25.10.2012 14:54
Bewerten
 (0)

10 Dinge, die Google nie verraten wird

The Wall Street Journal
Google gehört heute zu den Schwergewichten auf dem Technologiemarkt. Über seine Macht und die eigenen Schwächen redet der Konzern lieber nicht. Wir schon.


1. „Wir wissen, was Du letzten Sommer getan hast"

Google, dieses riesige Suchmaschinenunternehmen, hat in der jüngsten Vergangenheit ungewohnt verletzlich gewirkt. Die Märkte reagierten am Donnerstag schockiert, als der Konzern für das dritte Quartal einen Rückgang um 20 Prozent beim Gewinn vermelden musste. Außerdem wurden die Daten versehentlich zu früh veröffentlicht.

Doch trotz dieses Ungeschicks bleibt die Dominanz von Google im Suchmaschinenmarkt weiter ungebrochen. Das liegt nicht nur an der Art und Weise, wie das Unternehmen Informationen bereitstellt, sondern auch daran, wie und in welchem Umfang es Daten seiner Nutzer sammelt.

Erst in diesem Monat geriet die überarbeitete und übergreifende Datenschutzrichtlinie von Google in die Kritik. Sie war im März in Kraft getreten und hatte die zahlreichen anderen Datenschutzrichtlinien für Suchfunktion, Mail-Programm, Google Maps und Youtube abgelöst. Aufsichtsbehörden der Europäischen Union erklärten, die neue Richtlinie würde nicht deutlich genug erklären, was das Unternehmen mit den Nutzerdaten anstelle. Sie sei zu umständlich formuliert und es werde nicht darüber informiert, wie lange Informationen wie Kreditkartennummern, Aufenthaltsorte und mehr gespeichert werden. Zwar erklärte Google, man halte sich an die europäische Gesetzgebung. Doch das hielt die Aufsichtsbehörden nicht davon ab, mit rechtlichen Maßnahmen und Strafzahlungen zu drohen ... Lesen Sie den vollständigen Artikel auf WSJ.de

Bildquellen: iStock/LindaJoHeilman, istock/Zmeel Photography

Nachrichten zu Alphabet Inc. (C) (Google)

  • Relevant+
  • Alle+
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Alphabet Inc. (C) (Google)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
02.02.2016Alphabet overweightJP Morgan Chase & Co.
02.02.2016Alphabet buyJefferies & Company Inc.
02.02.2016Alphabet buyUBS AG
02.02.2016Alphabet OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
02.02.2016Alphabet OutperformOppenheimer & Co. Inc.
02.02.2016Alphabet overweightJP Morgan Chase & Co.
02.02.2016Alphabet buyJefferies & Company Inc.
02.02.2016Alphabet buyUBS AG
02.02.2016Alphabet OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
02.02.2016Alphabet OutperformOppenheimer & Co. Inc.
13.07.2015Google HoldPivotal Research Group
24.04.2015Google PerformOppenheimer & Co. Inc.
23.04.2015Google HoldAxiom Capital
08.12.2014Google NeutralMonness, Crespi, Hardt & Co.
05.12.2014Google NeutralMerrill Lynch & Co., Inc.
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Alphabet Inc. (C) (Google) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Heute im Fokus

DAX im Minus -- Nikkei bricht um über 5 Prozent ein -- TUI verringert operativen Verlust -- Henkel-Chef sieht finanziellen Spielraum für Zukäufe -- Deutsche Bank, Lufthansa im Fokus

Energie-Agentur erwartet 2016 keine Stabilisierung der Ölmärkte. Fast 200 Millionen Dollar schweres Aktien-Geschenk für Google-Chef. Brain beim Börsendebüt unter Druck. George Soros wettet gegen den chinesischen Yuan. Conti pumpt Milliardensumme in Nutzfahrzeugreifen-Werk in USA. Globale Konjunktursorgen treffen deutsche Industrie hart. Sanofi traut sich kein Gewinnplus zu.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten
Wieviel verdient man in den einzelnen Bundesländern?
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die öffentliche Verschwendung
Wen sieht die BrandZ-Studie vorn?
Diese Materialien könnten Sie sich nach Ihrem nächsten Lottogewinn gönnen
Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?
Wie entwickelten sich Rohstoffe im 3. Quartal?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Geldgeber Griechenlands sind mit den Reformbemühungen der Regierung in Athen laut einem Medienbericht noch nicht zufrieden. Ist für Sie das Thema Grexit abgehakt?