Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyse InsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNews im ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

03.12.2012 17:05

Senden
THE WALL STREET JOURNAL

Facebook will angeblich Whatsapp kaufen

Facebook zu myNews hinzufügen Was ist das?


Aufregung um Whatsapp: Facebook soll Interesse an dem beliebten Kurznachrichtendienst haben. Eine Übernahme des Bezahlangebotes ergäbe für das soziale Netzwerk durchaus Sinn.

Schließlich tut man sich bisher noch schwer, mit mobilen Apps selbst Geld zu verdienen.

War Instagram erst der Anfang? Wie die auf Technologiethemen spezialisierte Internetseite Techcrunch berichtet, soll Facebook Interesse daran haben, den Kurznachrichtendienst Whatsapp zu kaufen. Quellen zufolge sollen bereits Gespräche über eine Übernahme geführt werden – beide Unternehmen äußerten sich jedoch bisher nicht auf entsprechende Anfragen.

Whatsapp ist ein kostenpflichtiges Programm für Smartphones. Mit der App lassen sich Kurznachrichten mit Bildern und Videos von Telefon zu Telefon versenden – wie man es auch von SMS und MMS kennt. Der große Unterschied ist jedoch, dass neben den Kosten für die mobile Datennutzung – die heute bei den meisten Smartphone-Verträgen beinhaltet sind – keine weiteren Gebühren anfallen. Während die Mobilfunkanbieter für SMS und MMS vor allem in andere Netze gerne noch kassieren, können Whatsapp-Nutzer quasi kostenlos Nachrichten versenden.

Ständig in den Top-10-Listen vorne mit dabei

Weil Whatsapp sein Programm plattformübergreifend für Geräte mit verschiedenen Betriebssystemen wie ... Lesen Sie den vollständigen Artikel auf WSJ.de

Bildquellen: facebook / Whatsapp

Weitere Links:

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen
  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Positiv überrascht
Facebook verdient mehr Geld als gedacht
Der stetige Zustrom neuer Nutzer zahlt sich für Facebook in klingender Münze aus. Weil das soziale Netzwerk damit interessanter für Werbetreibende wird, stieg im ersten Quartal der Umsatz um 72 Prozent auf 2,5 Milliarden Dollar (1,8 Mrd Euro). » mehr
23:18 Uhr
ROUNDUP 2: Facebook zieht Nutzer und Werbemilliarden an (dpa-afx)
23:12 Uhr
Quartalsbericht: Facebook verdient mehr Geld als gedacht (WELT)
23:08 Uhr
Facebook Delivers Outsized First-Quarter Earnings; CFO to Step Down (EN, MotleyFool)
23:08 Uhr
Facebook steht noch besser da als erwartet (Heise)
22:49 Uhr
Facebook results strong, CFO exit may be a concern, analysts say (EN, Market Watch)
22:46 Uhr
ROUNDUP: Facebook verdient mehr Geld als gedacht - Neuer Finanzchef (dpa-afx)
22:45 Uhr
Gewinn verdreifacht: Facebook wächst und wächst und ... (N-TV)
22:44 Uhr
Facebook verdient mit Werbung glänzend (The Wall Street Journal Deutschland)
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Facebook Inc.

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
26.03.14Facebook overweightJP Morgan Chase & Co.
30.01.14Facebook haltenBernstein
07.08.13Facebook kaufenMorgan Stanley
30.04.13Facebook kaufenMorgan Stanley
08.03.13Facebook kaufenMorgan Stanley
26.03.14Facebook overweightJP Morgan Chase & Co.
07.08.13Facebook kaufenMorgan Stanley
30.04.13Facebook kaufenMorgan Stanley
08.03.13Facebook kaufenMorgan Stanley
14.01.13Facebook kaufenDeutsche Bank Securities
30.01.14Facebook haltenBernstein
26.10.12Facebook holdDeutsche Bank Securities
25.10.12Facebook neutralMacquarie Research
18.10.12Facebook neutralMacquarie Research
12.10.12Facebook neutralCredit Suisse Group
05.06.12Facebook underperformSanford C. Bernstein and Co., Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Facebook Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Apple Inc.381,35
-0,80%
Apple Jahreschart
Facebook Inc.44,63
-2,76%
Facebook Jahreschart
Google Inc.390,61
-0,99%
Google Jahreschart

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen