28.11.2012 16:03
Bewerten
 (1)

Jetzt rettet Klopp auch noch Opel

The Wall Street Journal
Fast alles, was Jürgen Klopp, Trainer des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund, dieser Tage anfasst, scheint zu Gold zu werden.


In der Bundesliga nimmt der BVB nach verhaltenem Saisonstart mittlerweile wieder Kurs auf die Champions League, in der aktuellen Königsklassen-Spielzeit ist der Verein die Überraschung schlechthin. Doch damit nicht genug – sogar Opel scheint „Kloppo“ aus dem Tal der Tränen führen zu können.

Opels Engagement bei Borussia Dortmund und die Werbespots mit Klopp zeigen erste Erfolge, lautet das Fazit des New Car Monitor der Meinungsforscher von Forsa Brandcontrol, mit dem der Marketing- und Vertriebserfolg in der Autoindustrie gemessen wird. Nicht nur das Bild der Marke Opel verbessert sich laut den Meinungsforschern, auch das Kaufinteresse steigt seit Bekanntgabe der Zusammenarbeit im Sommer 2012 kontinuierlich an.

Inzwischen habe jeder dritte befragte Neuwagenkaufinteressent vom Sponsoring des amtierenden deutschen Meisters Borussia Dortmund durch Opel gehört. Gaben laut Forsa von jenen Personen im August nur 8 Prozent an, ihr Bild von Opel sei dadurch positiv beeinflusst worden, war es im September schon jeder Zehnte und im Oktober dann sogar 14 Prozent. Der Anteil derjenigen, sie sich den Kauf eines Opels vorstellen könnten, sei in diesem Zeitraum von 5 auf 8 Prozent gestiegen ... Lesen Sie den vollständigen Artikel auf WSJ.de

Bildquellen: KENCKOphotography / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?

Nachrichten zu BVB (Borussia Dortmund)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu BVB (Borussia Dortmund)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12.09.2014BVB (Borussia Dortmund) buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
14.08.2014BVB (Borussia Dortmund) buyClose Brothers Seydler Research AG
30.06.2014BVB (Borussia Dortmund) kaufenBankhaus Lampe KG
27.06.2014BVB (Borussia Dortmund) buyClose Brothers Seydler Research AG
26.08.2013Borussia Dortmund (BVB) kaufenClose Brothers Seydler Research AG
12.09.2014BVB (Borussia Dortmund) buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
14.08.2014BVB (Borussia Dortmund) buyClose Brothers Seydler Research AG
30.06.2014BVB (Borussia Dortmund) kaufenBankhaus Lampe KG
27.06.2014BVB (Borussia Dortmund) buyClose Brothers Seydler Research AG
26.08.2013Borussia Dortmund (BVB) kaufenClose Brothers Seydler Research AG
08.10.2010Borussia Dortmund GmbHCo haltenBankhaus Lampe KG
10.06.2010Borussia Dortmund wurde ausgestopptFocus Money
27.05.2010Borussia Dortmund haltenBankhaus Lampe KG
01.04.2010Borussia Dortmund dabeibleibenDer Aktionär
05.03.2010Borussia Dortmund haltenBankhaus Lampe KG
14.08.2007Borussia Dortmund verkaufenGSC Research
19.06.2007Borussia Dortmund verkaufenGSC Research
17.04.2007Borussia Dortmund DowngradeGSC Research
18.08.2006Borussia Dortmund reduzierenAC Research
22.05.2006Borussia Dortmund verkaufenEuro am Sonntag
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BVB (Borussia Dortmund) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Dow schließt deutlich stärker -- Starbucks erzielt mehr Umsatz -- Fed beendet Anleihekäufe -- Apple-Chef Tim Cook outet sich als schwul -- Lufthansa, VW, Bayer, Linde im Fokus

Groupon übertrifft Erwartungen. LinkedIn mit Gewinnanstieg. EZB kauft ab November ABS. Kellogg's verkauft weniger Lebensmittel. Deutschland: Inflation weiter auf tiefstem Stand seit über vier Jahren. Mastercard profitiert weiter vom Konsumaufschwung. US-Wirtschaft wächst um 3,5 Prozent. Russland sieht Chance für Gas-Einigung.
In welchen europäischen Ländern ist das Preisniveau besonders hoch?

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Facebook & Co: Welche Börsengänge waren ein Desaster?

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

mehr Top Rankings

Umfrage

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) hat den Sparkurs der Bundesregierung infrage gestellt. Denken Sie auch, dass der Staat mehr investieren sollte?