12.11.2012 12:52
Bewerten  
 (0)
0 Kommentare
Senden

Telekom will tiefgreifende Sicherheits-Allianz der Unternehmen

    BERLIN (dpa-AFX) - Die Deutsche Telekom wirbt verstärkt um ein gemeinsames Vorgehen der Wirtschaft im Kampf gegen Gefahren aus dem Internet. Der Chef der Geschäftskundentochter T-Systems, Reinhard Clemens, macht sich jetzt für eine gemeinsame IT-Sicherheitstruppe mit der Gründung eines spezialisierten Unternehmens stark. "Ich glaube, dass wir innerhalb der Industrie ein Gremium finden müssen, in dem wir enger zusammenarbeiten", sagte Clemens der "Financial Times Deutschland". Dazu könne er sich die Ausgründung einer Einheit aus dem Telekom-Konzern vorstellen, an der sich andere Unternehmen beteiligen könnten. Clemens setzt sich bereits seit einiger Zeit für ein engere Kooperation der Firmen ein.

 

    Um die Reaktionszeit bei Attacken zu verbessern, schwebt dem T-Systems-Chef ein Zusammenschluss von Unternehmen vor, in dem Spezialisten ein Überwachungszentrum für die wichtigsten IT-Systeme aufbauen. Dies müsse alle Branchen umfassen und nicht nur die als kritische Infrastrukturen bezeichneten Systeme von Telekom-, Energie- und Finanzkonzernen. "Vielleicht wäre es möglich, eine Noteingreiftruppe zu haben, die aktiv werden kann", sagte Clemens der "FTD". Das Sicherheits-Problem dürfte eines der zentralen Themen beim IT-Gipfel von Bundesregierung und Branche am Dienstag in Essen werden./so/DP/kja

 

Artikel empfehlen?
  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Deutsche Telekom AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.07.2014Deutsche Telekom HoldCommerzbank AG
23.07.2014Deutsche Telekom buyUBS AG
23.07.2014Deutsche Telekom overweightHSBC
22.07.2014Deutsche Telekom Holdequinet AG
22.07.2014Deutsche Telekom buyWarburg Research
23.07.2014Deutsche Telekom buyUBS AG
23.07.2014Deutsche Telekom overweightHSBC
22.07.2014Deutsche Telekom buyWarburg Research
14.07.2014Deutsche Telekom overweightHSBC
27.06.2014Deutsche Telekom OutperformCredit Suisse Group
23.07.2014Deutsche Telekom HoldCommerzbank AG
22.07.2014Deutsche Telekom Holdequinet AG
21.07.2014Deutsche Telekom HoldJefferies & Company Inc.
18.07.2014Deutsche Telekom Holdequinet AG
14.07.2014Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
03.07.2014Deutsche Telekom SellGoldman Sachs Group Inc.
28.05.2014Deutsche Telekom SellGoldman Sachs Group Inc.
09.05.2014Deutsche Telekom SellGoldman Sachs Group Inc.
02.05.2014Deutsche Telekom UnderweightMorgan Stanley
10.03.2014Deutsche Telekom SellGoldman Sachs Group Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Telekom AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?