet AG
20.02.2015Deutsche Telekom Reduceequinet AG
02.02.2015Deutsche Telekom Reduceequinet AG
28.01.2015Deutsche Telekom Reduceequinet AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Telekom AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Deutsche Telekom AG Analysen

Heute im Fokus

DAX im Plus -- ZEW-Konjunkturerwartungen trüben sich überraschend ein -- SAP wächst dank Euroschwäche kräftig -- IBM mit Umsatzrückgängen -- Lokführer streiken wieder

AMD-Chefin: Windows 10 kommt Ende Juli auf den Markt. Yahoo-Gewinn dürfte einbrechen. Sky Deutschland verbucht kräftiges Abo-Plus. Studie: DAX-Unternehmen gehören mehrheitlich Auslandsinvestoren. Sky plc auf stabilem Wachstumskurs. Juncker: Noch weiter Weg für Griechenland. Credit Suisse legt trotz Franken-Stärke zu.
In welchem Land gibt es die höchsten Ausschüttungen?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die besten Flughäfen der Welt

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Die wundersame Welt von Google

mehr Top Rankings

Umfrage

Die Lokführergewerkschaft GDL hat nach den gescheiterten Tarifgesprächen am Sonntag offiziell beschlossen, erneut zu streiken. Haben Sie dafür Verständnis?