23.08.2013 12:25
Bewerten
 (3)

Tesla eröffnet Europa-Zentrale in den Niederlanden

Tesla expandiert
Der US-amerikanische Elektroauto-Hersteller Tesla hat im niederländischen Tilburg seine neue europäische Zentrale und Montagefabrik eröffnet.
In der südniederländischen Stadt würden die Autos vom Typ Model S endmontiert und nach Europa vertrieben, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Tesla, einer der weltweit größten Hersteller von Elektroautos, will nach eigenen Angaben sein Geschäft in Europa ausdehnen und in den nächsten Monaten 15 neue Geschäfte und Service Center eröffnen.

    Das Unternehmen wählte Tilburg als Standort wegen der Nähe zum Hafen von Rotterdam, wo die Autos aus den USA ankommen, sowie der zentralen Lage in Europa. Das Model S kam in diesem Sommer in Europa auf den Markt.

    In diesem Jahr will das Unternehmen des aus Südafrika stammenden Milliardärs Elon Musk rund 21.000 Wagen des Typs Model S produzieren und dies im kommenden Jahr verdoppeln. Tesla Motors mit Hauptsitz in Kalifornien baut seit 2003 elektrische Autos und verkaufte nach eigenen Angaben bisher 15.000 Wagen an Kunden in 37 Ländern. Es entwickelt zudem Antriebsbauteile für seine Partner Toyota und Daimler. Das erste Modell, der Tesla Roadster, lief 2008 vom Band.

    Tesla ist mit seinem Erfolg eine Ausnahme in der Branche. Im Mai rutschte der kleinere Rivale Coda in die Insolvenz. Hybrid-Spezialist Fisker musste den Großteil seiner Mitarbeiter entlassen und sucht nach einem Investor. Die Elektroauto-Verkäufe von etablierten Autokonzernen blieben hinter den Erwartungen zurück. Nun drängen auch deutsche Autobauer in den Markt, etwa BMW mit dem i3 und VW mit dem E-Golf und dem E-Up./ab/DP/stb

AMSTERDAM (dpa-AFX)

Bildquellen: jvd-wolf / Shutterstock.com

Nachrichten zu Tesla

  • Relevant+
  • Alle+
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Quartalszahlen am Mittwoch
Tesla, der US-Hersteller von Elektroautos, befindet sich in einer heiklen Lage - nicht nur wegen der für Mittwoch angekündigten Quartalszahlen.
15:57 Uhr
Tesla Motors: Are Shares 'Substantially Undervalued?' (EN, The Wall Street Journal Deutschland)

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Tesla

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
30.10.2015Tesla SellUBS AG
07.10.2015Tesla NeutralRobert W. Baird & Co. Incorporated
07.10.2015Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
09.09.2015Tesla OutperformOppenheimer & Co. Inc.
17.08.2015Tesla overweightMorgan Stanley
09.09.2015Tesla OutperformOppenheimer & Co. Inc.
17.08.2015Tesla overweightMorgan Stanley
05.06.2015Tesla BuyDougherty & Company LLC
06.11.2014Tesla OutperformNorthland Capital
17.10.2014Tesla BuyMLV Capital
07.10.2015Tesla NeutralRobert W. Baird & Co. Incorporated
07.10.2015Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
07.07.2015Tesla HoldDeutsche Bank AG
27.03.2015Tesla HoldArgus Research Company
12.02.2015Tesla Equal WeightBarclays Capital
30.10.2015Tesla SellUBS AG
21.07.2015Tesla SellUBS AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt über 9.000 Punkten -- Yellen will geldpolitischen Kurs beibehalten -- Deutsche Bank erwägt milliardenschweren Anleihenrückkauf -- Heidelberger Druck, Disney im Fokus

Ölpreise starten Erholungsversuch - US-Ölreserven sinken überraschend. VW ruft 680.000 Autos mit Takata-Airbags zurück. Vonovia scheitert bei Deutsche Wohnen an Mindestannahmequote. BMW startet mit Rekordabsatz ins Jahr. Carlsberg baut nach Jahresverlust auf Asien-Nachfrage. Bierdurst der Amerikaner beschert Heineken Gewinnplus.
Wer verdient am meisten?
Diese 10 Produkte sind nur für den ganz großen Geldbeutel
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die öffentliche Verschwendung
Wen sieht die BrandZ-Studie vorn?
Diese Materialien könnten Sie sich nach Ihrem nächsten Lottogewinn gönnen
Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?
Wie entwickelten sich Rohstoffe im 3. Quartal?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Geldgeber Griechenlands sind mit den Reformbemühungen der Regierung in Athen laut einem Medienbericht noch nicht zufrieden. Ist für Sie das Thema Grexit abgehakt?