22.02.2013 08:11
Bewerten
 (0)

Teures Sparprogramm drückt Air France-KLM tiefer in die Verlustzone

    PARIS (dpa-AFX) - Der harte Sparkurs hat die Fluggesellschaft Air France-KLM noch tiefer in die roten Zahlen gerissen. Auch wegen hoher Abfindungen stand im abgelaufenen Jahr unter dem Strich ein Minus von knapp 1,2 Milliarden Euro, fast anderthalb Mal so viel wie ein Jahr zuvor. Im operativen Geschäft führte die Streichung von 3.300 Arbeitsplätzen hingegen zu einer leichten Verbesserung, wie der angeschlagene Lufthansa-Konkurrent (Deutsche Lufthansa) am Freitag in Paris mitteilte. Der operative Verlust verringerte sich im Jahresvergleich von 353 Millionen auf 300 Millionen Euro. Damit schnitt das Unternehmen besser ab als von Analysten erwartet.

 

    Die Gesellschaft habe die durchschnittlichen Ticketerlöse gesteigert und das Flugangebot im Konjunkturabschwung nur leicht ausgebaut, sagte Finanzchef Philippe Calavia. Der Umsatz wuchs um fünf Prozent auf 25,6 Milliarden Euro. Eine Gewinnprognose für 2013 wagte der Manager noch nicht. Dafür sei das wirtschaftliche Umfeld schlicht zu unsicher./stw/jha/fbr

 

 

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Air France-KLM

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Air France-KLM

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
04.05.2015Air France-KLM buyHSBC
04.05.2015Air France-KLM buySociété Générale Group S.A. (SG)
28.04.2015Air France-KLM buyHSBC
28.04.2015Air France-KLM HoldCommerzbank AG
24.04.2015Air France-KLM NeutralUBS AG
04.05.2015Air France-KLM buyHSBC
04.05.2015Air France-KLM buySociété Générale Group S.A. (SG)
28.04.2015Air France-KLM buyHSBC
11.03.2015Air France-KLM buyCommerzbank AG
23.02.2015Air France-KLM buySociété Générale Group S.A. (SG)
28.04.2015Air France-KLM HoldCommerzbank AG
24.04.2015Air France-KLM NeutralUBS AG
21.04.2015Air France-KLM NeutralCitigroup Corp.
04.03.2015Air France-KLM NeutralGoldman Sachs Group Inc.
23.02.2015Air France-KLM NeutralUBS AG
07.04.2015Air France-KLM UnderweightJP Morgan Chase & Co.
23.02.2015Air France-KLM ReduceNomura
30.01.2015Air France-KLM ReduceNomura
20.01.2015Air France-KLM UnderweightBarclays Capital
16.01.2015Air France-KLM UnderperformCredit Suisse Group
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Air France-KLM nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Air France-KLM Analysen

Heute im Fokus

DAX um Nulllinie -- Lufthansa verdient operativ deutlich mehr -- adidas wächst stärker als erwartet -- Infineon erhöht Ausblick -- METRO, O2, Symrise und UBS im Fokus

Putin schafft sich eine eigene Weltbank. HSBC verdient überraschend mehr. Rocket Internet setzt noch stärker auf Essens-Lieferdienste - Verlust 2014. IWF drängt Griechenlands Gläubiger offenbar zu Schuldenschnitt. Pfeiffer Vacuum profitiert von Euroschwäche. Morphosys zehrt kurzfristig von Celgene-Absprung.
Das können Sie an der Börse verdienen

So viel kosten Eigentumswohnungen in Großstädten

Die höchsten Neuzulassungen

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

Die Lokführer wollen fast eine ganze Woche lang streiken. Haben Sie Verständnis für die GDL?